Werbung* . 1 Jahr .

Einchecken ohne Luca App?!

Geschrieben von:

Ja, natürlich könnte man auch ohne Luca-App einchecken. Nein, nicht mit Swarm oder Facebook. Etwa mit der Warn-App der Bundesregierung. Diese ist natürlich derzeit nicht bereit dafür. Aber wir wollen allen die Gewissheit geben, welche nach einer Alternative zur Luca-App suchen, dass sie nicht allein sind. Gern öffnen wir auch die Kommentarfunktion unter dem Beitrag, um Erfahrungen zu teilen. Bitte beachtet aber, dass wir „seltsame“ Meinungsäußerungen mit politischen Unterton hier nicht wollen.

Einchecken erlaubt es Kontakte nachzuverfolgen, also den Gesundheitsämter die Bildung von Infektionsketten. Womöglich eine sinnvolle Sache. Dafür sind wir keine Experten. Wohl aber für Apps und so haben wir schon vor der Luca-App… naja, abgeraten (nicht gewarnt wie etwa der CCC) und schreiben hier Luca App wieder löschen. So oder so, die App ist nicht so das Goldene von der Siegessäule, das haben selbst die Berliner Behörden jetzt ja bemerkt und somit vielleicht schon das Ende der Luca App besiegelt.

Erinnert sich noch jemand damals an die ersten Restaurantöffnungen im Sommer 2020? Zettelchen hier, improvisierte Fremdlösungen dort. Es gab ja sogar Agenturen, welche zu ihren digitalen Speisekarten diese Funktion hinzufügten und gar es als Anforderung machten sie abzurufen. Gerade in der Abholung mega unpraktisch. Eigentlich ebenso nervig wie die Papierlösung, da man hier ja immer ein Schreibgerät anfasssen muss, viel Papier erzeugt, was auch nicht besonder sicher verwahrt wird. Oftmals stehen Kartons am Eingang, die man bei illegalenj Lead-Bedarf auch gern mal stehlen könnte. Grrr. Die Luca-App stellte da schon eine Perspektive dar, die Warn-App bleibt weiter dem Versprechen treu „anonym“ zu funktionieren. Könnte man vielleicht außer dem Event-Check-In trotzdem die Funktion hier bündeln? Wäre es nicht vielleicht sinnvoll eine gute App zu machen und nicht so zu splitten? Warn-App hier, CovPass da und dann auch noch eine Luca?

Wir plädieren für eine App. Dann braucht man auch keine Alternative mehr zu Luca. Hier beantworten wir die Frage, warum die CWA auch keine echte Alternative darstellt: Wie sinnvoll ist es mit der Corona-Warn-App einzuchecken?

*Die Werbekennzeichnung erfolgt, da Marken von Hard- und Software genannt werden. Oftmals werden App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Amazon-Links sind Affiliate-Partnerschaften. Zudem gehen wir Contentpartnerschaften oder Kooperationen ein. Es erfolgt eine Kennzeichnung.
Themen
· ·
Kategorien
Service
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentare zu Einchecken ohne Luca App?!

  • Nach den Äußerungen über die Luca App möchte ich diese lieber nicht mehr nutzen. Soweit okay, aber wie kann ich zukünftig ohne Luca einchecken ohne wieder mit Zettel ausfüllen zu beginnen?
    Wäre es nicht besser, wenn Gastronomen den QR-Code von der Corona-Warn APP zum einchecken nutzen würden.
    Das die Corona-Warn APP QR-Codes von Luca nutzen konnte, ist ja bereits wieder hinfällig.
    Ich würde mir gerne eine andere Lösung der Situation wünschen.

    Gruß Wolfgang

    Traute, Wolfgang 30. Januar 2022 21:35 Antworten
    • Nunja. Es erkennen ja auch immer mehr Behörden nach ihren Erfahrungen, dass du Nützlichkeit nur bedingt vorhanden ist. Entsprechend kann man für die Zukunft auf Verbesserungen hoffen. Vielleicht sollte man sich mal anschauen, wie andere Länder das realisiert haben, die technologisch etwas weiter ist als DE.

      Check-App 31. Januar 2022 09:47 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.