Werbung* . 3 Monaten .

EVE Echoes Wegweiser durch die Sternenkarte

Geschrieben von:

My God, it’s full of stars! Dieses Zitat stammt aus „2001: Odyssee im Weltraum“, könnte aber ebenso für EVE Echoes hier gelten. Und wollen wir genau sein, so stammt es aus dem Buch und nicht dem Film. Und genau wollen wir gleich noch mehr sein, denn schließlich wollen wir nicht auf dem Mond der Klingonen im Jahr 2293 landen (Insider). In der kostenfreien Weltraumsimulation gibt es angeblich über 8000 Sternensystem. Und trotzdem ist Jita gesperrt, was eher ein Outsider ist (Argh!). Ja, auch Tipps zur sicheren und zielführenden Navigation beinhaltet dieser Tippsbeitrag zur Sternenkarte von Eve Echoes. Für Android und iPhone, für Amarr ebenso wie für Gallente. Hehe.

Seid also gegrüßt ihr Kapselpiloten aller Völker und Blutlinien in diesem weiteren Guide-Beitrag zu EVE Echoes. Eigentlich wäre er für diejengen unter uns besonders wertvoll, welche den Handel perfektionieren wollen. Doch leider bin ich Miner und kann entsprechend nur jenes Wissen teilen.

Die Sternenkarte bei Eve Echoes

Von Tenal bis Estoria, von den Regionen Fountain bis rüber nach Cobalt Edge. Also über 8000 Sonnensysteme in so circa 60 Regionen, alle verbunden mit Sprungtoren und somit schnell ansteuerbar. Eine Gruppe von Sonnensystemen bildet eine Konstellation und diese dann Regionen. Das sieht also so aus:

Die Navigation durch die Sternenkarte und die Zielsetzung per Autopilot ist intuitiv… allerdings, was hilft es den Anfänger, wenn er zwischen den Ebenen herumspringen kann, wenn er mit all den krypischen Fantasienamen nix anfangen kann?

An erster Stelle steht die Einteilung nach Sicherheitsstufen und diese lauten:

  • Hochsicherheit: 1.0 bis 0.5 symbolisiert durch hellblau bis hellgelb
  • Niedersicherheit: 0.4 bis 0.1 symbolisiert durch gelb-orange Töne
  • Gefahr: 0.00 bis -1 in rot

Offenbar verhält es sich mit der Menge an möglichen Loot umgekehrt zur Sicherheitsstufe. Achja, und rein grafisch erkennt man schon, dass die Regionen am Rand unsicherer sind. Interessante Info für alle Sicherheitsfreunde ist natürlich, wieviele andere Piloten sich gerade im System aufhalten. Das sieht man am Counter unten links überm Chatfenster, wenn man lokal ausgewählt hat.

Die Einstellungen der Sternenkarte sind relativ beschränkt, finde ich. Man kann den Sicherheitsstauts anzeigen, Stationen und Interstellare Handelszentren. Gerade letztere sind enorm wichtig, falls du als Alpha-Klon Eve Echoes spielst und als Miner unterwegs bist. Entsprechend findest du solche in der Nähe noch über einen anderen Weg und zwar indem du im Menü Markt unten links auf „nahegelegene Handelszentren“ gehst. Einen Beitrag zum Thema der EVE Echoes Handelszentren findest du nochmals hier.

Bleibt noch die Frage nach dem gesperrten Jita, was? Wenn man eine Mission im System hat und unbedingt da hin muss, so erscheitn die Meldung, wonach es gesperrt sei. Was macht man da? Das Tor immer wieder manuell ansteuern und Geduld haben. Wenn man allerdings das Handelszentrum aufsuchen möchte, so gibt es ja auch genügend Alternativen. Dieses Handelszenrum von Jita ist freilich auch der Grund, warum das System so „überlaufen“ ist. Weitere Erklärung hier auf Reddit.

*Die Werbekennzeichnung erfolgt, da Marken von Hard- und Software genannt werden. Oftmals werden App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Amazon-Links sind Affiliate-Partnerschaften. Zudem gehen wir Contentpartnerschaften oder Kooperationen ein. Es erfolgt eine Kennzeichnung.
Kategorien
Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentare zu EVE Echoes Wegweiser durch die Sternenkarte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.