Werbung* . 12 Monaten .

Schnell kampfbereit sein in der Lost in Blue App

Geschrieben von:

Welche drei Dinge würdest du mitnehmen, wenn du auf eine einsame Insel geschickt würdest? Ein Messer, um Essen zuzubereiten und sich vor Ungeheuern zu schützen? Einen Erste-Hilfe-Kasten, der im Notfall verwendet werden kann? Oder sogar Bücher, um die Zeit totzuschlagen? Nun, all das ist in Lost in Blue, einer Abenteuerspiel App für Android, nicht möglich, denn man wird nach einem Flugzeugabsturz auf die Insel geworfen und hat keine Ahnung, wie gefährlich dieser Ort ist.

Wenn du jetzt denkst, die App von Volcano Force wäre nur ein weiteres Survival-Spiel, bei dem man nach anderen Überlebenden und einer sicheren Unterkunft sucht und auf Rettung wartet, dann irrst du dich. Spätestens wenn seltsam aussehende „Menschen“ aus dem Nichts auf dich zugerannt kommen und versuchen, dich zu töten, merkst du, dass das Spielerlebnis hier ein Anderes ist. Die App ist viel spannender, als es in der offiziellen Text- und Videoeinführung dargestellt wird. Schauen wir es uns an und sehen wir, ob auch du es faszinierend findest.

Durch den dunklen Nebel wandern

Die meiste Zeit über ist die Insel von dunklem Nebel umhüllt. Sowohl die Menschen als auch die Bestien sind mit einem Virus infiziert, das durch den Nebel verbreitet wird und alles angreift, was lebt und sich bewegt. Auch wenn man nach einem Biss nicht verwandelt wird, darf man auf der von Mutanten bevölkerten Insel niemals unvorsichtig werden.

Sie wandern im Wald, am Strand, in der Nähe der Überlebensunterkunft und mehr. Um zu wissen, wo sie sich in einer Szene aufhalten, schau dir die roten Punkte auf der Karte an, die die Zombies um dich herum anzeigen. So kannst du vermeiden, in Zombie-Schwärme hineinzulaufen und getötet zu werden. Die Kenntnis ihres Aufenthaltsortes ist ebenso wichtig wie eine gute Ausrüstung, vor allem, wenn du eine neu freigeschaltete Region betrittst und dort auf Monster triffst, mit denen du es schwer hast.

Was ist passiert?

Glücklicherweise warten die Wissenschaftler auf der Insel nicht einfach auf ihre Rettung, sondern untersuchen die Ursache des Unglücks. Deine Aufgabe ist es, ihnen dabei zu helfen, verseuchte Blutproben von Mutanten im Labor Alpha zu sammeln. Das von Mutanten überrannte Labor ist eigentlich weniger ein Ort, an dem die Wissenschaftler forschen, als vielmehr ein Dungeon, in dem du dir Belohnungen wie seltene Ausrüstungen und Handwerksmaterialien verdienen kannst. Gib Dr. Alenka Blutproben, die du durch das Töten von gewöhnlichen Mutanten und Bossmutanten gewonnen hast, und erhalte eine Fülle wertvoller Gegenstände.

Die Lost in Blue App verfügt über ein leistungsfähiges Crafting-System, mit dem du fast jede Ausrüstung und jedes Werkzeug selbst herstellen kannst. Das bedeutet, dass du nicht viel Geld an andere Spieler oder den Systemshop für eine gewünschte Waffe zahlen musst. Schau dir einfach an, was für die Herstellung eines Ausrüstungsgegenstandes benötigt wird, sammle und stelle es selbst her.

Regelmäßige Reparaturen ausführen und Unterschlupf bauen

Eine Sache, mit der man vorsichtig sein sollte in Lost in Blue, ist, dass die Ausrüstung eine gewisse Haltbarkeit hat, was bedeutet, dass man regelmäßig reparieren muss, was man trägt, sonst geht es kaputt. Als ich meinen Speer, meinen Hut, meinen Mantel, meine Schuhe und vieles mehr lange Zeit nicht repariert habe, sank ihre Haltbarkeit auf null und ich konnte sie nicht mehr benutzen, um Mutanten anzugreifen oder meinen Charakter zu schützen.

Je höher die Stufe deines Charakters ist, desto mächtigere und vielfältigere Ausrüstung kannst du herstellen. Wenn du Mutanten effizienter töten willst, indem du moderne Werkzeuge wie die Pistole statt primitiver Waffen wie den Speer benutzt, verdiene mehr EXP und steige auf.

Auch wenn du andere Überlebende finden kannst, ist dein Überleben in Lost in Blue nicht garantiert. Du musst deinen eigenen Unterschlupf von Grund auf neu aufbauen. Im wirklichen Leben kannst du alles, was du brauchst, online einkaufen, von den Dingen des täglichen Bedarfs bis hin zu Möbeln, während du hier im Spiel alles selbst herstellen musst. Das ist zwar manchmal lästig, aber du wirst zufrieden sein, wenn du ein einst leeres Lager in eine produktive, sichere Unterkunft verwandelt hast.

Sei kampfbereit in Lost in Blue

Wir neigen dazu, während einer Krise Vorräte anzulegen. Wahrscheinlich wirst du anfangs alles, was auf deinem Weg liegt, wie Bananen, Kokosnüsse, Gras und Holzplanken, einsammeln. Allerdings sollte ein Überlebender mit leichtem Gepäck reisen, um jederzeit kampfbereit zu sein. Ich glaube, deshalb haben die Entwickler einen Rucksack entworfen, in den anfangs nur zehn verschiedene Gegenstände reinpassen. Vergewissere dich, dass du das Nötigste mitnimmst, z. B. einen HP-Trank, Wasser und Nahrung sowie eine Reserveausrüstung, bevor du zu einem Bosskampf aufbrichst, und wirf Materialien weg, die man überall finden kann. Auf diese Weise kannst du mit Schätzen und Belohnungen zurückkehren.

Die Lost in Blue App ist definitiv deine Aufmerksamkeit wert, besonders wenn du ein großer Fan von Survival-Spielen bist, die in einer apokalyptischen Welt spielen. Ob du nun Mutanten besiegst, um deinen Unterschlupf und deine Freunde in Sicherheit zu bringen, Ausrüstung herstellst, um stärker zu werden, oder Einrichtungen baust, um dein Lager nicht nur zu einem Ort der Zuflucht, sondern auch zum Leben zu machen – ob du es glaubst oder nicht, das Spiel ist viel mehr als das, was du erwartest. Allerdings gibt es zu viele In-App-Käufe für Dinge, die man selbst sammeln und herstellen kann. Denk einfach daran, nicht den einfacheren Weg zu nehmen und echtes Geld auszugeben, um Dinge zu kaufen, die du brauchst, oder du wirst es bereuen, wenn du herausfindest, wie einfach du sie später bekommen kannst.

*Die Werbekennzeichnung erfolgt, da Marken von Hard- und Software genannt werden. Oftmals werden App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Amazon-Links sind Affiliate-Partnerschaften. Zudem gehen wir Contentpartnerschaften oder Kooperationen ein. Es erfolgt eine Kennzeichnung.
Kategorien
Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.