Werbung* . 2 Wochen .

Das passiert, wenn du bei Dreamdale die Prinzessin gerettet hast (Spoiler)

Geschrieben von:

Rette die Prinzessin. Dies ist nicht nur eine romantische Aufgabe bei unzähligen Märchen der Gebrüder Grimm, sondern auch in Computerspielen seit Mario. Es sei denn Zelda rettet sich selbst, ebenso bei Nintendo. Nach diesem aufklärerischen Ausflug kommen wir zum profanen werbeverseuchten Programm von Dreamdale zurück. Denn auch hier muss man eine entführte Edeldamen hinterherjagen. Mit einem kleinen Umweg über eine Insel, auf welcher man Holz, Stein, Nahrung, Wolle, Fisch, Kürbis und so weiter sammelt, unterbrochen von „etwas Werbung“. Hier nun wollen wir dich bis zur Aufgabe „Entfliehe der Prinzessin“ spoilern, was dieser ganze Aufbau-Aufwand bringt. Oder auch: Das passiert, wenn du bei Dreamdale die Prinzessin gerettet hast.

Dreamdale ist ein interessantes RPG von SayGames, welches wir hier vorgestellt hatten: Rette bei Dreamdale die Prinzessin, wenn nicht… und hier gaben wir Dreamdale Tipps und Übersicht zu Rohstoffen. Nun wollen wir uns dem fortgeschrittenen Endgame widmen, was auch uns viele Stunden im Spiel gekostet hat. Wer es abschreibt, der bekommt eine grüne Spinne aus dem Dungeon zugeschickt.

Was bisher geschehen ist – Dreamdale Gameplay

Auf einer Insel bist du gelandet, welche sich stetig vergrößern lässt. Du hast also Holz geschlagen, das Sägewerk für eine automatische Produktion gebaut. Du hast Stein geschlagen, den Steinbruch errichtet. Dann die Holz- und Steinfabrik, die Kürbissfelder und die Anlagestelle mit Boot fürs Angeln. Dies ist noch nicht das große Schiff. Außerdem die Schaffarm, den eher unnötigen aber teuren Teleporter und so weiter und so fort. Ich will dich nicht langweilen, das Gameplay hat mich schon genug ermüdet. Aber die Neugier, was da noch kommt, die hält meinen Held am sammeln und craften, ob auf einem Schwein reitend oder einer Ziege.

Und irgendwann gab es ja zumindest Hilfe von den Arbeitern und dem „Idle Income“ aus dem Lager. Allein unterwegs war ich dann wieder in den Dungeons, wo es die Edelsteine gibt, welche im Forschungslabor für neue Baupläne benötigt wurden. Auch für die des Hafens Weiterhin brauchtest du sie im Museum, um Koloss, Goldapfel, Bergmann, Notenschluessel und all die anderen Statuen zu errichten, welche Vorteile brachten vom Bergbau bis Kampf.

Rette so die Prinzessin!

Fortschritt erreicht man bei Dreamdale einfach, indem man die Aufgaben oben mittig abarbeitet und die Belohnungen annimmt. Voila. Kämpfe viel und sammle eifrig.

Die Prinzessin wird gerettet, indem du alle Aufgaben bis zur Aufgabe „Entfliehe der Prinzessin“ erledigst.

Baue das Boot und nutze die gekauften Karten vom Leuchtturm (35 Edelsteine für Nummer 3). Fahre zu den Inseln und erledige dort die Aufgabe „Zerstöre das feindliche Lager“. Allerdings ist damit die Prinzessin noch immer nicht gerettet. Wieder muss etwas gebaut werden, diesmal eine Sakurablätter-Fabrik und eine Kaktusfabrik. Dann sammelt man die Tränke, dann.. merkt ihr was? Man muss unzählige Erkundungen durchführen, immer wieder neue Rohstoffe sammeln und so weiter.

Das ganze geht über sechs Inseln so, bis man vielleicht feststellt, dass es gar nie darum ging die Prinzessin zu retten. Diese Erfahrung teilen auch diese Spieler hier auf Reddit.

Schluss ist dann derzeit bei Dreamdale bei Level 96, hier poppen keine weiteren Aufgaben mehr auf. Man kann freilich in den Dungeons kämpfen, weiter Rohstoffe sammeln und für Geld verkaufen. Außerdem freilich seine Ausrüstung verbessern. Aber wozu? Vielleicht kommt ja noch ein Update mit neuen Herausforderungen.

*Die Werbekennzeichnung erfolgt, da Marken von Hard- und Software genannt werden. Oftmals werden App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Amazon-Links sind Affiliate-Partnerschaften. Zudem gehen wir Contentpartnerschaften oder Kooperationen ein. Es erfolgt eine Kennzeichnung.
Kategorien
Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.