Werbung* . 4 Wochen .

FarmVille 3 Tipps für mehr Münzen, schnell und online

Geschrieben von:

Münzenmillionär bei FarmVille 3, das ist kein Traum eines Landwirts mit Herz und Küken. Es ist ja auch viel liebevoller die Tierchen großzuziehen und neue Gebiete freizuschalten als das schnöde Geld zu zählen. Dennoch braucht selbst der spitzohrigste Katzenhaarbürster am Ende des Tages und zum Start eines neuen Levels mehr Münzen. Etwa, um diese neuen Produktionsgebäude zur Herstellung von Farben, Salat und Lederwaren zu kaufen. Sowie natürlich Dekorationen wie das Schloss für 1 Million an Münzen.

Okay, das mit der Superdeko eben war ein Versehen, falsches Spiel – das royale Dings war damals bei FarmVille 1 erwerbbar. Wir hier spielen seit 2 Jahren circa FarmVille 3 und sind entsprechend schon bei Level 99 mit unseren FarmVille 3 Tipps. Hier kann man Dekovarianten nur freischalten mit Edelsteinen, roten Rubinen und grüne Smaragde. Dazu kommt noch ein Tipp, denn auch dieser Beitrag ist Teil unseres großen Guides FarmVille 3 Tipps und Hilfe auf Deutsch.

Natürlich gibt es viele Wege, um bei FarmVille 3 an Münzen zu kommen. Mehr verkaufen, mehr Bestellungen am Brett durchführen, auch Erfolge und Events sind geeignet. Bootsbestellungen und „alte“ Tiere verkaufen ebenso. Aber was ist der beste Weg? Wenig Aufwand ist gefragt, stimmts?

Münzen dienen in FarmVille 3 zum Kauf von Tiergehegen und Maschinen sowie Saatgut und Bäumen. Bei denen für Äpfel und Zitronen ist besonders, dass man sie nur 3 fach ernten darf, bevor sie zu Holz werden. Saatgut für die Felder kostet weiterhin etwas, wie man es gewohnt war (andere Farmspiele haben da andere Konzepte), ausgenommen sind die kostenfreie Sonnenblume. Hier liegt auch schon der Tipp für den einfachsten Weg, um schnell Münzen zu verdienen:

Verkaufe Feldfrüchte für Münzen – Kartoffeln für Alle!

Feldfrucht anbauen, ernten und übers Silo direkt verkaufen. Dieser einfache Weg ist nützlich, um schnell ein paar 1000 Münzen zu verdienen. Besonders gut geeignet sind dafür Kartoffeln. Hier ein Überblick der Preise:

  • Sonnenblume kostenfrei anbauen -> bringt 1 Münze
  • Weizen kostet 1 Münze ->
  • Sojabohne kostet 2 Münzen -> bringt 4 Münzen
  • Karotte kostet 3 Münzen -> bringt 3 Münzen
  • Zuckerrohr kostet 4 Münzen -> bringt 4 Münzen
  • Mais kostet 5 Münzen -> 6 Münzen im Verkauf
  • Tomate kostet 6 Münzen -> 10 Münzen im Verkauf
  • Kartoffel kostet 7 Münzen -> 15 Münzen im Verkauf

Die größte Differenz ist also bei der Kartoffel: 8 Münzen mal 30-40 Felder macht 240 bis 320 Münzen. Das hört sich nach wenig an, aber am Tag kann man so locker 1000 Münzen verdienen. Natürlich muss man Geduld haben, konkret 3 Stunden beim Kartoffel. In der gleichen Zeit könnte man auch Sonnenblumen anbauen. 30 Ernten pro Stunde mal 30 Einheiten bringt hier 900 Münzen pro Stunde… aber der Aufwand! Ebenso kann man Tiere füttern und deren Produkte direkt verkaufen. Der sinnvollste Weg ist dann aber freilich das Bestellbrett, da man hier auch Tiere bekommt.

Tipp: Natürlich kann man auch die gezüchteten Tiere verkaufen, hier konzentriert es sich aber eher darauf die Belohnungen beim Erhalte einzukassieren, zumal da auch Felder dazu gehören.

*Die Werbekennzeichnung erfolgt, da Marken von Hard- und Software genannt werden. Oftmals werden App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Amazon-Links sind Affiliate-Partnerschaften. Zudem gehen wir Contentpartnerschaften oder Kooperationen ein. Es erfolgt eine Kennzeichnung.
Kategorien
Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentare zu FarmVille 3 Tipps für mehr Münzen, schnell und online

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.