Werbung* . 3 Wochen .

Cash’em All Erfahrungen – Wie viel verdient man wirklich? (gesehen u.a. auf TikTok)

Geschrieben von:

Spielen und gewinnen. Das kennt ihr vom RPG oder dem Clasher eurer Wahl, ihr Barbaren und Hexen. Doch bei Cash’em All geht es um Echtgeld für Apfel, Ei und vielleicht sogar mehr. Konkret wird geworben mit „verdiene Geld beim Spielen“ und um das zu bekräftigen werden gleich Gutscheinkarten im Wert von 5 Euro für PayPal bzw. 2 Euro für Amazon eingeblendet. Wer nun schon seinen Einkauf für den Händler geplant hat, der sollte vorher vielleicht diesen Beitrag hier zu Ende lesen. Oder zumindest bis zu jener Stelle, bei welcher wir den versprochene Verdienst analysieren.

Ihr seid der Cash’em All App begegnet? Vielleicht auf TikTok, in einer Ad in deinem Lieblingsspiel oder auch konkret bei der Suche, wie man mit Apps etwas Geld verdienen kann? Dann hast du vielleicht die Frage, wie das geht mit dem „Geld verdienen“ oder vor der Installation noch Zweifel über die Seriosität. Lasst uns das hier mal klären.

Screen aus einer Ad von Cash em All

Gemeint ist jene im Playstore verfügbare App mit dem Titel „Cash’em All“, welche laut Privacy Statement offenbar von der Hamburger justDice GmbH verantwortet wird. Oha, ein deutscher Herausgeber also, scheint also seriös zu sein. Klarerer Pluspunkt. Man sei Marktführer im „Rewarded Gaming“, so nennt man das also.

Apps, die einem fürs Spielen bezahlen gibt es einige, soo ungewöhnlich ist der Ansatz dann gar nicht. So hatten wir erst kürzlich, ebenso nach Clips mit Erfahrungen auf TikTok, hier über Mistplay den Verdienst ausgerechnet: Wie viel verdient man auf Mistplay wirklich? (gesehen auf TikTok) – Check-App

Meine Erfahrung mit Cash’em All

Breit ist das Grinsen der goldenen Münze, welche uns vom grünen Icon der Cash’em All App entgegenlacht. Was es da wohl für Freude gibt? Vielleicht bei den Nutzern der App, welche angeblich für Zeit in ihren Lieblingsspielen bezahlt werden? Also bei mir ist das derzeit Apex Legends Mobile und Dislyte.

Nun habe ich mir die App installiert, mich per Google angemeldet (Alternative Loginmethoden sind Facebook und Email) und kann loslegen. Doch was ist das? Nur zwei Spiele werden mir zur Wahl gestellt: Match Masters und Bingo Blitz. Beides würde ich jetzt nicht zu meinen Lieblingsspielen zählen, sodass ich Cash em All sofort wieder beende am Tag 1.

Am nächsten Tag tauchen Caesars Slots und The Grand Mafia in der Liste der Empfehlungen auf. Auch diese sind nicht meine Fav´s. Warum kommen keine guten Spiele hier? Vielleicht liegt es ja daran, dass mein Profil der schon erfolgten Downloads irgendwie übers Gerät abgeglichen werden und da habe ich nun schon fast alles geladen, was der Store so an besten neuen Apps und Klassikern seit 2011 so hergibt. Sind jedenfalls diese F2P-Höllen eine angemessen Wahl für eine Dame mit 80 Jahren? Hehe, diese demografischen Daten musste ich angeben. In Wirklichkeit sind es andere, aber die vier Apps stehen weiterhin zur Wahl.

Kommen wir lieber mal zum Verdienst:

  • Match Masters bringe 472 Münzen pro Minute
  • Bingo Blitz gar 500 Münzen pro Minute
  • Caeasars Salad bringt 325 Münzen pro Dressing
  • Grand Mafia hat mit 423 Münzen ein Angebot, was ich nicht ablehnen kann

Seltsam: die Verdienstmöglichkeiten haben sich von der Erstinstallation zum Tag 2 oder 3 geändert. Match Masters versprach mir erst 510 Münzen, Bingo sogar 515, wie ich auf meinen Screenshots später sah.

Als neuer Nutzer erhielt ich 3599 Münzen einfache so geschenkt, welche ich mir noch nicht auszahlen lassen kann. Mindestschwelle sei 3999 für 34 Cent.

Rechnen wir mal nach – man brauche 111614 Münzen für 10 Euro Amazon Gutschein. Das wären ja nur 236 Minuten bei Match Masters. Das sind knapp 4 Stunden oder 2,5 Euro pro Stunde. Das ist jetzt kein Mindestlohn für einen Regenwurm, aber besser als das Spiel ohne „Entschädigung“ aufs Gerät zu holen.

In Foren liest man nun, dass der neugierige Nutzer zunächst sogar einen Kleinstbetrag über PayPal innerhalb von 24 Stunden ausgezahlt bekommen hat. Danach aber skeptisch wurde und sein Passwort beim Dienst änderte. Ein anderes Forenmitglied antwortet klug, wonach man eben die Daten honoriere und danach nicht mehr. Schauen wir mal.

Ebenso findet man eine gute Frage, warum es nur so wenige Apps gibt. Hier gibt es als nicht so schlüssige Antwort, wonach nicht alle Apps damit „kompatibel“ seien.

Ich lade und installiere mir nun also „The Grand Mafia“ von… halt, es geht nicht. Es steht da: „Wir leiten dich zu (…) im Playstore weiter“. Die Pünktchen stehen für alle vier Apps, die bei mir verfügbar seien. Keine Weiterleitung erfolgt, kein Install und somit verdiene ich derzeit gar nix. Es folgt ein Update, falls es doch noch geht die Tage.

Derweil nehmen wir mal die Reviews anderer Nutzer bei Google Play für bare Münze. Demnach gibt es eine 4,3 bei 928 Tsd. Reviews und über 10 Millionen Downloads. Das sieht gar nicht mal so schlecht aus. Kritische Reviews gibt es in letzter Zeit auch viele, wonach die Auszahlung oder gar Anmeldung nicht funktioniere, der Münzverdienst sehr stark sinke, aber wir warten hier erstmal ab, ob es uns noch gelingt eigene Erfahrungen zu machen.

*Die Werbekennzeichnung erfolgt, da Marken von Hard- und Software genannt werden. Oftmals werden App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Amazon-Links sind Affiliate-Partnerschaften. Zudem gehen wir Contentpartnerschaften oder Kooperationen ein. Es erfolgt eine Kennzeichnung.
Kategorien
Finanzen · Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.