Werbung* . 2 Monaten .

Warum es sich nicht lohnt Google Local Guide zu sein und trotzdem Spaß macht

Geschrieben von:

66 Punkte hat mir die Bewertung des neuen Burgerladens eingebracht, ein Großteil der Punkte gab es für die Fotos, aber auch für die besondere Ausführlichkeit hat Google nochmals 10 Punkte extra locker gemacht. Da spielte es gar keine Rolle, dass ich nur 2 Sternen gegeben haben, u.a. wegen der ewigen Wartezeit, in welcher ich das lange Review über die abgenutzten Tische machte und das perfekte Foto der Ratte im Hinterhof machen konnte. Kreuzberg halt.

Google Maps lebt schon seit jeher von der Nutzung und Beteiligung. Damit ist man nicht nur nützlich für Google selbst, sondern kann auch anderen helfen. Besonders bei Neueröffnungen oder geänderten Öffnungszeiten ist das sehr hilfreich. Auch helfen Fotos von der Speisekarte und letztlich eine Bewertung der Qualität viel weiter. Ihr kennt es.

Viele fragen sich aber vielleicht, was man nun als Google Local Guide von der Mitarbeit hat. Gerade Nutzer mit langer „Karriere“ und hohem Level vermissen da vielleicht etwas oder warten noch immer. Früher gab es öfters mal Gutscheine für Fotobücher oder Speicherplatz als Geschenk. Das ist rar geworden.

Jeder kann bei Google Maps mitmachen und Änderungen gehen leichter als auf Wikipedia und sind trotzdem korrekt. Das geht auf Android in der Maps App sehr einfach über den Button Beitragen unten in der Menüleiste.

Folgende Punkte gibt es:

Beitrag zu MapsPunkte
Rezension10 Punkte pro Rezension
Rezension mit mehr als 200 Zeichen10 Bonuspunkte pro Rezension
Bewertung1 Punkt pro Bewertung
Foto5 Punkte pro Foto
Foto-Tags3 Punkte pro Tag
Video7 Punkte pro Video
Antwort1 Punkt pro Antwort
Antwort in Fragerunde3 Punkte pro Antwort
Ort bearbeiten5 Punkte pro Änderung
Ort hinzufügen15 Punkte pro hinzugefügtem Ort
Straße hinzufügen15 Punkte pro hinzugefügter Straße
Information überprüfen1 Punkt pro überprüfter Information
Punkteberechtigte Liste veröffentlicht10 Punkte pro veröffentlichter Liste
Beschreibung (in Liste)5 Punkte pro hinzugefügter Beschreibung
Quelle Google Maps: https://support.google.com/local-guides/answer/6225851

Nun gibt es verschiedene Level, ab Stufe 4 gibt es dieses orange Icon oben im Screenshot. Dieser wird mit jedem Level dann sterniger, ansonsten bringt das Level nix.

Neu ist aktuell im Juni 22 bei Google Maps, dass man anderen Nutzern folgen kann und über deren Aktivität informiert wird.

*Die Werbekennzeichnung erfolgt, da Marken von Hard- und Software genannt werden. Oftmals werden App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Amazon-Links sind Affiliate-Partnerschaften. Zudem gehen wir Contentpartnerschaften oder Kooperationen ein. Es erfolgt eine Kennzeichnung.
Themen
Kategorien
Soziale Netze
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.