Werbung* . Jan 7, 2023

Spiele diese App, wenn du ein echtes Stadtaufbauspiel suchst

Geschrieben von:

Hinter den Stadtmauern läuft das Leben: Bürger flanieren über Straßen und Märkte, der Spieler selbst kann sich über eine schöne Architekturgrafik freuen. Bretter und Schrauben brauchst du bei diesem Städteaufbauspiel hingegen nicht sammeln. Das ist so ungefähr schon der Grundriss, in welchem sich das Gameplay bei den Spheregamestudios abspielt. Man hat schöne Simulationen in die Stores gebracht, welche durch ihren Klassikercharme begeistern. Bleibt die Frage, ob dies etwas für die App-Aufbauspieler heutiger Zeit ist, welche die Timer und Kauf-Gängelei gewohnt ist?

Wir spielen hier also nicht TheoTown und gleich Recht keine der Citybuilder, sondern eine der Apps von Sphere (Links unten), es gibt weiterhin noch eine antike und moderne Ausgabe, neben der spätmittelalterischen hier, welche aber nicht so historisch korrekt gemacht ist. Stichwort: Wasseraufbereitung und Müll.

Ich bauen bereits seit circa zwei Wochen an meiner Stadt Checkappia und habe mit Level 13 schon einiges freigeschaltet und erreicht. Das ist natürlich aber gar nix im Vergleich mit New Amsterdam zum Beispiel, oder anderen Spielern in der Top 500. Obwohl die App bisher ein Indie-Insider ist, scheint es schon eine aktive Spielerschaft zu geben. Und obwohl sich die „Designer City: Fantasy Empire“ etwas spartanisch gibt, so ist sogar die Möglichkeit da andere Spieler zu besuchen und dort per Feuerwehr tätig zu sein und ein paar Zusatzmünzen zu verdienen.

Man baut also eine Stadt. Mit Häusern, Industrie und Gewerbe. Keine Zonen werden eingerichtet, sondern direkt die Gebäude. Dadurch wird es architektonisch besser planbar, verliert aber auch etwas von der Dynamik. Normalerweise ist es ja der Job die Bedingungen für Wachstum zu schaffen. Auch hier muss man für Sicherheit und so weiter sorgen. Diese Faktoren haben aber nicht den riesigen Einfluss offenbar. Die Zufriedenheit ist bei mir immer super.

Begrenzt sind die Münzeinnahmen, es gibt auch mit dem Gold eine Premiumwährung. Bisher habe ich genug verdient, um mir Stadterweiterungen leisten zu können.

Tipps und Tricks

Der Aufbau der der Stadt erfolgt nach bekannten Regeln, trotzdem kann ich dir ein paar Tipps mitgeben, gerade falls die Klassiker nicht gespielt hast:

  1. Stelle sicher, dass du genügend Wohngebäude baust, um deine Bewohner unterzubringen.
  2. Platziere Wohngebäude in der Nähe von Parks und Bäumen, um die Zufriedenheit zu erhöhen.
  3. Vermeide es, Wohngebäude in der Nähe von industriellen und gewerblichen Gebäuden zu platzieren, da dies die Zufriedenheit verringern wird.
  4. Baue eine ausreichende Anzahl an gewerblichen Gebäuden, um Jobs für deine Bewohner zu schaffen.
  5. Platziere gewerbliche Gebäude in der Nähe von Wohngebäuden, um die Zufriedenheit zu erhöhen.
  6. Denke daran, auch Landwirtschaftsgebäude zu bauen, um Nahrung für deine Stadt zu produzieren.
  7. Baue industrielle Gebäude, um Jobs zu schaffen und dein Einkommen zu erhöhen.
  8. Verteile Bäume und andere Dekorationen im gesamten Stadtgebiet, um die Zufriedenheit und Ökologie zu verbessern.
  9. Errichte Gemeinschaftsgebäude, um Jobs zu schaffen und die Zufriedenheit in der Umgebung zu erhöhen.
  10. Stelle sicher, dass du genügend Einrichtungen wie Wasserversorgung, Strom und Müllentsorgung hast, um die Bedürfnisse deiner Stadt zu befriedigen.

Auch der Entwickler selbst gibt noch Hinweise, welche ich mit euch teile. Die Verteilung der Beschäftigung ist einer der wichtigsten Aspekte bei der Verwaltung deiner Stadt. Pro 15 Einwohner solltest du etwa 10 gewerbliche und 5 industrielle Jobs bereitstellen. Die Ökologie ist für die Zufriedenheit deiner Stadt sehr wichtig. Bäume und Parks absorbieren Pollution und erhöhen auch deine Zufriedenheit. Platziere Parks in Wohngebieten, um die Zufriedenheit deiner Bewohner zu erhöhen und die Gesamtbevölkerung zu erhöhen. Halte Pollution von Wohn- und Gewerbegebieten fern. Je glücklicher deine Stadt ist, desto mehr Einkommen wirst du daraus erzielen. Melde dich täglich an, um deinen täglichen Bonus zu sammeln. Je länger du spielst, desto größer werden die Boni, die du erhältst. Stelle sicher, dass alle Gebiete deiner Stadt von guten Stadtdiensten abgedeckt werden. Dies wird die Zufriedenheit deiner Stadt erhöhen. Versuche, sie stattdessen zu verbessern, anstatt einfach mehr zu bauen. Upgraded Gebäude bieten mehr Wohnraum, mehr Zufriedenheit oder höhere Einkünfte. Schau dir Videos an, um kostenloses Gold zu bekommen.

Designer City: Fantasy Empire ist ein Städtebausimulationsspiel, in dem die Spieler ihre eigene mittelalterliche Fantasy-Stadt gestalten und bauen können. Die App bietet die Möglichkeit, verschiedene Aspekte der Stadt anzupassen, wie zum Beispiel die Landschaft, Gebäude und Geschäfte. Spieler können auch in verschiedene Sektoren wie Industrie, Militär, Landwirtschaft und Tourismus investieren, um ihre Bewohner zu beschäftigen. Das Spiel zeichnet sich durch wunderschön gerenderte HD-Grafiken und eine große Auswahl an Bäumen, Blumen und Parks aus, mit denen die Spieler ihre Stadt schmücken können. Designer City: Fantasy Empire kann offline oder online gespielt werden und ermöglicht es den Spielern, Imperien aus der ganzen Welt zu besuchen. Die App ist kostenlos spielbar, wobei einige optionale In-Game-Gegenstände, wie der Kauf von Spielwährung, bezahlt werden müssen.

‎Designer City: Fantasy Empire
‎Designer City: Fantasy Empire

*Die Werbekennzeichnung erfolgt, da Marken von Hard- und Software genannt werden. Oftmals werden App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Amazon-Links sind Affiliate-Partnerschaften. Zudem gehen wir Contentpartnerschaften oder Kooperationen ein. Es erfolgt eine Kennzeichnung.
Themen
·
Kategorien
Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert