Werbung* . 2 Monaten .

Dein Donnerstags-Check: Tom Clancy’s Elite Squad

Geschrieben von:

Vereine die Weltelite heißt es da. Damit sind freilich nicht irgendwelche Profis im Kunstreiten oder diejenigen mit besonders großem Bankkonto gemeint. Vielmehr „Lieblingshelden und -bösewichte“ aus Splinter Cell, Ghost Recon und weitere mit einem „R“ versehenen Werken von Tom Clancy. Ubisoft hat Elite Squad nun ein mobiles Spiel für Android und iOS herausgebracht, in welchem man mitballern darf.

Elite Squad thrillt mich Zero, da ich Tom Clancy bisher unter „Skateboarder und sonstige Artisten“ eingeteilt hatte. Kch. Richtig populär wurden die Spiele von Ubisoft auf PC- und Konsole erst so ab 2001, darf man auch mal an sich vorbeigehen lassen, wenn man eher Simulationen spielt. Nun aber gibt es eine leicht zugänglichere Version des Franchise sozusagen und da checke ich mal rein.

Es heißt, Tom Clancy’s Elite Squad präsentiere eine Besetzung mit legendären Charakteren aus dem Tom Clancy-Universum, wie Caveira, Sam Fisher, El Sueño, Montagne, Nomad und vielen anderen. Spieler haben Zugang zu 70 ikonischen Charakteren, zahllosen Waffen, Ausrüstungsgegenständen und einzigartigen Fähigkeiten, um das schlagkräftigste Squad zusammenzustellen und zu verbessern. Als Commander führen Spieler ihr Squad in dynamische 5-gegen-5-Feuergefechte auf epische Schlachtfelder, wie der Operationsbasis aus Tom Clancy’s The Division® oder Valletta und Malta aus Tom Clancy’s Splinter Cell Conviction®. Quelle Presseinfo.

Aber was spielt man nun? 5-gegen-5-Feuergefechte. Aber was spielt man nun? Als Genre wird battle role-playing game angegeben durch Ubisoft. Wer jetzt aber Action im Stil von Fortnite oder PUGB erwartet, wird enttäuscht sein. Man darf lediglich als passiver Missionscontroller. Man darf nur Skills einsetzen, Kommandos geben also. Dafür hat man ringsum aber ein kompleziertes System aus Währungen, Energie und einem Shop.

Check-App meint: Leider ist das Elite Squad damit genau in der Mitte aus „Clancy kennt man nicht“ und „triviales Gameplay“ gelandet. Völlig uninterssant ist die IP für jüngere Spieler wahrscheinlich, während genau diese ein anderes Gameplay erwarten dürften. Leider ist das Spiel dann auch noch bei einer Kampagnenmission prompt abgestürzt. Keine Empfehlung.

App-Check von Tom Clancy's Elite Squad
Name der App
Tom Clancy's Elite Squad
Entwickler
Ubisoft
Sprache
Deutsch
getestete Version
1.3.1 vom 25.08.2020
getestet für
iPad
Größe
204.8 MB + 570 Patch
Positiv
+ von Ubisoft


Negativ
- grafisch nicht so die Krone
- träges Gameplay

iOS Download
Android Download
*Die Werbekennzeichnung erfolgt, da Marken von Hard- und Software genannt werden. Oftmals werden App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Amazon-Links sind Affiliate-Partnerschaften. Zudem gehen wir Contentpartnerschaften oder Kooperationen ein. Es erfolgt eine Kennzeichnung.
Kategorien
Android · Check · iOS · Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentare zu Dein Donnerstags-Check: Tom Clancy’s Elite Squad

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.