Werbung* . 12 Monaten .

Corona-Info: Digitaler Impfnachweis per App – Nutze diese!

Geschrieben von:

Du bist „durchgeimpfter“ als ein Lama und möchtest bei deinem nächsten Restaurantbesuch möglichst auf Zettelkram verzichten, dann solltest du dir einen digitalen Impfnachweis besorgen. Wir liefern hier wie gewohnt nicht ganz scherzfrei, aber technisch-seriös und neutral knackige Corona-Infos über die Möglichkeiten und Voraussetzungen, also welche Apps du nutzen kannst und wann z.B. dies möglich wird. So wie wir vorher schon berichtet haben über die allerersten Corona-Apps vor über einem Jahr und zuletzt z.B. über Probleme mit CovPass scannt nicht QR-Code? Hilfe und Lösungen oder auch die Luca-App. Dazu gleich ein Satz.

Der Beitrag über den digitalen Impfnachweis per App könnte man in 60 Zeichen zusammenfasssen: App herunterladen, scannen und fertig. Da es aber ein sensitives Thema ist und kein Candy Crush (und selbst da gibt es einiges zu erklären), haben wir hier einen Beitrag für alle mit Problemen und Fragen zur Corona-Info vorbereitet. Wir lassen jedoch keine Kommentare jener bestimmten Art zu, auch wenn die Kommentarfunktion aktiviert ist. Dies ist ein App Blog und kein Meinungsforum.

Du hast also den CO­VID-19-Impf­stoff erhalten? (durchgeimpft klingt übrigens total schrecklich in den Ohren Sprachsensitiver, sagt das bitte nicht). Also gegen Corona geimpft, entweder mit den Vektroimpstoffen von Astra­Zene­ca oder zweifach mit den Co­mir­na­ty-mRNA z.B. von Bi­oN­Tech? Gut. Dann hast du ein einen Eintrag im gelben Impfpass bzw. das Impferzertifikat als Zettel erhalten, gut zu erkennen am EU-Logo mit dem Hinweis „EU COVID-19 Impferzertifikat“.

Der digitale Impfnachweis soll den Nachweis erleichtern, etwa die Reisetätigkeit erleichtern. Seine Nutzung ist ein Angebot, eine freiwillige Möglichkeit.

Welche Apps stehen nun zur Verfügung? CovPass, Corona-Warn-App oder (zur Not) auch Luca. Die drei werden immer wieder aufgeführt und genannt, wenn es um den digitalen Impfnachweis per App gibt. Wir haben uns am ausführlichsten mit der Luca App auseinandergesetzt und empfehlen deren Nutzung nicht mehr (siehe Luca App wieder löschen). Die CovPass App hat zwar auch ihre Schwächen, scheint aber besser aufgestellt zu sein. Schauen wir uns also mal die CovPass App an.

Digitales Impferzertifikat mit CovPass

Als erstes solltest du dir CovPass und nicht CovPass Check App herunterladen. Letztere ist dafür gedacht dein digitales Zertifikat zu verifizieren, also z.B. im Restaurant oder Museum. Die CovPass-App läuft unter iOS mitunter nicht, wenn du ein altes iPhone hast. Beachte die Hinweise im Store. Bei Android solltest du die OS-Version 6 haben, aber das ist eigentlich selbstverständlich, gerade beim Google-System.

Klicke dich durch die Hinweisseiten und lies auch mal was. Wichtig ist z.B. der Hinweis, wonach dein digitales Impferzertifikat nur lokal gespeichert werde. Also auf dem Gerät, nicht in der Cloud. Gut für den Datenschutz, schlecht für die Datensicherheit. Wenn du also das Gerät verlierst, die App löschst oder ein Bug für den Datenverlust sorgt, dann ist es weg. Bewahre also als Fallback das Papierzertifikat weiterhin auf.

Das digitale Covid-19-Impferzertifkat kannst du erhalten, wenn du abhängig vom Impfstofftyp einen oder beide QR-Codes von den Papierzetteln scannst. Die CovPass-App erlaubt es dir für mehrere Personen die Zertifikate zu speichern.

Weiterlesen: Hier haben wir nochmals einen aufklärenden Beitrag zur Fehlermeldung mit dem falschen QR-Code: CovPass App: QR-Code wurde nicht erkannt

Digitales Impferzertifikat mit Corona-Warn-App

Hier wird das Impfzertifikat auf der Startseite unter der aktuellen Warnlage angezeigt. Der Scanvorgang läuft adäquat. Die App ist schon weiter verbreitet, sodass wir hier keine weiteren Infos aufbereiten wollen.

Bei beiden gilt, dass die Zertifikate das Erreichen des vollen Impfschutzes 14 Tage nach Abschluss der Impfserie anzeigen.

Info: Die Corona-Warn-App liegt nun in Version 2.7 vor, wir verlinkten hier die Info, da es gleich zwei neue Features für die Impfzertifikate gab.

Welche der beiden Apps sollte man nutzen?

Sollte man nun die CovPass- oder Corona-Warn-App nutzen? Die CovPass-App wurde natürlich jetzt spezielle dazu entwickelt deinen Impfstatus anzuzeigen. Ihr einziger Vorteil bleibt aber, dass man im Gegesatz zur Corona-Warn-App mehrere Zertifikate speichern kann. Theoretisch könnte man sogar beide Apsp parallel nutzen, etwa empfehlenswert bei einer Fernreise, wenn man Datenverlust durch App-Updates befürchtet.

Update: Seit Version 2.5. kann auch die Corona-Warn-App auch Zertifikate für andere Personen gespeichert werden.

*Die Werbekennzeichnung erfolgt, da Marken von Hard- und Software genannt werden. Oftmals werden App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Amazon-Links sind Affiliate-Partnerschaften. Zudem gehen wir Contentpartnerschaften oder Kooperationen ein. Es erfolgt eine Kennzeichnung.
Themen
· · ·
Kategorien
Service
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentare zu Corona-Info: Digitaler Impfnachweis per App – Nutze diese!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.