Werbung* . 4 Monaten .

RIP Raute – Warum Hashtags auf Tiktok keine Bedeutung haben

Geschrieben von:

Die Raute hatte ein kurzes Leben. Einst ward sie genutzt, um die Zwischensumme zu bilden. Später hatte sie im Internet durch Twitter ein leben als Hashtag geführt, wurde von Instagram, YouTube und SinaWeibo übernommen . Doch dann kam TikTok. So könnte eine sehr verkürzte Form der Symbolgeschichte lauten. Leider ist sie unvollständig, da es den Vogeldienst noch immer gibt. Zumindest können wir hier aber konstatieren, dass die Hashtags bei TikTok genutzt werden, aber nicht die Bedeutung haben.

Immer wieder liest man auf Social-Media-Blogs, wonach Hashtags eine große Rolle spielen auch auf TikTok. Da wollen sich Berater wohl etwas ihre Arbeit begründen. In der Tat gibt es Challenges, welche per Hashtag gekennzeichnet werden. Es lohnt sich auch eigene Hashtags zu erfinden, da der Nutzer direkt auf die Hashtags tippen kann und weitere Clips mit jenem direkt angezeigt bekommt.

Leider ist aber die Startseite (Home) mit „für dich“ weiterhin die Hauptquelle für Views. Creator kennen die virale Macht von Themen, welche gänzlich ohne Text oder Hashtags laufen. Selbst die verschlafensten Nutzer und Marken haben es mittlerweile gemerkt, dass die Verwendung von #fy #fyp und #foryou aber überhaupt nichts bringen. Wenn man gleich mal die prominentesten Hashtags auf TikTok als Beispiel heranziehen möchte, um deren Bedeutungslosigkeit polemisch zu entkräften.

Hashtags dienen dem Nutzer auf Twitter z.B. dazu Themen zu erkunden. Geografische und zeitliche Eingrenzungen sind möglich, eine komprimierte Form der Bedeutungsgebung. Oftmals lassen sich auch Zwischentöne festlegen, Ironie kennzeichnen und so vieles mehr. Die Liste Funktionen von Hashtags ist lang. Viele dieser haben auf TikTok keine oder kaum Relevanz, wir bewerten sie mal im Detail:

  • Kategorisierung geben
  • vereinfachte Suche / Filterung nach Schlagworten
  • Suchmaschinenoptimierung
  • Standortfestlegung
  • politisches Bekenntnis
  • Trendanalyse

Die Inhalte von TikTok werden nicht von Google indexiert, der Standorthashtag wäre eventuell nützlich, wird aber kaum genutzt, zumal fast alle Themen geografisch unabhängig sind. Um auf TikTok viral zu gehen oder überhaupt gefunden zu werden, sind Hashtags kaum nützlich. Der Algorithmus entscheidet nach Engagement der Nutzer und analysiert den Clip nach Gesichtern, besonderen Szenen und Authentizität.

Kurz und gut: Nutze Hashtags auf TikTok, wenn es dir Spaß macht. Beachte aber, dass die 150 Zeichen unten deinen Clip verdecken und kaum jemand über die Hashtags die Inhalte entdeckt und der Algorithmus diese nicht braucht, um Inhalte zu bewerten und auszuspielen. TikTok ist nicht Twitter.

*Die Werbekennzeichnung erfolgt, da Marken von Hard- und Software genannt werden. Oftmals werden App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Amazon-Links sind Affiliate-Partnerschaften. Zudem gehen wir Contentpartnerschaften oder Kooperationen ein. Es erfolgt eine Kennzeichnung.
Kategorien
Soziale Netze
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.