Werbung* . 7 Monaten .

TikTok Nachrichten: senden, lesen und die Gefahr

Geschrieben von:

Freunde, TikTok ermöglicht es nicht nur seine Lippen synchron zu bewegen, sondern eben auch seine Beine. Ach, Quatsch. Wir sagen mal musical.bye! Nein, unter neuem Namen hat sich die App zu einem sozialen Netzwerk entwickelt. Es gibt viele interessante Inhalte, wenn auch Tiefgang ein Wort ist, was hier keine Handbreit braucht. TikTok ist mehr als ein Mitmach-TV (hust, wenn schon Mitmach-YouTube). Und so gehören Kommentare dazu sowie eben auch die Möglichkeit zu Direktnachrichten, nicht nur unter Freunden. In dieser TikTok Hilfe auf Deutsch geht es um sie. Und was ich dir gerade noch sagen wollte, ist…

Thema Fans, Familie und Freunde. Neulich schrieb mir doch ein Kumpel, dass es wieder lustige Plastik-Pokémom im King Jr. Meal als Spielzeug gibt, nachdem ich dieses TikTok über Burger King gepostet hatte über die Barbie-Handwerker mit der unmöglichen Hammerhaltung. Danke dafür.

Wie konnte er mir schreiben? Klar, per FAX. Oder auch auf TikTok, denn es gibt bekanntlich ein Postfach und die Möglichkeit anderen zu schreiben. Schreiben, lesen und dann gibt es da noch eine Gefahr, auf welche wir in dieser TikTok Hilfe eingehen wollen, auch wenn wir schon beantwortet haben, wie gefährlich TikTok ist.

Nicht OT: Was sind Freunde auf TikTok?

Wirkt die dies wie eine komische Frage? Früher auf Facebook war es ja schon mal so, dass Leute Freunde und so weiter falsch benutzten. Gerade als die Seiten für Unternehmen aufkamen, das war 2009. Viele TikTok-Nutzer hatten damals noch nicht einmal ein iPhone 11. Kch. Oder gar keins. Jedenfalls gibt es da eine erklärungswürdige Formulierung.

In den Einstellungen kann man unter Konto -> Privatsphäre und Sicherheit -> Sicherheit die Empfangbarkeit konfigurieren. Okay, viel einzustellen gibt es nicht. Man darf wählen zwischen: Niemand und eben FREUNDE. Die Erklärung, wonach dies Follower sind, denen du ebenfalls folgst, ist schon seltsam. Ist man dadurch gleich befreundet? Naja, so ist es definiert. TikTok könnte hier zumindest eine Zwischenstufe einführen, so wie es ja auch bei der Reichweite/Sichtbarkeit der Videos ist.

Achja, wie sendet man Nachrichten an andere? Einfach aufs Profil gehen und dann oben rechts auf die drei Punkte. Kurz und kennt jeder.

Gefährliche Nachrichten auf TikTok

Seltsame Personen können einem schreiben, schließlich reicht es ja, wenn man ihnen folgt. Sie folgen zurück und Schwups hat man die Aufforderung im Posteingang seine Briefmarkensammlung zu zeigen. You know. Kurz und gut: ich denke die Einstellung „Freunde“ ist nicht ausreichend restriktiv. Klar, stellt sie ein. Aber gebt bitte niemals persönliche Daten raus. Spaß und Ernst und so. Ach, stellt „Niemand“ ein, denn wer was zu sagen hat, kann auch erstmal nen Kommentar machen. Achja, und wer seltsame Nachrichten bekommt, der sollte diese stets auch als Warnung sehen. Nämlich, dass seine Inhalte eventuell etwas zu freizügig und persönlich sind.

Für Eltern gilt: Nutzt den Begleiteten Modus!

Im April 2020 hat TikTok zumindest ein Mindestalter von 16 für die Nutzung der Direktnachrichten eingeführt. Das Problem hierbei ist freilich, dass die Alterseingabe eine ungeprüfte Einstellung ist. Interessante Frage: kann man sein Alter bei TikTok später eigentlich irgendwo ändern?

Hast du die Nachricht bekommen, wonach du zu jung bist, um Direktnachrichten zu nutzen? Dann sichere deine Chats!

*Die Werbekennzeichnung erfolgt, da Marken von Hard- und Software genannt werden. Oftmals werden App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Amazon-Links sind Affiliate-Partnerschaften. Zudem gehen wir Contentpartnerschaften oder Kooperationen ein. Es erfolgt eine Kennzeichnung.
Themen
· · ·
Kategorien
Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentare zu TikTok Nachrichten: senden, lesen und die Gefahr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.