4 Jahren .

Mit der Mein Einkaufszettel App ohne Zettel einkaufen

Geschrieben von:

Einkaufszettel Apps sind fast so inflationär wie Wetter Apps oder Taschenlampen Apps. Auch die „Mein Einkaufszettel“ App des Kölner Unternehmens mobivention (u.a. Entwickler von Tippspiel für Freunde) will dem Zettelchaos ein Ende bereiten und setzt auf ein mobiles Einkaufserlebnis mit Smartphone oder Tablet.

Schluss mit der lästigen Einkaufszettel-Schreiberei. Mit „Mein Einkaufszettel“ lassen sich ganz einfach Einkaufslisten erstellen, mit anderen teilen und Produkte als Favoriten speichern. Die App ist ab sofort kostenlos im Apple App Store erhältlich. Für je 0,89 € sind praktische Features wie Barcode-Scanner und die Synchronisation des Einkaufszettels auf ein anderes Gerät verfügbar. Die Einkaufszettel können per Mail oder WhatsApp geteilt werden.

mein einkaufszettel app

Durch zahlreiche Funktionen wird „Mein Einkaufszettel“ der perfekte Begleiter. Eine große Lebensmitteldatenbank, die die Eingabe vereinfacht, eine Einteilung des Einkaufs in Kategorien und eine intuitive Bedienung machen das Einkaufen ab sofort zu einem Kinderspiel. Wenn ein Artikel eingekauft wird, kann dieser auch als Favorit markiert werden und kann schnell wieder aufgerufen werden. Außerdem kann zu jedem Produkt ein Artikelfoto gespeichert werden. Durch zwei verschiedene Designs ist die App nicht nur etwas für Frauen. Die Scanner-Funktion ermöglicht ein schnelles Hinzufügen eines Artikels mit der richtigen Bezeichnung des Herstellers, des Produktnamens so dass man sich das Eintippen ersparen kann. Während das Synchronisieren einem die Erstellung des Einkaufszettels über ein Tablett ermöglicht und zum Einkaufen den Einkaufszettel auf sein Smartphone synchronisieren kann. Wenn man nicht selber einkaufen gehen möchte, dann kann man den Zettel über WhatsApp oder Email an jemanden weiterleiten, der die App nicht besitzt. (PM)

Somit wird „Mein Einkaufszettel“ zum nützlichen Helfer für alle Einkäufe.

Features (Vollversion):
– Mengenangabe: Viele Einheiten stehen zur Verfügung um die richtige Menge anzugeben
– Kategorien: Sortiere deine Artikel in verschiedene Kategorien ein um sie besser zu finden
– Artikel scannen: Vereinfache deinen Einkauf und scanne den Artikel über den Barcode Scanner
– Unzählige Listen: Erstelle unbegrenzt Listen für deine Einkäufe
– Zwei Designs: Die preisgekrönte Backgammon Software
– Synchronisieren: Synchronisiere deine Einkaufsliste auf deine anderen Geräte
– Teilen: Teile deine Einkaufsliste mit deiner Familie oder deinen Freunden
– Favoriten hinzufügen: Markiere Artikel ganz einfach als Favorit und erleichtere dir das Einkaufen
– Artikelfotos hinzufügen

Die App ist kostenlos für iPhone, iPod Touch und iPad im App Store erschienen (viele Features werden aber erst durch einen In-App-Kauf von 0,89€ freigeschalten). Eine Android-Version gibt es bisher noch nicht. Da auf der Homepage mein-einkaufszettel-app.de jedoch schon ein Button dafür vorgesehen ist, wird auch die Android App bald folgen. Witzigerweise steht sogar schon eine Bewertung als Zitat eines Google Play Users auf der Seite, obwohl es die App dort noch gar nicht gibt. 😉

Update, Oktober 2014: Die App ist nun auch für Android verfügbar.

App-Check von Mein Einkaufszettel
Name der App
Mein Einkaufszettel
Entwickler
mobivention
Sprache
Deutsch
getestete Version
1.0 vom 04.09.2014
getestet für
iPhone
Größe
04.09.2014
Positiv
+ Barcode Scanner
+ Sortierung der Artikel in verschiedene Kategorien

Negativ



iPhone, iPod, iPad Download
Android Download
Kategorien
Android · Check · iOS · Service
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentare zu Mit der Mein Einkaufszettel App ohne Zettel einkaufen

  • Liebes Check-App-Team!
    Wieder einmal ein toller App-Tipp von euch. Überhaupt sehe ich mich hier auf eurem Blog öfters mal um und finde echt gut was ihr so macht. Da ich selbst auch aus dem Entwickler-Bereich komme, weiß ich wie schwer es manchmal sein kann, eine wirklich gute Idee zu finden für eine App die die Leute auch echt brauchen können. Ich denke die Einkaufs-App ist so ein Fall. Klingt überzeugend und wird mal ausprobiert!
    Felix

    Felix 9. September 2014 14:15 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title