4 Wochen .

Candy Crush Friends Saga Tipps – Wähle den richtigen Charakter!

Geschrieben von:

Wähle den richtigen Friend, den passenden Charakter. Mit welchem anderen Tipp zur Candy Crush Friends Saga sollten wir unseren Guide zum neuen Hit von King beginnen als mit diesem? Klar Booster, Power-Ups und so. Kommt gewiss noch. Aber die Wahl des richtigen Helfers ist wohl spielentscheidenter als der Blick für die beste Match, ob nun L- oder T-Form. Also wollen wir hier mal schauen, was es zu beachten und zu wissen gibt. Das alles nicht nur aus eigener Spielerfahrung aus über 50 gelöster Levels seit dem Release vor wenigen Tagen, sondern direkt auch mit Infos vom Entwickler selbst. Denn wir waren bekanntlich im King Studio in Stockholm und haben mit dem Game Designer gesprochen. Also los.

Also los, das heißt wir sparen uns hier mal die lästigen Lutschertipps, wonach es darauf ankommt das Ziel nicht aus dem Augen zu verlieren und so. Klar, es gibt neue Spielmodi. Aber vor allem gibt es eben die unten links vorm Spielfeld des Levels so geduldig wartenden Freunde. Nussknacker, Tiffi und Yeti sind diese drei Charaktere. Und diese können sich nicht nur lustig bewegen, sondern vor allem auch mega hilfreich sein. Wie?

Candy Crush Friends Saga – Spezialfähigkeiten der Charaktere

Derzeit gibt es drei Charaktere. Ihr kennt sie schon aus einem der anderen Spiele von King. Nur nicht so schön in 3D, also als animierte Puppe mit allen Seiten. Bei einem Update kommen natürlich weitere hinzu. Die Charaktere muss man erst freischalten. Mit Tiffi darf man von Level 1 an spielen, um diesem Ziel näher zu kommen. Ihr sammelt durch aktives Spiel die anderen beiden recht schnell und dafür braucht es keinen Candy Crush Friends Saga Tipp. Was können sie nun? Dumme Frage, schließlich wirft doch Yeti so nen Schneeball und zertrümmert alles, oder? Nee, hier ein schneller Überblick über die Fähigkeiten.

Tiffis Fähigkeit: drei rote Fische werden das Spielfeld “gezaubert”, wenn ihr 10 rote Bonbons gesammelt habt,
Yetis Fähigkeit: ein eingewickeltes Bonbons wird aufs Spielfeld geworfen, mit einem Schneeball, wenn ihr 12 hellblaue Bonbons sammelt,
Nussknackers Fähigkeit: sammle 10 blaue Bonbons, um den Karamellbecher-Blockern extra Schaden hinzuzufügen

Wichtig zu wissen ist vielleicht noch, dass diese Fähigkeiten immer gleich sind und jeder Friend bei Candy Crush nur eine Fähigkeit hat. Es gibt also keine Level, in welchem man nur 9 rote Bonbons braucht für Tiffi oder 11 für Yeti. Oder Levels mit gestreiften Fischen in blau oder gelb. Und noch wichtiger ist zu wissen, dass die Kostüme für die Charakter genau nur das sind. Sie sehen schön aus, bringen Abwechslung ins Spiel, verbessern aber nicht die Fähigkeiten. Wäre ja möglich gewesen, wie in einem Rollenspiel oder so. Hat sich der Entwickler aber ganz konkret dagegen entschieden, da es dadurch wohl zu komplex würde, welchen Charakter man wählt. Zudem hätte man vielleicht noch mehr sammeln müssen und auch Coins oder so gebraucht fürs Leveln. Ein Glück ist uns so ein System wie bei Clash Royale also erspart geblieben. Dafür darf man sich über jedes Kostüm freuen.

Wähle den richtigen Charakter!

Zunächst einmal wollen wir klären, was das als Candy Crush Friends Saga Tipp bedeutet. Natürlich ist derjenige Charakter die beste Wahl, welcher euch tatsächlich hilft das Level gut zu lösen. Also mit drei Sternen und vielen vielen Punkten für den Highscore.

Schauen wir uns mal exemplar Level 53 an. Hier wird einem Tiffi oder Yeti als Wahl gestellt. Dass es überhaupt zwei zur Wahl gibt, ist ja schon mal bemerkenswert. Man muss nicht nur mit einem vorausgewählten spielen, sondern darf sich entscheiden. Damit habe ich implizit schon was verraten, was wir in Stockholm auch auf die Frage als Antwort bekommen haben, ob man immer der Empfehlung folgen sollte. Ja, das Spiel empfiehlt einem mit einem Banner über den Köpfen der Charaktere, welcher wohl die bessere Wahl ist. Das ist aber nicht zwingend so. Warum?

Ich habe mal zwei Herzen geopfert und das Level 53 mit jeder der Empfehlungen gestartet. Schon in der Startaufstellung der Bonbons ist auffällig, dass die jeweiligen Bonbons für die Spezialfähigkeit relativ gleich verteilt sind. Es gibt immer rot und hellblau, um Yeti´s oder Tiffi´s Fähigkeit anzufüttern. Hm. Ich vermute man, dass im weiteren Spielverlauf die Spawnquoten der Bonbons entsprechend gleich sind und nicht angepasst sind. Also gleiche Chancen.

Entsprechend ist es vor allem auch eine Wahl danach, wie man lieber spielt. Ich finde z.B. die Fische von Tiffi extrem hilfreich. Besonders in Kombiniation mit den gestreiften Bonbons. Andere mögen vielleicht den eingepackten Bonbon von Yeti lieber.

Einen Faktor gibt es freilich noch und das sind die Spezialaufträge sozusagen, die Quests. Unter Tiffi seht ihr ja, dass ich derzeit 80 roten Bonbons verwenden soll. Und entsprechend würde ich sie jetzt wählen.

Welchen Charakter wählt ihr gern bei der Candy Crush Friends Saga?

Kategorien
Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title