Werbung* . 2 Monaten .

Indie-Perle: Bierkistenstapelei bei Beer Tower

Geschrieben von:

Immer höher hinaus. Ziemlich einfaches Ziel. Doch dann das: 49? Was, nur 49? Das ist offenbar der Weltrekord, soweit meine Googlefertigkeiten reichen. Manche Quellen wollen sogar schon Mitte der 30er Marke ihre lokalen Rekorde verleihen. Mitte der 90er, bevor es valide Internetquellen gab, da soll schon mal über 100 erreicht wurden sein, aber das kann ja jeder behaupten. Worum geht es überhaupt? Um Bierkistenstapelei. Und da kann ich neuerdings mitreden. Bei Beer Tower komme ich locker auf 80 und mehr. Ein physikalisches Puzzlespiel im Arcadestil, welches euch kostenfrei in den Playstore von einem Indie-Entwickler gestellt wurde. Bierkisten aufeinander stellen, das ist deine Aufgabe bei dem Versuch den Highscore zu knacken. Bist du bereit, der beste Bierkistenstapler der Welt zu werden?

Manuel aus Südtirol schrieb uns eine Mail zu Beer Tower, wonach er ein Spiel gemacht habe. Hobby-Entwickler sei er mit dem RasslStudio. Die Coolen von der Schule nennen das bekanntlich Indie und solche Apps stellen wir bekanntlich sehr sehr gern vor, da hier bekanntlich die besten Ideen lauern. Schule als Backgroud zu diesem App-Tipp ist auch das Stichwort, denn wir fragten uns freilich, wie man so nebenbei darauf kommt mit Unity ein Spielchen zu machen, was so professionell aussieht. Es sei ein Matura Projekt gewesen. Er programmiere schon immer gern. Nice.

Kisten, nein: Bierkisten stapeln

Bierkisten? Es hätten wohl auch andere Kisten sein dürfen, das Spielprinzip gab es ja auch schon mit vielem, wie Zombieköpfen und Neubauten. Forst steht in der Beer Tower App drauf, offenbar ne lokale Brauerei in Südtirol. Er habe das Logo mit der Erlaubnis der Brauerei benutzt. Sicher hätte der Bierkeller ne Wikipedia-Seite, aber ich habe meine Besuchscredits bereits für den mehr aus skurrilen Eintrag zum Kistenstapeln hier verbraucht. Der Beitrag ist mal wieder länger als der von King Digital Entertainment. In der Schweiz nenne man es Harassenstapeln. Okay.

Vom Gameplay geht es also darum nen hohen Turm zu stapeln. Kiste auf Kiste. Die Steuerung ist simple, das ganze Game gratis und nur per Werbung als Bestrafung für ungenaue Stapelei ausgestattet. Game over heißt es, wenn der Turm von der Statik her nicht mehr der Erdanziehung standhält oder man ne Kiste falsch landet. Man verdient Coins, mit welchen man vier Joker aktivieren kann.

Check-App meint: Feines kleines Arcadespiel mit schöner Comicgrafik, leicht zu lernen, der Highscore will aber erobert sein. Mir hat besonders gut gefallen, dass man stets im Hintergrund den Punktestand der anderen Spieler sieht und damit angestachelt wird den zu brechen. Beer Tower perlt wie dieses Bier im Bauchnabel. Lol. Einen Wunsch hätte ich freilich noch – die Kisten sollten umfallen bei Game Over.

Zuletzt: Selten hat eine wie wie Beer Tower so viele Wortspiele ermöglicht, der Lokaljournalismus dankt allen Hochstaplern. Kleiner Gag zum Thema Rekorde noch gefällig? Es gibt auch noch anderes Bierkistenstapeln, wie ich gerade lernte. Die Rotenburger Allgemeine hat ne wunderbare Überschrift: „Damen knacken Rekord“. In was? Im horizontalen Bierkistenstapeln. Was es alles gibt.

App-Check von Beer Tower
Name der App
Beer Tower
Entwickler
RasslStudio
Sprache
Deutsch
getestete Version
2.3.3.2 vom 16.04.2020
getestet für
GS 290
Größe
17 MB
Positiv
+ Indie-App
+ gratis
+
Negativ



Android Download
*Die Werbekennzeichnung erfolgt, da Marken von Hard- und Software genannt werden. Oftmals werden App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Amazon-Links sind Affiliate-Partnerschaften. Zudem gehen wir Contentpartnerschaften oder Kooperationen ein. Es erfolgt eine Kennzeichnung.
Themen
· · ·
Kategorien
Android · Check
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.