Werbung* . 1 Monat .

Rush Royale gewinnen – Tipps für eure Taktik

Geschrieben von:

Gewöhnlicher Bogenschütze auf Level 14 oder doch lieber den soeben erhaltenen Pestdoktor, allein weil er episch ist? Und welchen Held sollte man wählen. Rush Royale sei eines der einzigartigsten TD-Spiele und gibt dir die Möglichkeit das klassische Genre im dynamischen PvP-Modus zu erleben. Vorbei die Zeiten, in welchen man sich am Turmlevel erfreute und passiv auf immer neue Wellen wartete. Obwohl… so aktiv ist das Gameplay nun auch nicht, es besteht großteils aus Kartensammelei und durchdachtem Deckbuilding. Trotzdem wollen wir uns in diesem Rush Royale Tipp mit der Taktik direkt im Match auseinandersetzen und klammern den „Rest“ hier aus.

Wer keinen Premiumpass hat, im Shop keine Kisten kauft oder Kristalle und Karten, der wird bei Rush Royale nicht ganz oben mitspielen. Fertig. Wir wollen hier also lieber mal abseits vom PayToWin schauen, ob wir nicht grundsätzlich die Taktik im Match so gestalten können, dass der Schaden maximiert wird? Denn darum geht es ja, viele Gegner ausschalten, um mehr Mana zu erhalten und den Verlust der Herzen vorbeugen.

Mananutzung im Match

Zunächst setzen wir hier voraus, dass du dein Deck sinnvoll zusammen gestellt hast aus den verschiedenen Typen besteht. Klar, setzt du die jeweils besten Einheiten mit den passenden Talenten ein. Es kommt darauf an das anfänglich leicht verdiente Mana sinnvoll einzusetzen und im späteren Spielverlauf es so zu managen, dass man handlungsfähig bleibt.

Während des Matches hast du drei Handlungsoptionen (neben dem Zugucken wie du verlierst):

  • Beschwörung von neuen Einheiten (kostet Mana)
  • Fusionierung von vorhandenen Einheiten
  • Mana-Power-Up

Unklar ist, ob die Beschwörung oder Fusionierung „mehr bringt“. In der FAQ heißt es nur „Die Stärke der Einheit entspricht dem Fusionsrang. Denk an den Leistungsverlust, wenn du hochrangige Einheiten fusionierst.“

Nun kommt der Zufall ins Spiel, da man nicht bestimmen kann, welche Beschwörung man bekommt und zu welchem Typ zwei Einheiten fusionieren. Bei diesem sollten wir bei der Taktiküberlegung also ansetzen. Ebenso sollte man die Spielphase berücksichtigen.

Generell scheint es sinnvoll in der ersten Spielphase viele Einheiten zu beschwören, um eine gewisse Feuerkraft aufzubauen. Wenn die Welle leicht besiegt wird, kann man anfangen zu fusionieren. Wenn sich die Dominanz einer bestimmten Farbe zeigt, kann man die jeweilige verstärken mit Power-Ups. Dies ist ebenso ansagt, wenn der Gegner stärker ist.

Wenn du z.B. anfangs nur 2 Angriffskarten beschwörst und diese zufällig zu einer Unterstützung mit Betäubung fusionierst, dann sinkt deine Stärke dramatisch. Bei der Fusionierung sollte man stets bedenken, welche Karte erscheinen könnte und ob diese hilfreich ist. Meist fusioniert man dann, wenn man Platz braucht und dafür sollte man folglich jene wählen, welche aus dem Support stammen. Hierbei sollte man die Stufe 3 nur dann fusionieren, wenn unbedingt notwendig, da für diese der oben zitierte Leistungsverlust auftritt zunächst.

Wichtig ist deine Taktik im Match ans Deckbuilding anzupassen. Wenn du z.B. mehr Angriffskarten hast, ist die Gefahr geringer, dass man sich zuviele in Support wegfusioniert. Lies deshalb auch unsere Tipps zu Karten und Decks hier.

*Die Werbekennzeichnung erfolgt, da Marken von Hard- und Software genannt werden. Oftmals werden App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Amazon-Links sind Affiliate-Partnerschaften. Zudem gehen wir Contentpartnerschaften oder Kooperationen ein. Es erfolgt eine Kennzeichnung.
Kategorien
Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.