Werbung* . 3 Wochen .

Die besten Tipps für TWD Survivors

Geschrieben von:

Zombies überall? Nein, sie heißen bei The Walking Dead bekanntlich Streuner wie des Nachbars Mischling. Letztlich sind beide aber recht gehirnfrei. Also Zombies und Streuner. Damit dir kein planloser Spielablauf passiert, geben wir dir als Untoter die besten Tipps mit auf den Weg. Fünf Tipps für TWD Survivors dienen hier erstmal dazu, um dir ein Bewusstsein für deinen Game Cycle zu schaffen. Welche Aufgaben solltest du regelmäßig erfüllen, um im Spiel voran zu kommen? Aber letztlich ist damit auch eine gewisse Einschätzung verbunden, wie weit man überhaupt kommt ohne das Portmonee aufzumachen.

Die Tipps sind natürlich die besten, da wir sie selbst erspielt haben und die schlechteren bereits den Nachbarn gegeben haben. Seit dem Release und unserem Donnerstags-Check von „The Walking Dead Survivors“ sind wir an der F2P-Streunerfront. Bereits dort kritisierten wir die üblichen Shop- und Bezahlangebote.

Wir haben also dem Kauf von der legendären Überlebenden Michonne für 1,09 Euro (statt 27904 Euro, kein Scherz, wohl aber ein Fehler) ebenso widerstanden wie jenem Commonwealth-Abo und so weiter. Welchen Kauf man überhaupt machen soll? Dazu gleich der Tipp, dass ich den 4. Bauarbeiter zusammen mit 1000 Rubinen und „extrem wertvoller“ Goldtruhe für empfehlenswert erachte. Habe aber auch ihn nicht getätigt.

Die besten TWD-Survivor-Tipps

Das Game ist eigentlich nur ein Reskin der üblichen Aufbauspiele im Stil von Rise of Game of War of Zeus of Empires und Alliances. Benennt es selbst. Doch das Setting von TWD hat schon was. Auch hatte ich anders als z.B. bei Warpath nicht die übliche Meldung einer zerstörten Basis durch mächtigere Mitspieler erhalten. Übrigens hier gleich der Anfängertipp, dass man erst über Rathaus-Level von 8 hinausgehen sollte, wenn man dafür bereit ist. Das Friedensschild geht dann nämlich weg.

Deine Aufgaben in TWD S erfordern keine besonderen Skills, außer vielleicht die Uhr zu lesen oder Benachrichtigen der App zu folgen, falls du sie nicht aus Nervgründen abgestellt hast. Bereits ab so Level 8 hast du eine Vielzahl an Gebäuden und Funktionen freigeschaltet, sodass du ihnen folgen kannst. Das Level meint nicht das oben links angezeigte Level im Kommandanten-Profil, sondern Rathaus-HQ.

  1. Tipp: Überlebende rekrutieren und richtig einsetzen. Die Helden dienen auch hier aktiv als Kommandeure für die Armee und in der Stadt als eine Art Minister und Mitarbeiter. Alle Überlebenden haben besondere Eigenschaften. Carl hat als Bonus, dass er in der Gemüseproduktion steigere. Lol, da hat jemand Humor (versteht: Kinder und Gemüse, hahaha). In der Rundfunktstation kann man sie regulär für Nahrung rekrutieren, wenn man bestimmte Level erreicht. Das läuft fluffig. Übers Anfunken im gleichen Gebäude kann man sie gratis erhalten, wenn man die Timer beachtet. Nun stellt sich freilich die Frage danach, was die besten Helden aka Überlebenden sind? Nein, denn wer kein echtes Geld investieren will, der hat sowieso kaum eine Wahl. Eher dann beim hochleveln…
  2. Überlebende verbessern: Steigere das Level mit Erfahrung und nutze die Fragmente (dargestellt mit Puzzlestücken), um das Sternelevel zu erhöhen. Für Sternlevel 2 reichen hierbei 50, danach werden schon 100 benötigt. Erhalte sie bei den Beschwörungen öhm Anfunkungen. Wenn du einen Überlebenden hier nochmals ziehst, dann bekommst ud gleich 50 Fragmente. Kaufen kann man sie auch und zwar beim Trader des Überlebenden Tagebuchs. Den Storymissionen eines Tower-Defense. Dafür baut man u.a. die Verteidigungstürme taktisch klug auf.
  3. Game-Cycle: Folge den Icons oben links, um deine Aufgaben zu erledigen. Konkret sollte man stets die Timer am laufen lassen für Bauprojekte und Forschung. Truppen sollte man in Offline-Zeiten zum farmen auf „stationäre Plünderstellen“ senden (ist zugleich auch ein tägliche Aufgabe mit Rewards).
  4. Rewards und Gratisgeschenke: Erhalte in den Nachrichten die Geschenke für „Dies und Das“, erledigen die Aufgaben und Missionen und schaue eigentlich überall rein, wo eine rote Benachrichtigung da ist. Im Clan gilt das ebenso. Wie üblich gibt es tonnenweise Geschenke überall. Ganz nice ist die Umsetzung der Geländefreiräumung gemacht, auch wenn ich selbst die Bäume gern stehen lassen.
  5. Gebäude bauen: Typisch wäre hier vielleicht die Frage, wo man Ton bekommt. Er wird benötigt, um die Truppengebäude Feuerwache, Polizeiwache und Reitstall zu leveln. Ton gibt es von Streunern auf der Karte und ganz besonders viel von den Siegen gegen die Woodbury-Armee, welche als Clan-Coop gut zu meistern sind.

Das waren erstmal fünf Tipps für TWD S. Weitere werden eventuell folgen, wir spielen derzeit noch weiter. Falls du Fragen hast, kannst du gern einen Kommentar schreiben.

Bleibe am Leben, wir die Entwickler so schön schreiben.

*Die Werbekennzeichnung erfolgt, da Marken von Hard- und Software genannt werden. Oftmals werden App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Amazon-Links sind Affiliate-Partnerschaften. Zudem gehen wir Contentpartnerschaften oder Kooperationen ein. Es erfolgt eine Kennzeichnung.
Kategorien
Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentare zu Die besten Tipps für TWD Survivors

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.