Werbung* . 3 Wochen .

Exotische Tiere bei FarmVille 3 bekommen, trainieren und alles über die Quest

Geschrieben von:

Das ist ja zum Mäuse melken! Was haben ein Pinguin und ein Schrabrackenschakal auf einem Bauernhof verloren? Ihre Schlüssel. Okay, der Witz war jetzt mega lahm, etwa so wie Spornschildkröte. Nun, die Frage ist aber eigentlich schon berechtigt. Die exotischen Tiere bei FarmVille 3 sind zwar niedlich und nice, aber was machen diese außer gut auszusehen auf einem produktiven Wirtschaftshof mit Hühnern und Käserei. Ja, auch du Esel hast hier eigentlich keine Funktion! Wir klären auf und erklären das Feature der exotischen Tierquests vollumfänglich. Diese sind auch die Antwort auf die Frage, wo es denn Früchte von A wie Ananas und Avocado bis M wie Mango zu erhalten.

Willkommen also erstmal wieder zu einem weiteren Hilfebeitrag zu FarmVille 3, welcher Teil unseres FarmVille 3 Guides hier ist. Wir hatten schon „Alles über Tiere! Tierliste und Tipps“ aufgeklärt und auch wie man sie verkaufen kann, die Tiere nämlich fast gar nicht. Ausnahme stellen die exotischen Tiere dar, wie dort schon erwähnt. Entsprechend fügt sich der Beitrag perfekt ein.

Exotische Tiere bei FarmVille 3

Die Tierchen vom Bär bis zum Stinktier bringen Flair ins Spiel. Sie haben keine normale Wirtschaftsfunktion. Man kann also vom Stinktier kein Duftwasser gewinnen fürs neue unwiderstehliche Dings von Dongs (hier euren Lieblingsinfluencer oder Garbrielle Scheinetinni einfügen).

Optisch sind sie mittlerweile (wir spielen FarmVille 3 schon länger) in den Fokus gerückt wurden. Besuche übers Buch mit der Tatze unten rechts die Tiersammlung und finde auf dem ersten Platz mit einem goldenen Rahmen die derzeit 57 Tiere vor, derlei es in fünf Kategorien nach Lebensgebieten es gibt:

  • Exotische Tiere aus dem Wald: Krähe, Schweinedachs, Stinktier, Rasselbock, Rotfuchs, Moorschildkröte, Waschbär, Vielfraß, Dosenschildkröte, Fleckenmusang, Dachs
  • Exotische Tiere aus dem Biom Berg: Asiatischer Bär, Braunbär, Weißer Wolf, Weißkopfseeadler…
  • Exotische Tiere aus dem Schnee: Pinguin, Weißer Tiger, Goldschopfpinguin, Braunes Rentier…
  • Exotische Tiere aus der Wüste: Schabrackenschakal, Esel, Tibetfuchs, Hyäne…
  • Exotische Tiere aus dem Duschungel: Alligator, Elefant, Baumkänguru…

Derzeit gibt es 57 Tiere zu sammeln, das war nur eine Auswahl. Klickt dich einfach ins Menü und verliebe dich. Jedes könnte als Plüschtier auf dem Cutenesslevel über 9000 liegen. Sweet, Zynga.

Tipp: Verkaufe exotische Tiere nur, wenn du keine Bleiben mehr hast. Ansonsten entwickle sie und verkaufe sie später.

Exotische Tiere freischalten und entwickeln

Schon ab Farmstufe 9 kannst du mittlerweile die Tiere freischalten. Danach baut ihr „Bleiben für Exotische Tiere„, wobei diese nur als Reservat dienen und keine Fütterung oder anderweitige Interaktion erlauben. Eine Bleibe kostet 1000 Münzen und bietet Platz für drei Tiere. Da man sie nicht züchten kann, kommt es auf keine Ordnung an. Leider kann man auch keine passenden Biome errichten, also z.B. eine Wüste oder Berglandschaft für entsprechende Tiere.

Tiere bekommt man im Shop für Tokens (früher nannte man die Tickets, der Screenshot ist älter). Außerdem noch bei Events, wie derzeit das Ozelot am Imbisswagen. Es gibt diverse Truhen (Bronze, Silber, Goldtruhe, epische Truhe, Schneetruhe). Die Tokens für die Truhen gibt es bei den Quests. Die Ziehung ist zufällig, doppelte Tier kann man direkt verkaufen und bekommt Elixier fürs Training. Elixiere erhältst du auch als Belohnung an der Anlegestelle. Das Training ist übers Menü möglich und dann, indem man aufs jeweilige Tier geht. Da dies auch Münzen kostet, sollte man sich hier sparsam bewegen. Das maximale Level wird bestimmt durch den Sterneseltenheitsgrad in den vier Stufen gewöhnlich, ungewöhnlich, selten und episch (1 bis 4 Sterne).

Die Stärke der Tiere bestimmt den Zufallsgenerator bei den Quests.

Exotischen Tierquests gewinnen

Die Tierquests sind langweilig.

Damit wäre eigentlich alles gesagt.

Dennoch muss man sie „spielen“. Sie stellen einfache Zufallsspiele dar, bei welchem man aus fünf Verstecken den Gewinn finden muss. Als Preise gibt es praktisch fast alles:

  • Früchte wie Ananas, Avocado und Mango
  • Harz, alte Kelche, Dynamit
  • Farmarbeitersticker
  • Tiere
  • Diamanten

In den eigentlichen „Kapiteln“ dann weitere Edelsteine wie Rubine und Smaragd sowie Perlen für Dekorationen und die Wetterstation. Achso, außerdem kann man die Wetterstation (Kapitel 10 jetzt, früher per Erweiterung), den Wasserturm (Kapitel 15).

Kann man die Tierquests nun irgendwie beeinflussen? Ja, indem man die Tiere trainiert. Die Stärke verbessere die Chancen.

Letztlich ist man aber vom Energietimer abhängig. Gerade, da man Früchte schnell verbraucht und viel benötigt, ist die Energie immer leer bei mir. Naja.

*Die Werbekennzeichnung erfolgt, da Marken von Hard- und Software genannt werden. Oftmals werden App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Amazon-Links sind Affiliate-Partnerschaften. Zudem gehen wir Contentpartnerschaften oder Kooperationen ein. Es erfolgt eine Kennzeichnung.
Kategorien
Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentare zu Exotische Tiere bei FarmVille 3 bekommen, trainieren und alles über die Quest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.