Werbung* . 2 Wochen .

EverMerge Tipp: Errichte die Schlösser!

Geschrieben von:

Oben thront es majestätisch mit seinem Türmchen über den Tal der gigantischen Karotten, bunten Bonbonbäume und magischen Blumen. Gemeint ist nicht Neuschwanstein oder Sanssouci, sondern Dornröschens Schloss. Es ist die letzte Stufe der Holz-Evolution bei EverMerge. Was folgt ist also kein Reisetipp für Instagramer, sondern ein praktischer Ratschlag für Spieler dieser App von Big Fish. Dieser EverMerge Tipp kann aber ebenso als Wegweisser im Chaos der Objekte verstanden werden.

Schlösser seien die letzte Bauphase bei EverMerge, soweit die offizielle Hilfe zum Spiel. Man benötige vier Teile und müsse sie nur zusammenziehen. Schwups. Damit alles klar? Nö.

Wenn sie nicht gestorben sind

Abgestorben wäre vielleicht der besser Spruch für die Storebeschreibung von EverMerge, da es oftmals endlos zu mergen gibt. Mitunter ist in der App aber auch von einem Happy End die Rede. Und die EverMerge Schlösser stellen da eine gewisse Erlösung von jeweils einer Objektart dar. Ja, märchenhaft geht es ganz gewiß zu. Doch fragt man sich miunter auch, was nun eigentlich das Spielziel dieser teils chaotischen Mergerei ist. Wie anfangs in der Story behauptet und in diesem Guide von uns erklärt etwa den Nebel lichten? Oder die unbekannten Charaktere dazu freischalten? Ja und ja. Ziel ist das Land. Die Charaktere und die Schlösser hier sind Mittel zum Zweck.

Von den Schlössern gibt es für jeden Charakter bei EverMerge eins. Ist es errichtet, so kann man hier täglich einen Bonus abholen, welcher aus Mergeobjekten und Währungen besteht. Es lohnt sich also. Kein Schloss ist übrigens das Schmetterlingshaus, ist wie das Einhorn offenbar nur Dekoration. Wie lahm.

Bau der Schlösser – schauen wir mal die ersten beiden Schlösser an:

Merge Holzstämme zu Bauholz, zu Holzrahmen und -bau. Dananach zu Holzhütte, Haus, Vila und Palast. Schon ist nach 7 magischen Stufen also das Schloss da? Tja. Nicht ganz.

Merge Ziegelsteine zu Steinhaufen, zu Steinbau und -hütte. Danach zu Steinhaus, Villa und Anwesen. Mit dem Palast wird es schon herschaftlich. Das Chateau ist dann nochmals eine weitere Stufe vor Katers Schloss.

Wieviel muss man also mergen? Drei Holz ergeben einmal Bauholz. Merge 5 und 2 zu erhalten, wovon wir mal ausgehen. Also rechnen wir mal rückwärts, was man braucht:

4 * Holzpalast = 10 * Holzvilla = 25* Holzhäuser = 75 * Holzhütten = 190 Holzbau = 475 Holzrahmen = 1200 Bauholz = 3000 Stamm

Man braucht also bei einem siebenstufigen Merge locker über 3000 Objekte der Ausgangsstufe, wenn ich einigermaßen richtig gerechnet habe. Gefühlt stimmt es jedenfalls. Man braucht leider von der vorletzten Stufe vorm Schloss nicht nur drei für den letzten Merge, sondern gleich 4! Diese werden auf den Bauplatz gezogen. Die Nutzung des magischen Kristalls erscheint sinnvoll. Achja, und dann werden die Schlösser immer mehrstufiger, sodass ihr Bau immer schwieriger wird.

Leider ist man mit dem Bau des EverMerge Schloss mit dem jeweiligen Rohstoff nicht fertig, um Platz zu schaffen. Man kann das Schloss dann weiter hochstufen auf bis zu 5 Sterne. Dafür zieht man weitere Häuser aufs Schloss.

*Die Werbekennzeichnung erfolgt, da Marken von Hard- und Software genannt werden. Oftmals werden App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Amazon-Links sind Affiliate-Partnerschaften. Zudem gehen wir Contentpartnerschaften oder Kooperationen ein. Es erfolgt eine Kennzeichnung.
Kategorien
Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentare zu EverMerge Tipp: Errichte die Schlösser!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.