Werbung* . 2 Wochen .

Civilization VI – Civilization als App, aber warum kein Online-Multiplayer? (Sonntagsklassiker)

Geschrieben von:

Nix anderes als ein Civilization als App ist Civilization VI. Damit ist eigentlich alles gesagt. Kein anderes Spiel kommt dem ursprünglichen Gefühl so nah wie eben die sechste Ausgabe des Klassikers. Und eigentlich ist selbst die VI schon ein solches wegweisendes Stück Spielegeschichte, wenn man die Schnelllebigkeit des App-Zeitalters berücksichtigt. Für Android erschien es zwar erst im Sommer 2020, auf dem iPad spielen wir schon seit insgesamt fünf Jahren (nicht). Und dennoch wurde es hier auf Check-App nie vorgestellt. Warum? Weil ein Spiel wie Civilization wie eine berühmter Wissenschaftler oder Schriftsteller keine Vorstellung vor seiner Laudatio braucht? Der Grund ist profan oder um gleich klar zu sein: WAAARUM gibt es keinen Online-Multiplayer für Civilization VI in der App?

Civilization VI hat all die Spielelemente, welche den Suchtfaktor des „nur noch eine Runde“ ausmachen. Viele Völker, Wunder, Kultur und Technologie. Um nur einige zu nennen. Trotzdem suchen wir bis heute in den Einstellungen nach der Option für die „gute Grafik“. Matschig sind nur die Sümpfe, pixelig präsentieren sich die Städte. Man gewöhnt sich daran. Es gibt einen anderen Grund, weshalb Civilization VI kein Kauf ist.

Schönes Spiel, auch wenn ich verliere…

In Runde 72 als Friedrich Barbarossa dämmerte es mir schon, dies wird kein Sieg und die Spezial-Marineeinheit (das U-Boot des Deutschen Reich) werde ich nicht mehr benötigen. Die KI im Schwierigkeitsgrad Häuptling war auf magisch Weise sowohl technologisch/kulturell fortgeschrittener als auch recht aggressiv in der Landgewinnung. Klar war meine Starposition zwischen Wüste und Tundra nicht optimal und die frühen Barbarenüberfälle kosteten mich einen Siedler, aber daran lag es nicht. An meiner Strategie des anfänglich eher defensiven Entdecken-Expandieren kann es nicht liegen, die Deutschen werden erst später im Industriezeitalter stark. Wahrscheinlich strenge ich mich nur nicht genug an, schließlich spiele ich ja nur gegen die „KI“ und das fühlt sich sowieso nur wie ein Testspiel an. Für die eigentliche Partie gegen echte Gegner aus aller Welt, welche gleich starten wird.

Warum es keinen Multiplayer gibt?

Natürlich gibt es einen Multiplayer. Lokal. Im. Jahr. 2022. Man braucht kein bestimmtes Level, keinen Account von 2K oder muss ein DLC dafür kaufen. In der offiziellen FAQ heißt es positiv formuliert zur Frage nach der Mehrspieleroption:

„Yes. It is important to note that as of this point, multiplayer is LAN only.“

Was sind nun die Gründe für das fehlende Feature? Technisch sollte es ja wohl kein Problem sein. Gibt es vielleicht nicht genügend Spieler, aber da es nie einen solchen Modus gab ist das selbsterfüllend. Scheut man die Serverkosten? Oder glaubt man die Spieler würden ohnehin nach 3 Stunden quitten (die angegeben Spieldauer mit einer Akkuladung)?

*Die Werbekennzeichnung erfolgt, da Marken von Hard- und Software genannt werden. Oftmals werden App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Amazon-Links sind Affiliate-Partnerschaften. Zudem gehen wir Contentpartnerschaften oder Kooperationen ein. Es erfolgt eine Kennzeichnung.
Kategorien
Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.