Werbung* . 4 Wochen .

TikTok-Loyalitätstest „Wir müssen kämpfen“ ist ein übler Kinder-Prank

Geschrieben von:

„Mia und Ben, wir müssen kämpfen!“ Sicher hast du in den letzten Tagen auch so einen Clip gesehen, in welchem eine Mutter ihr Kind dazu auffordert mit raus zu kommen für einen Kampf. Eigentlich müsste man das jetzt nicht kommentieren, denn als der Flamingo im nächsten TikTok auf der FY pupste, war das spannender. Doch es gibt ein Opfer bei dieser „lustigen“ Idee und das ist nicht der Humor.

Der Lehrer fragt Fritzchen: „Wenn du fünf Euro vor dir liegen hast, und ich dir zwei davon wegnehme, was gibt das dann?“ Fritzchen: „Prügel!“

So, jetzt habt ihr einmal gelacht. Witziger wird es hier nicht.

Unzählige Clips gibt es mittlerweile auf TikTok, welche unter der Überschrift „Loyalitätstest“ oder „Fight prank“ kleine Kinder vorführen. Die eigenen kleinen Kinder. Dabei gehören diese gar nicht ins Netz. Lies z.B. Warum Kinder nicht ins Netz gehören – Die Meme-Gefahr!. Ein Hashtag hat sich noch nicht durchgesetzt. Wer mit dem Loyalitätstest angefangen hat, also die Schuld am Wahnsinn hat, ist unbekannt. Hinlänglich bekannt ist mittlerweile, dass auf TikTok unter dem Schutzmantel des Wortes „Trend“ jede Idee kopiert wird. Die Übernahme des Sounds erleichtert dies plattformspezifisch noch.

In den Loyalitätstest-Clips tritt die Mutter mit besorgter Stimme vor die Kinder, wonach eine andere Frau vor der Tür mit dem Kind stehe und man nun gegeneinander kämpfen müsse. Wir binden keinen der Clips hier ein. Die Kinder, so zwischen 3 und 6 Jahren, schauen meist verängstigt und irritiert, akzeptieren aufgrund ihres Alters dann natürlich die Aufforderung die Schuhe anzuziehen und sich „bereit zu machen“. Manche machen sogar Ninja-Geräusche, was ein ausgesprochen bedenklichen Medienkonsum offenbaren. Kleine Kinder sollten nicht wissen, was „kämpfen“ ist.

Für alle TikTok-Nutzer, welche diese Clips sehen, nutzt den Button „nicht interessiert“, entfolgt den Account. Bitte kommentiert nicht, da dies nur die Sichtbarkeit erhöht.

Für alle TikTok-Creator, wie wäre es, wenn ihr eine Sekunde mal drüber nachdenkt, ob dieser oder jener Inhalt wirklich sinnvoll und vertretbar ist?

*Die Werbekennzeichnung erfolgt, da Marken von Hard- und Software genannt werden. Oftmals werden App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Amazon-Links sind Affiliate-Partnerschaften. Zudem gehen wir Contentpartnerschaften oder Kooperationen ein. Es erfolgt eine Kennzeichnung.
Themen
· ·
Kategorien
Soziale Netze
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.