Werbung* . 2 Monaten .

Gewonnen: Hast du die Squid Game App schon gespielt?

Geschrieben von:

Gibt es eine Squid Game App? Natürlich, mögen da manche Kenner des App-Ecosystems sagen, schließlich gibt es schon seit Urzeiten „alles als App“. Mittlerweile gibt es ja sogar eine App mit meist sinnlosen Clips auf der FY-Page. Dort konnte man die Tage auch eine Squid Game App entdecken, wenn man den Algorithmus so wie wir auf Apps und Gadgets trainiert hat. Das Squid Game auf dem Smartphone! Zur Netflix-Serie suchen viele das Spiel, in welchem man selbst als Teilnehmer als einer der 456 antreten darf. Warum? Bestimmt nicht um beim Binge die Langeweile zu überbrücken. Außer ihr habt unsere Spoiler zur Serie schon gelesen.

Mehrere Squid Game Apps gibt es sogar, wir haben eine Auflistung für Die besten Squid Game Apps gestartet. Es sticht dort wie überall eine App heraus, welche nicht einmal den Namen der Serie Squid Game App im Titel trägt. Ja, es ist die auf TikTok gezeigte App mit der Caption „Squid Game now has a playable game“. Den Link hatten wir damals schnell teilen wollen, was auch richtig war, da sie ja kurzzeitig nicht in den Stores verfügbar war.

K-Games Challenge:456 Survival

Der Entwickler nennt sich recht einfallsreich Supercent (offenbar eine Anspielung auf Supertalent oder war es Supercell). Die App ist auf Android und iOS kostenfrei in den Stores verfügbar und hat von allen derartigen Apps am meisten Downloads. Das liegt sicher an der Promo auf TikTok, wo der erste Clips über 50 Mio. Views mittlerweile hat. Wir hatten es schon vorgestellt, bevor es viral ging. Ein Grund für die Viralität ist wohl, dass der Entwickler selbst aus Korea stammt. Offiziell ist die Squid Games App aber keineswegs, sondern ein schneller Schuss. Oder wie der Dev sein Motto auf seiner Homepage ausgibt: Simple, Small, Speed und Satisfying. Ob das letzte stimmt, das wollen wir gleich mal checken.

Die K-Games Challenge besteht aus 6 Minispielen. Diese müssen bestanden werden, um in Runde 2 zu kommen. Diese bietet keine Variation, sondern ist nur etwas schwerer. Da darf man aber hoffen, dass die Staffel 2 von Squid Game etwas anders verläuft.

Die sechs Spiele sind adäquat zur Serie:

  • Rotes Licht, grünes Licht: Eine große Puppenfigur schießt alle mit Laser tot, welche sich bewegen.
  • Dalgona-Biscuit: Aus der Form muss man den Keks stechen.
  • Tauziehen: Gewinne, indem du viel aufs Display tippst.
  • Murmelspiel: Wirf die Murmeln mit einem Swipe in die Kulle.
  • Trittsteinspiel: Tritt auf das Glas, was hält. Bricht es, hast du verloren.
  • Tintenfischspiel: Eine Art Boxwettkampf.

Nun darf man gewiss fragen „wie gut“ die Spiele umgesetzt sind. Die Grafik ist ganz nett, auch mit dem Ticket zum Beginn der Runde. Und nunja das Gameplay, da ist noch Luft nach oben. Generell trifft die Squid Game App die hoffnungslose Stimmung in der Serie gut, vor allem durch die viele Werbung, die man sich wegwünscht. Das Spiel ist übrigens komplett Singleplayer, auch wenn die Gegner derart Namen tragen, dass sie wie echt wirken. Bots. Entsprechend ist es auch möglich ohne Internet die Squid Game App zu spielen. Das Leaderboard zumindest scheint „echt“ zu sein. Wir sind auf Platz 1. Wo sonst?

iOS Download
Android Download
*Die Werbekennzeichnung erfolgt, da Marken von Hard- und Software genannt werden. Oftmals werden App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Amazon-Links sind Affiliate-Partnerschaften. Zudem gehen wir Contentpartnerschaften oder Kooperationen ein. Es erfolgt eine Kennzeichnung.
Themen
· ·
Kategorien
Android · iOS · Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentare zu Gewonnen: Hast du die Squid Game App schon gespielt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.