3 Monaten .

BitLife Simulator – Tipps und Tricks

Geschrieben von:

Studiere und lerne hart, kauf dir keine Konsole (respektive für Mobiler: installiere dir nicht Clash Royale) und streichle immer die Katze. Dies könnten die Top3 an Tipps fürs echte Leben sein, die Sokrates und Schopenhauer nicht besser geben könnten. Und zugleich könnte einer der Punkte auch fürs Spielchen gelten, was wir euch vor genau einem Monat mal zum Release empfohlen hatten. Die Rede ist von der BitLife App, einer gratis Simulation im Miniformat für Android und iOS. Und die Frage hier ist jetzt also: Welcher Reallife-Tipp passt auch für den BitLife Simulator? Hm.

Also geklärt. Der BitLife Simulator ist eine App, welche einen gewissen Kultstatus erreicht hat. Das Leben wird in einem fortlaufenden Fluß der Ereignisse dargestellt. Man kann pro Runde jeweils kleine Entscheidungen treffen, indem man in den Menüs auf Buttons tippt. Oftmals gibt es auch Vorgaben und Fragen.

BitLife Simulator Tipps und Tricks

Geboren werden alle. Ich wurde gerade als Elisa Fuchs in Hamburg auf die Welt gesetzt und bin 3. Sterben tun viele auch recht schnell. Bei BitLife möchten wir aber zudem Erfolg haben. Wie geht das?

  • Lerne eifrig: Gerade war ich noch 3, nun bin ich 6 Jahre alt und gehe in die Schule. Ab nun heißt es JEDES JAHR diee Option „Study Harder“ im Menü „School“ zu wählen. Das erhöht die Chance auf ein kostenfreies Studium per Stipendium (Apply for Scholarship) und bringt später einen besseren Job. Die beste Schule ist übrigens die „Law School“ und an die kommst du nur, wenn du vorher Politik, Englisch oder Geschichte studiert hast. Nicht Tanz.
  • Wiederhole, wiederhole: Viele Aktivitäten darf man mehrfach im Jahr ausführen, um die vier Indikatoren „Happiness, Health, Smarts, Looks“ zu beeinflußen. Etwa die Hobbys.
  • Indiktoren im grünen Bereich? Gerade haben wir die vier genannt, hier geht es in diesem BitLife-Tipp darum, dass du sie stets im grünen Bereich hältst. Gehe in die Bibliothek, meditiere und mache Sport im Gym.
  • Krankheiten kurieren: Gehe zum Arzt. Das kostet Geld, verhindert aber deinen frühzeitigen Tod. Gar kein schlechter Deal, oder? Western Medizine ist fast immer die beste Wahl.
  • Erstes Geld: Du kannst deine Eltern um Geld fragen. Beide jeweils. Gehe ins Menü „Relationships“ und dann bei Vater und Mutter auf „Ask him for money“.
  • Spiele Lotto: Man kann gewinnen. Auch ohne den Namen Bubert. Die Chancen sind höher als im echten Leben.
  • Spekuliere mit Immobilien: Geld möchte angelegt werden. Leider gibt es keine Aktien von TSLA oder AAPL zu kaufen, also musst du das Geld in Häuser stecken. Welche du freilich dann wieder gewinnbringend verkaufst.
  • weitere Tipps folgen

Das waren jetzt die ersten Tipps und Tricks für BitLife, weitere werden wir fortlaufend ergänzen. Bei Fragen zum Spiel, freuen wir uns über Kommentare.

Themen
·
Kategorien
Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title