Werbung* . 1 Monat .

Vorstellung: InLine Pure Air Kopfhörer mit Ladecase

Geschrieben von:

InLine hat mit Pure Air einen neuen kabellosen Kopfhörer im Gadget-Sortiment. Per Bluetooth kann er mit allen Smartphones, ob Android oder iPhone sowie stationären Soundquellen wie PCs genutzt werden. Sein „klarer und ausgewogener“ Klang macht ihn zur Wahl fürs Musikhören und Telefonieren. Durch eine als Aufladestation dienende Transportbox (Ladecase) ist er besonders mobil einsetzbar und ermöglicht ein unkompliziertes Pairing. Wir stellen die Produktmerkmale des True-Wireless-Stereo-In-Ear-Headset von InLine vor.

Kabellose In-Ears sind angesagt. Trendsetter laufen schon länger mit ihnen herum, wer die IFA besucht hat, hat eventuell bei InLine eine neue Variante der praktischen Soundquellen für die Ohren entdeckt. Uns wurde der Pure Air als Sample zur Verfügung gestellt.

Die Gießener Firma InLine ist an ihrem grünen Design leicht wiederzuerkennen. Zahlreiche Produkte wurden bei uns bereits vorgestellt, angefangen beim Lautsprecher Woome 2 bis zur Qi-Powerbank. Umweltfreundlich verpacken möchte man, so ist der Karton aus 100 % recyceltem Material. In der Verpackung findet man die Pure Air in ihrem Ladecase, eine Anleitung auf Deutsch und ein kleiner Leinenbeutel für den Transport. Auch ein USB-Kabel ist im Lieferumfang dabei.

Leichtes Pairing mit Bluetooth

Die beiden Kopfhörer werden per Bluetooth mit einem Ausgabegerät verbunden, üblicherweise einem Smartphone für die mobile Nutzung. Android oder Apple. Ebenso mit Tablets oder mit dem PC. Aufgrund der Freisprechfunktion sind Telefone aber wohl die erste Wahl, wobei die Assistenten Siri und jener von Google hier und da per 3fach-Tastendruck geöffnet werden. Titel skippen und Lautstärke ändern sind Bedienfunktionen am Kopfhörer selbst, sodass man das Smartphone nicht zur Hand haben muss.

Das Pairing erfolgt gewohnt in der ersten Einrichtung übers Menü, danach automatisch, wenn man sie aus den Ladecase nimmt. Andere nennen das magisch, man gewöhnt sich aber rasch an den blitzschnellen Vorgang. Hierbei verbinden sich die beiden so schnell und ohne Aufwand mit dem Smartphone, dass es sich leichter anfühlt als ein Kabel einzustecken. Wenn das Gerät eine solche Buchse überhaupt noch hat. Die Verbindung hält extrem zuverlässig und wird mit einer englischen Stimme und Soundausgabe begleitet. Ach ja, was heißt TWS? Beide Kopfhörer werden einzeln angesteuert. Können auch einzeln benutzt werden, sodass man ansprechbar bleibt.

Die Pure Air sind Bluetooth 5.0 Kopfhörer. Dies ist der verwendete Übertragungsstandard, was das schnelle Pairing erklärt.

Handhabung fürs Auge – der InLine Pure Air im Alltag

Hach, was für ein Farbspektakel. Als freuten sich die Pure Air endlich aus der Powerbank-Box genommen zu werden, so leuchten da in den silbernen Ringen die blauen LEDs. Rot steht hingegen für „Lade auf“, was die Nutzung aber nicht ausschließt. Die Kopfhörer laden kabellos, kleine Kontakte sind in der Powerbank. Per Wireless Charging kann die Powerbank-Box selbst aufgeladen werden, etwa mit dem oben verlinkten Gerät, ebenso aber auch per Kabel und Netzteil. Die Powerbank hat 2500mAh, die Kopfhörer je 85mAh, macht also einige Male eine Aufladung möglich. Der Hersteller spricht von 8, ergibt also bis zu 80 Stunden mobile Nutzung.

So viele Ladezyklen konnten wir sie noch nicht aufladen, da sie 10 Stunden durchhalten. Der größere Akku wirkt sich nicht auf die Größe der Kopfhörer aus. Die Ohrstöpsel liegen in drei Größen jeweils mit zwei Paar bei, sodass jeder die passende Form finden sollte. Die Pure Air fühlen sich im Ohr wie Luft an, wiegen fast nichts.

Technische Daten des InLine Pure Air

  • Gewicht: 5g pro Kopfhörer, 80g Ladegehäuse
  • Abmessungen In-Ears: 27x23x23mm
  • Abmessungen Ladegehäuse: 76x54x30m
  • Integriertes Mikrofon
  • Bluetooth Version: 5.0
  • Schutzklasse: IPX6
  • Akkulaufzeit: ca. 10 Stunden
  • Ladezeit In-Ears: ca. 1,5 Stunden, Ladegehäuse: ca. 5 Stunden

InLine Pure Air

Insgesamt sind die Pure Air von InLine sehr gute Kopfhörer, welche vor allem durch die einfache Kopplung, Aufladung und dann den sanften Tragekomfort überzeugen. Und das zu einem sehr günstigen Preis.

Der Vorteil eines kabellosen Kopfhörers ist an erster Stelle, dass sich die Kabel nicht verwirren und der Träger ein besonders freies Gefühl hat. Zudem muss man die Klinkenbuchse an seinem Smartphone nicht nutzen, wodurch es oftmals sperrig wird. Gerade unterwegs können Kabel stören, wenn sie vom Smartphone aus der Tasche zum Kopf geführt werden. Im Sommer hat man meist weniger brauchbare Taschen in der Kleidung fürs Smartphone, wenn es kälter wird stören Schals und Mützen. Der Vorteil besserer Handhabung kabelloser Kopfhörer wird oftmals durch eine kurze Nutzungsdauer und andauerndes Aufladen verringert, zudem gibt es noch die Notwendigkeit des Pairing über Tasten und Menüs. Nicht hier bei den Pure Air von InLine, da sie wie angegeben, eine lange Nutzungsdauer haben und sich sehr leicht pairen.

Kauf: Die InLine Pure Air sind hier auf Amazon verfügbar (Affiliate-Link). Aktuell liegt ihr Preis gesenkt bei 54 Euro. Die UVP liegt bei 59,90 Euro.

Dieser Beitrag ist als Werbung gekennzeichnet, da wir Marken und den Namen von Hard- und Software nennen. Oftmals werden uns App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Links zu Amazon sind Affiliate-Partnerschaften. Außerdem sind manche unserer Beiträge durch Contentpartnerschaften bezahlt oder durch Kooperationen entstanden. Hier erfolgt eine spezifische Kennzeichnung im Text.
Kategorien
News & Reviews
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title