Werbung* . 11 Monaten .

Ein Licht im Dunkeln: AUKEY Mechanische Gamingtastatur KM-G3

Geschrieben von:

Kalte, dunkle Herbstabende nahen oder wie Eddard Stark sagen würde: „Brace yourself, winter is coming!“ Und damit beginnt die Zeit der beleuchtete Tastaturen wieder zu schlagen! Die mechanische RGB-Tastatur KM-G3 von Aukey bietet durch fünf verschiedene Beleuchtungsmodi eine Anpassung für verschiedene Spieltypen, ob Rennspiel oder LOL. Die Entscheidung, ob ihr lieber Black Ops 4 oder doch lieber das neuste Addon von World of Warcraft spielen solltet, liegt bei euch, die passende Tastatur haben wir hier. 

Erster Eindruck der KM-G3 Gaming Tastatur

Wie immer glänzt Aukey durch seine umweltfreundlichen Verpackungen. Außen verrät schon eine Skizze die ungefähre Gestalt der Gaming-Tastatur und auch, dass es sich um ein englisches Keyboard handelt. Neben der Tastatur liegt eine Bedienungsanleitung, eine Aukey-Garantiekarte für ein Jahr und ein Tool zum Tasten herauszulösen bei. Frisch ausgepackt und noch nicht angeschlossen ist die Tastatur einfach schwarz mit einer Oberfläche in hochwertiger Metalloptik. Das Design ist schlicht, aber hat durch die Oberfläche aus gebürstetem Metall etwas Futuristisches. Die Maße der mechanischen Tastatur entsprechen mit einer Länge von 43,7 Zentimetern denen üblicher Modelle, mit einer Breite von 12,8 Zentimetern nimmt sie jedoch wenig Platz vorm Monitor ein. Das Kabel ist einen anderthalben Meter lang und besitzt einen USB-Stecker, Treiber werden nicht benötigt. Plug and Play. Verwendet werden kann die Tastatur laut Hersteller für Windows, Mac OS, Linux und Android. Wer nachzählt, kommt auf 104 Tasten mit blauen Schaltern.

Individuelle Beleuchtungsmöglichkeiten

Seid ihr eher der RPG-Spieler? Dann bedeuten euch die Tasten W, A, S und D wahrscheinlich mehr als andere Buchstaben auf eurem Keyboard. Natürlich gibt es für jedes Game so seine typische Tastenbelegung. Und diese könnt ihr durch die vorprogrammierten Beleuchtungsmodi mit eurer Tastatur hervorheben! Mit der FN-Taste kommt ihr in den Auswahlmodus, nun stehen euch fünf Game-Typen zur Verfügung:

  1. FPS: Nur W, A, S und D sowie die uncoolere Variante mit den Pfeiltasten ist beleuchtet.
  2. CF: W, A, S und D sowie Q, R,G, B, Alt, Shift, Ctrl, Tab, 1 bis 5 und F1 bis F3 sind beleuchtet
  3. COD: * Luft hol * W, A, S, D, Q, R, T, F, G, C, V, Ctrl, Shift und 1 bis 7 werden beleuchtet.
  4. LOL: Beleuchtet werden Q, W, E, R, A, S, D, F und 1 bis 7.
  5. RACE: W, A, S, D, R, Alt, Shift, Ctrl plus Pfeiltasten sind beleuchtet.

Nun die Gretchenfrage: Passt diese Beleuchtung wirklich zu den Games? Die Tastenbelegung für League of Legends kennen sicher viele im Schlaf. Die Champion-Fähigkeiten liegen bei Q, W, E und R, die Beschwörerzauber bei D und F. Das Inventar kann über die Nummerntasten 1 bis 7 genutzt werden. Obwohl es natürlich unter den Games auch viele Abweichungen gibt, sollte man mit diesen Beleuchtungsmodi in der Lage sein, einen passenden zu finden. Die entsprechenden Tasten werden dann beleuchtet, die anderen nicht. Für lange Gamingsessions im Dunkeln ist das ziemlich cool, da man so nicht von anderen leuchtenden Tasten abgelenkt wird. Um den ausgewählten RGB-Hintergrundlichteffekt zu verlassen, hält man erneut die FN-Taste gedrückt und wählt nun Escape aus, was hier einem Reset-Button gleichkommt. Jede Taste besitzt einen EEPROM (elektrisch löschbarer programmierbarer Nur-Lese-Speicher) und eine Flash-Speicher-Funktion. Eine individuelle Anpassung der Tastatur nach Farbe, Helligkeit und Geschwindigkeit ist somit möglich.

Antighosting

Oooch! Kein Halloween für euch, denn das war’s mit den Geistern! Das hier wird jedoch kein Fall für die Ghostbusters, denn die mechanische Tastatur verfügt über Antighosting. Dadurch geht auch beim Drücken mehrerer Tasten kein Befehl verloren, etwa, wenn ihr gerade kitet und gleichzeitig etwas aufheben wollt. Oder wenn ihr lauft und gleichzeitig schießt. Oder in eine gruselige Höhle gelaufen seid und vor Schreck einfach auf alles drückt, in der Hoffnung, mit irgendwas anzugreifen. Oder… okay, bei den Rennspielen habe ich leider kein Beispiel. Fahren und hupen? Jedenfalls kommt der Befehl naheliegender Tasten dennoch an. 50 Millionen Tastenanschläge soll die mechanische Tastatur KM-G3 aushalten, also könnt ihr nach Herzenslust tippen, spielen und flamen, was ja irgendwie ne Mischung aus beiden ist.

Englische Tastatur oder doch nicht?

Bei diesem Modell von Aukey handelt es sich um eine englische Tastatur, zumindest auf den ersten Blick. So beginnt die unterste Tastenreihe mit dem Buchstaben „Z“. Optisch! Die Tastenbelegung jedoch ist deutsch, das heißt, wenn ihr auf „Z“ drückt, kommt stattdessen – wie gewohnt an dieser Stelle – „Y“. Als reine Gamingtastatur mag das unproblematisch sein, da die „wichtigen“ Tasten alle korrekt zugeordnet sind. Spätestens jedoch, wenn ihr die Umlaute sucht, gibt es einen Bonuserfolg für besondere Schwierigkeit. Für Vielschreiber, die nicht komplett ohne Gucken schreiben, ist das etwas verwirrend. Ein deutsches Layout für das Keyboard der KM-G3 existiert bisher nicht. Die Funktionen für Lautstärke oder Stummschaltung sowie der Auswahl von Medien funktioniert über Multimedia-Tastenkombinationen. Dazu drückt man die FN-Taste und eine der Multimediatasten,  zum Beispiel: FN und F1, um Medien auszuwählen, FN und F2 um die Lautstärke zu senken. 

Fazit zur KM-G3 Gamingtastatur von Aukey:

Die mechanische Tastatur hat beim Spielen und Schreiben einen angenehmen Klang, der Anschlag der Tasten ist für eine mechanische Tastatur recht leicht. Ihre hochwertige Optik passt zu jedem Rechner und zu jedem Schreibtisch und lässt sogar darauf noch ein bisschen mehr Platz für Kaffeetassen. Einzig die unpassende Belegung der Tasten ist für das Schreiben etwas nervig, da die deutsche Tastenbelegung auf dem englischen Keyboard liegt und so Tasten nicht korrekt belegt sind. Das Coolste an der Tastatur ist natürlich das Gamer-Special-Beleuchtungs-Feature mit den verschiedenen Hintergrundbeleuchtungseffekten. Insgesamt hat man die Wahl zwischen neun verschiedenen Effekten, darunter auch die Gaming-Modi. Beim Spielen ist das sehr praktisch, da tatsächlich eine gewisse Ablenkung von einem voll beleuchteten Keyboard ausgeht, gerade wenn man sich in einer finsteren Spielwelt befindet. Dark Souls oder so. Eine Garantie fürs Gewinnen gibt es nicht, dafür aber die einjährige Garantie von Aukey.

Ist euch ein Licht aufgegangen? Für 49,99€ und mit prime findet ihr die KM-G3 Gamingtastatur von Aukey auf Amazon (Affiliate-Link).

Dieser Beitrag ist als Werbung gekennzeichnet, da wir Marken und den Namen von Hard- und Software nennen. Oftmals werden uns App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Links zu Amazon sind Affiliate-Partnerschaften. Außerdem sind manche unserer Beiträge durch Contentpartnerschaften bezahlt oder durch Kooperationen entstanden. Hier erfolgt eine spezifische Kennzeichnung im Text.
Kategorien
News & Reviews

Hey liebe Leser! Mein Name ist Jasmin, ich bin 28 Jahre alt und studiere Germanistik. Wer sich im Studium mit Literatur und der deutschen Sprache auseinandersetzt, schreibt natürlich auch sehr gern selbst Texte. Überwiegend zocke ich Spiele am PC, schätze aber auch Handyspiele, wenn ich unterwegs bin. Ich zeichne gern, am liebsten digital mittels Zeichentablet und verbringe so ziemlich jede freie Minute mit meinen beiden Dackeln. Euch noch viel Spaß beim Lesen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title