4 Wochen .

Burgen von Burgund mobil

Geschrieben von:

Wir befinden uns in der Grafschaft Burgund im Tal der Loire und schlüpfen in die Rolle eines Fürsten. Mit Strategie und Würfelglück erlangt ihr Reichtum und Macht. Das kommt den Brettspielern unter euch bekannt vor? Kein Wunder, denn es handelt sich hierbei um eine mobile Umsetzung des beliebten, gleichnamigen Brettspiels von Stefan Feld, herausgegeben von Digidiced für Steam und mobil. Für iOS und Android könnt ihr die Burgen von Burgund für 9,99€ downloaden.

Dem Original nachempfunden

Auch in der mobilen Version wird Burgen von Burgund in Runden gespielt, das Spielfeld erinnert sehr stark an das originale Brettspiel. Es gibt die typischen Plättchen, die zum Ausbau benötigt werden und auch die Würfel dürfen nicht fehlen. Für die Brettspiel-Veteranen unter euch ist Burgen von Burgund sicher leicht zu verstehen, denn die mobile Version ist wirklich sehr nah an das analoge Brettspiel angelehnt. Für Einsteiger, die noch nie von Burgen von Burgund gehört haben, wirkt das Spielfeld erstmal kompliziert, jedoch gibt es natürlich noch ein Tutorial, das alle Regeln erläutert. Einen ausgiebigen Guide findet ihr außerdem rechts als Weiterleitung zu einem pdf. Dort ist nochmal ganz genau erläutert, welche Plättchen welchem Zweck dienen und was eigentlich die Idee hinter dem Spiel ist.

Gegen Spieler oder KI

Und wer ist bei unserem virtuellen Brettspieleabend dabei? Man kann gemeinsam mit Freunden und Familie spielen, aber auch mal offline, allein, gegen KI Gegner. Diese gibt es in den üblichen drei Schwierigkeitsstufen – leicht, mittel und schwer. Außerdem kann man Spiele ohne Wertung just for fun spielen oder sich in der Weltrangliste mit GLICKO-Wertungssystem messen. Im Analysemodus gibt es die Möglichkeit, sich Spiele nochmal anzusehen und seine Strategie zu überdenken. Die Spielgeschwindigkeit lässt sich auch in langsam, mittel und schnell einstellen.

Wie spielt man Die Burgen von Burgund?

Die Brettspielveteranen lachen jetzt wahrscheinlich, aber für Neueinsteiger sind die Burgen von Burgund sehr sehr verwirrend und ebenso komplex. Das Tutorial erklärt zwar die Grundlagen, könnte aber ein wenig tiefgehender sein. So dauert es ein Weilchen, bis auch der letzte Noob verstanden hat, was zu tun ist. Also schauen wir uns mal das Spielfeld an! Am linken Rand, oben, liegen eure Plättchen, die Zahl daran gibt die Rundenanzahl an. Habt ihr die Plättchen alle eingesetzt, bedeutet das das Ende eurer Phase. Diese geht von Phase A bis Phase E und besteht aus mehreren Runden. Zu den Aktionen, die ihr nun durchführen könnt, gehört vor allem, Plättchen erwerben und dann einsetzen. Ressourcen wie Arbeiter oder Waren müssen ebenfalls erneuert werden. Jedoch ist auch das nicht unbegrenzt, man hat in den 25 Runden Zeit für 50 Aktionen, um zu bauen. Es gibt auch für ein oder zwei Silberlinge Bonusaktionen, wodurch man einmal pro Runde ein beliebiges Plättchen vom Schwarzmarkt kaufen kann und so einen kleinen Vorteil sichert.

Wie spielt man also? Zunächst kauft man Plättchen ein, diese findet ihr am oberen Rand des Spielfelds. Der Preis des Plättchens entspricht dabei der Würfelzahl. Habt ihr euch für die Plättchen entschieden und diese gekauft, landet es auf den Ablagefeldern, die drei unten links. Platzieren kann man aber nicht, wo man möchte, auch dafür gibt es Regeln. Das Plättchen, das man einsetzen möchte, muss so in derselben Farbe sein wie die möglichen Spielfelder, die bereits zum Gebiet des Spielers gehören müssen. Sieger ist der, der nach diesen fünf Runden die meisten Punkte hat. Strategie und vorausschauendes Spielen ist damit ganz wichtig.

Fazit:

Burgen von Burgund-Kenner werden sicher viel Freude an dieser sehr liebevoll gestalteten Version des Brettspiels haben, aber auch Anfänger lassen sich begeistern. Alles in allem wurde das Original beibehalten, ihr müsst euch nicht vor kitschigen 2D-Charakteren fürchten, die plötzlich aufploppen und euch durch eine seichte Pseudo-Handlung führen möchten. Stattdessen ist die Atmosphäre sehr ruhig, es gibt zwar Hintergrundmusik und Sounds, wenn man Plättchen bewegt, aber das Hauptaugenmerk ist eindeutig das Spielgeschehen. Nebenbei könnt ihr auch noch Erfolge sammeln, zum Beispiel wenn ihr hundert Spiele gewonnen habt. Die digitale Version besitzt damit ein paar typische Mobile Game Extras, wie auch das Spielen allein gegen die KI oder Bestenlisten.

App-Check von Burgen von Burgund
Name der App
Burgen von Burgund
Entwickler
Digidiced
Sprache
Deutsch
getestete Version
6 vom 2. März 2019
getestet für
Samsung Galaxy S9
Größe
76M
Positiv
+ digitale Umsetzung sehr nah am Brettspiel
+ verschiedene Schwierigkeitsgrade gegen KI
+ liebevolle Gestaltung
Negativ
- Tutorial für Einsteiger nicht ganz ausreichend


iOS Download
Android Download
Kategorien
Android · Check · iOS · Spiele

Hey liebe Leser! Mein Name ist Jasmin, ich bin 26 Jahre alt und studiere Germanistik. Wer sich im Studium mit Literatur und der deutschen Sprache auseinandersetzt, schreibt natürlich auch sehr gern selbst Texte. Überwiegend zocke ich Spiele am PC, schätze aber auch Handyspiele, wenn ich unterwegs bin. Ich zeichne gern, am liebsten digital mittels Zeichentablet und verbringe so ziemlich jede freie Minute mit meinen beiden Dackeln. Euch noch viel Spaß beim Lesen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title