Werbung* . 1 Monat .

EVE Echoes Guide: Bergbau – die Erzliste (II)

Geschrieben von:

Was haben Sand am Meer und Veldspar bei EVE Echoes gemeinsam? Beide sind verdammt häufig und dennoch mit gewissem Wert. Nicht nur, wenn man es bequem haben möchte unterm Handtuch. Unter den Teppich kehren wollen wir also selbst Veldspar nicht in unserem zweiten Teil des Guides zum Bergbau für EVE Echoes. Auch wenn jeder Anfänger für die Missionserfüllung nur wissen will, wo es Pyroxeres gibt. Das wird kein singulrärer Tipp dazu. Vielmehr soll es darum gehen alle Erze aufzubereiten. In einer Tabelle, nicht zu Mineralien. Dazu kommen wir später noch.

Was wäre Minenarbeiter ohne Material? Das war so hunderte Meter Untertage und ist es zehntausende Meter, draußen im Weltraum, genauso. Es wird Mühe aufgebracht, indem man mit einem Raumschiff am Asterioden wartet. Nun sind wir hier nicht bei Klondike Klingonia, sondern EVE Echoes und da wird mit Geduld gearbeitet. Wie genau wird gemined? Hier hatten wir schon im ersten Teil des Guides beschrieben, wie man überhaupt den Bergbau betreibt. Kommen wir zum puren Material.

Erzguide für EVE Echoes

Wertvoll sind Erze, wenn sie selten sind. Dies sind sie, wenn ihr Abbau in unsicheren Gebieten nur möglich ist. Einen Guide zu Sternenkarte findest du hier. Wertvoll sind sie auch noch, wenn man aus ihnen eine Vielzahl wichtiger Materialien gewinnen kann. Deshalb war auch Pyroxeres genannt, da es Nocxium enthält. Grundsätzlich sind aber die Erze wertvoll, die man gerade braucht für Missionen und Fertigung. Wer nur auf den Handel aus ist, der sollte die Marktpreise checken. Wie man Handelszenttrum findet, wurde hier erklärt.

Die folgenden vier Erze würde ich gewöhnlich, einsteigerfreundlich und weit verbreitet bezeichnen, da die Sicherheitswerte noch über 0,1 sind.

  • Veldspar bringt Tritanium, überall zu finden, Marktpreise ab 2 ISK
  • Scordite bringt Tritanium und Pyerite, Marktpreis um die 10 ISK
  • Plagioclase bringt Tritanium und Pyerite, Mexallon (in Gebieten mit 0,8 bis 0,3 Sicherheit auffindbar)
  • Omber bringt neben Tritanium und Pyerite auch Isogen (0,6 bis 0,3)
  • Kernite bringt Tritanium, Mexallon und Isogen (0,6 bis 0,1)

Die Sicherheitswerte gehen unter 0 und somit werden folden Erze eher seltener gefunden:

  • Pyroxeres bringt Tritanium und Pyerite, Mexallon und Nocxium (0,4 bis -1)
  • Dunkles Ochre bringt Tritanium, Isogen und Nocxium (0,4 bis -1)
  • Hemorphite bringt Tritanium, Nocxium, Isogen und Zydrine (0,2 bis -1)
  • Gneiss bringt Pyerite, Isogen und Mexallon (0,4 bis -1)

Noch rarer sind diese sechs Erze:

  • Arkonor
  • Bistot
  • Crokite
  • Mercoxit

Die letzten vier habe ich noch nicht gefunden.

In nächsten Teil unseren Minenarbeiter-Guides wollen wir dann den Sprung machen zur Aufbereitung und danach die Mineralien. Oder wären wir damit schon im Bereich Industrie? Schauen wir mal!

*Die Werbekennzeichnung erfolgt, da Marken von Hard- und Software genannt werden. Oftmals werden App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Amazon-Links sind Affiliate-Partnerschaften. Zudem gehen wir Contentpartnerschaften oder Kooperationen ein. Es erfolgt eine Kennzeichnung.
Kategorien
Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.