Werbung* . 1 Monat .

Tiny Dragons Tipps: Drachen sammeln leicht gemacht

Geschrieben von:

Hoppla, dieses Level 51 will einfach nicht gelöst werden, oder? Gleich sechs der Joghurtdrinks wollen mit 28 Zügen nach unten. Doch, alle Level sind lösbar! Denn „Zwinker, zwinker“ macht es da aus dem hellgrünen Ei auf dem Startbildschirm von Tiny Dragons. Und aus dieser Schale schlüpft kein Schopftinamu, sondern ein hilfreicher Drache, welcher auch bei Level 51 seine Fähigkeit ausspielt und eine ganze Zeile wegsprengt. Weitergespielt vom anfänglichen Review der Spiele-App zum vergangenen Donnerstag-Check haben wir also beim drachigen Match-3 von Artifex Mundi. Und entsprechend haben wir auch Tipps mitgebracht, wie man die Level leichter meistert. Jenseits von der Grenze, an welcher die Puzzle schwieriger werden.

Tiny Dragons Level 26 stellt wohl diese Grenze dar. Die Schwierigkeit steigt und die spätestens wenn es lautet „Shuffling“ und keine weiteren Züge möglich sind, wird jeder nach Hilfe und Tiny Dragons Tipps rufen.

Spielt mal Tiny Dragons

Du hast Level 1000 bei deiner Lieblingspuzzleapp erreicht, so etwa wie wir bei Blossom Blost Saga? Dann verhelfe jetzt der antike Drachenstadt zu ihrem früheren Glanz, was auch immer hier vorgefallen ist. Friteuse explodiert oder Epochen zusammengewürfelt? Hier eine Burg, dort ein Springbrunnen aus dem Barock? Sang Po wird euch dabei unterstützen. Oder eher unterhalten mit Weisheit und Witz. Das Gameplay von Tiny Dragons ist das eines Match-3 mit bunten Steinchen. Man hat eine begrenzte Anzahl an Zügen, kann Spezialsteinchen erschaffen und Booster nutzen. Zudem gibt es da wie gesagt den Drachen. Das Spielprinzip gleicht den bekannter Apps und somit können wir auch viele Tiny Dragons Tipps geben. So sollte man bekanntlich besser weiter unten im Level matchen, um Kettenreaktionen auszulösen. Dass man die Levelziele stets im Blick haben sollte, versteht sich von selbst.

Besonderheiten von Tiny Dragons sind etwa, dass man keine Punkte in den Levels verdient, zum sich zu vergleichen. Auch gibt es keine Sternwertung. Level abgeschlossen ist abgeschlossen und fertig. Lediglich das verdiente Gold variiert minimal. Das heißt zugleich, dass man einmal gespielte Level nicht wiederholen darf, um mehr Gold zu verdienen oder die Punktezahl zu perfektionieren. Es gibt keine Episodenkarte wie man sie von den Spielen von King etwa kennt.

Tipp: Sammelt die Drachen

Komischer Tiny Dragons Tipp, oder? Schließlich gehört es ja gleich zu den ersten Featuren der App, dass man hier entzückende kleine Drachen freischalten, bennennen und mit ihnen interagieren kann. Deren Freischaltung erfolgt aber nicht einfach so automatisch mit dem Levelfortschritt. Ihr müsst die erhaltene Energie ausgeben und könnt sie nicht ansparen für später oder so. Die Drachen werden nicht ohne Energieeinsatz freigeschaltet!

Wo sind die Drachen? Wir haben Level 50 erreicht und bisher außer dem Königdrachen keinen weiteren freigeschaltet, merkten wir. Zugleich sind 49 Einheiten der blauen Feuerenergie auf unserem Konto. Achja, die Drachenstadt liegt auch noch recht zerstört herum. Und da liegt der Schlüssel zu dieser Frage. Um die Drachen freizuschalten, müsst ihr die Stadt aufbauen, denn wer genauer hinschaut, erkennt unter den Trümmern überall Eier. Baut also die Stadt mit der in den Levels gewonnenen Energie auf udn brütet für 2 Energie die Eier aus. Auch wer nicht so Fan von diesem Aufbauaspekt ist, sollte es tun. So erhaltet ihr Drache Nummer 2 beim Brunnenplatz, wenn ihr dort die Büsche pflanzt.

Das freischaltbare Gebiet geht übrigens nach unten hin weiter. Hunderte Level soll es geben bei Tiny Dragons zum weltweiten Launch und somit wohl auch viele Gebäude und Drachen. Wieviele Drachen gibt es derzeit bei Tiny Dragons? Also wir zählen da 22 in der Übersicht und Dank des angeflogen gekommenen Drachen mit Datenschatz im Inneren kennen wir sie auch schon sehr viele. Pssst.:

Jeder der Drachen hat nun eine besondere Fähigkeit bei der Puzzlelösung. Welche das genau sind, werden wir vielleicht in einem extra Artikel noch veröffentlichen. Es sind recht viele und neben dem König haben wir bisher nur den Maler.

Wer ein Level nicht lösen kann, der darf auch mal Coins bezahlen. Kostenpunkt 900 für 5 Züge:

Nutzt die Verstärker und Booster

Drei Verstärker und vier Booster gibt es, die man mit dem Levelfortschritt freischaltet. Verstärker sind etwa die Regenbogenfrucht und der Doppel-Leuchtkäfereffekt. Booster sind der Hammer, das Reihenfeuerwerk, das Säulenfeuerwerk und der Schüttelwürfel. Wir haben alle freigeschaltet und bringen einen Anwendungstipp in einem gesonderten Artikel.

Sammelt die Booster wäre vielleicht eine bessere Überschrift für diesen Tipp. Denn wer nutzen möchte, muss haben. Im Shop gibt es freilich zu jedem Paket mit Münzen auch noch Booster, kostenfrei ist aber wie immer König. Wer kaufen möchte, der sollte wohl die Drachenbank mit Marken füllen und die auf dem Maximum kaufen. Sie kostet immer 7,99 Euro und bringt dann immer bessere Pakete mit. Ihr Wert liegt dann zwischen Azubi- und Profipaket.

Um kostenfrei Booster für Tiny Dragons zu bekommen spielt täglich, loggt euch ein, um die 7-Tage-Serie zu bekommen. Der Bonus kann noch verdoppelt werden, indem man eine Werbung anschaut:

Weiterhin gibt es im Fortschrittsgeschenk auch kostenfrei Booster und Münzen, welches ihr beim Aufbau der Stadt sozusagen automatisch bekommt. Mit jeder Stufe erhöht sich deren Wert.

Weitere Tipps zu Tiny Dragons folgen!

Dieser Beitrag ist als Werbung gekennzeichnet, da wir Marken und den Namen von Hard- und Software nennen. Oftmals werden uns App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Links zu Amazon sind Affiliate-Partnerschaften. Außerdem sind manche unserer Beiträge durch Contentpartnerschaften bezahlt oder durch Kooperationen entstanden. Hier erfolgt eine spezifische Kennzeichnung im Text.
Kategorien
Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title