Werbung* . Apr 20, 2023

Starlink Kosten und Nutzen: Lohnt sich das Satelliteninternet? Alle Infos im Überblick!

Geschrieben von:

Sie sinken, nicht die Satelliten von Starlink, sondern die Preise für das schnelle und zuverlässige Internet aus dem Erdorbit. Da kann wohl alsbald nicht mehr Mobilfunk und geschweige denn nicht das Kabel mithalten, für welches neuerlich schon wieder der Fußweg fürs Glasfaser aufgerissen wurde. Oder?

Starlink ist ein Projekt des US-amerikanischen Raumfahrtunternehmens SpaceX, das darauf abzielt, weltweit schnelles Breitband-Internet über Satelliten bereitzustellen. Dazu sollen Tausende von Satelliten in niedrigen Erdumlaufbahnen platziert werden, die miteinander vernetzt sind und so ein flächendeckendes Netzwerk bilden. Die Idee hinter Starlink ist es, Internetzugang in Gebieten bereitzustellen, die bisher schlecht oder gar nicht versorgt sind, sowie eine Alternative zu bestehenden Internetdiensten anzubieten. Gerade in ländlichen Gebieten ist Starlink eine echte Option, nicht nur für den Milchbauern.

Die Preise und Konditionen für den Zugang zum Starlink-Netzwerk können je nach Land und Region variieren. In den USA beträgt der Preis für das Starterset 499 US-Dollar, das monatliche Abonnement kostet 99 US-Dollar. In anderen Ländern können die Preise höher oder niedriger sein, abhängig von verschiedenen Faktoren wie der Infrastruktur und den regulatorischen Anforderungen. Starlink bietet auch spezielle Konditionen für Schulen, gemeinnützige Organisationen und Regierungsbehörden an.

Es scheint, dass Starlink eine begrenzte Zeitaktion in Deutschland anbietet. Der Hardwarepreis beträgt 300 € anstatt der üblichen 450 €. Mit Starlink können Sie Highspeed-Internet in entlegenen und ländlichen Gebieten auf der ganzen Welt nutzen. In Deutschland ist der Dienst jetzt für 65 €/Monat erhältlich. Es ist jedoch zu beachten, dass es möglicherweise zusätzliche Kosten gibt, wie beispielsweise den Aufpreis für Installation und Versand. Das sind offenbar 23 €.

Die Inbetriebnahme des Starlink-Systems ist einfach und unkompliziert. Die Starlink-App bietet eine benutzerfreundliche Oberfläche, die bei der Installation und Konfiguration hilft. Mit der App können Benutzer den besten Installationsort identifizieren, Hindernisse lokalisieren, die die Verbindung beeinträchtigen können, die Hardware einrichten und die WLAN-Verbindung überprüfen. Darüber hinaus können Benutzer Benachrichtigungen über Serviceprobleme erhalten, auf Konnektivitätsstatistiken zugreifen, Geräte identifizieren, die mit ihrem Netzwerk verbunden sind und Verbindungsprobleme beheben. Falls benötigt, bietet die App auch eine einfache Möglichkeit, den Support zu kontaktieren.

Starlink Vor- und Nachteile sowie Erfahrungen?

Ein wichtiger Punkt, den es zu berücksichtigen gilt, ist der Stromverbrauch. Starlink benötigt tatsächlich eine höhere Stromversorgung als andere Breitbandoptionen, insbesondere aufgrund der Antennenheizung und des hohen Datenverkehrs. Wenn Sie sich für Starlink entscheiden, solltest du sicherstellen, dass der Strombedarf ausreichend gedeckt ist. Es kann auch sinnvoll sein, andere Optionen wie mobile Datenpläne oder Satelliteninternet von anderen Anbietern zu prüfen, um die beste Wahl zu treffen.

Hier sind einige Vor- und Nachteile des Starlink-Systems:

Vorteile:

  • Hohe Geschwindigkeiten: Starlink bietet eine hohe Geschwindigkeit von bis zu 150 Mbit/s.
  • Geringe Latenz: Im Vergleich zu anderen Satelliten-Internetanbietern bietet Starlink eine sehr geringe Latenzzeit von etwa 20-40 Millisekunden.
  • Globale Verfügbarkeit: Das System kann in abgelegenen oder ländlichen Gebieten eingesetzt werden, wo herkömmliche Breitband-Internetdienste nicht verfügbar sind.
  • Einfache Installation: Starlink ist einfach zu installieren und erfordert keine spezielle Ausrüstung oder Kenntnisse.
  • Mobilität: Starlink kann auch mobil eingesetzt werden, was es zu einer idealen Option für Campingausflüge oder Wohnmobile macht.

Nachteile:

  • Hohe Kosten: Derzeit sind die Kosten für die Hardware und den monatlichen Service relativ hoch im Vergleich zu anderen Internetanbietern.
  • Hoher Stromverbrauch: Die Starlink-Ausrüstung verbraucht relativ viel Strom, was zu höheren Energiekosten führen kann.
  • Wetterabhängigkeit: Schlechtes Wetter wie starke Regenfälle oder Schneestürme kann die Leistung des Systems beeinträchtigen.
  • Begrenzte Datenmenge: Starlink bietet derzeit begrenzte Datenpakete, was für Nutzer mit hohem Datenbedarf problematisch sein kann.
  • Verzögerungen bei der Inbetriebnahme: Da das Starlink-System noch relativ neu ist, kann es zu Verzögerungen bei der Installation und dem Betrieb kommen, da das Unternehmen noch Erfahrungen sammelt und sein Netzwerk erweitert.

Insgesamt bietet Starlink eine vielversprechende Alternative zum herkömmlichen Internetanschluss, insbesondere für ländliche Gebiete mit begrenzter Internetverfügbarkeit. Die Preissenkung seitens SpaceX macht den Dienst noch attraktiver, aber eine genaue Prüfung der Kosten und des Nutzens ist ratsam, bevor man sich für einen Internetzugang über Starlink entscheidet.

*Die Werbekennzeichnung erfolgt, da Marken von Hard- und Software genannt werden. Oftmals werden App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Amazon-Links sind Affiliate-Partnerschaften. Zudem gehen wir Contentpartnerschaften oder Kooperationen ein. Es erfolgt eine Kennzeichnung.
Kategorien
Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert