5 Monaten .

Underworld: The Shelter für Android und iOS erschienen (Donnerstags-Check)

Geschrieben von:

Hast du den Knall gehört? Schwer zu sagen, was. Wie wird sich so eine explodierende Atombombe denn anhören und hat man danach überhaupt noch Ohren. Die Fragezeichen sparen wir uns, denn Zeit für Überlegungen haben wir nach der Apocalypse wieder. Dann werde ich auch darüber nachdenken, ob ich irgendwann mal ein META-Game auf dem Gerät haben werde, bei welchem man den Wiederaufbau nach dem ersten Krieg ums Wasser, nach dem zweiten Krieg um den Sand und so weiter sowie der 80 Jahre Wolstandszeit im Konsumvakuum danach, einschließlich MC Donalds Monopoly mit winzigen Sofortgewinnen sowie der Verfettung ganzer „Volks“körper durch Gehirnschmalz… spielt. Achja, eigentlich wollten wir hier ja eine App vorstellen. Ja, darum geht es.

Das Gameplay von „Underworld: The Shelter“ ist jetzt nicht mega überraschend neu, dennoch irgendwie anders. Und genau sowas suchen wir hier ja auf Check-App.

Am Thema sind wir aber schon. Denn durch „DEN“ Atomkrieg wurde ein Großteil der Menschheit getötet und fast das gesamte Land durch Radioaktivität verseucht oder komplett zerstört. Zombies, Untote, Rick und all dieses Kopfkraut brauchst du hier nicht fürchten. Zumal ja Telltale den Löffel abgegeben hat. So schauen wir uns also „Underworld: The Shelter“ von Dreamplay Games mal an. Herkunft: 서울.

In deinem Bunker kannst du Überlebende retten. Du sollst Rohstoffe herstellen und plündern gehen. Dabei kommt es auf die Fähigkeiten deiner Bewohner an. Diese Plünderexpedition in die „Verlassene Fabrik Zone 1“ selbst ist nicht so lahm timergesteuert, sondern ein Minigame, bei welchem du in einer Zone vor Gefahren ausweichen musst und Objekte sammeln. Auch einen Mensch konnte ich retten, welcher zu einem Mutanten verwandelt ist. Eine Krankenstation muss her. Und so weiter. Und wird noch gezeigt, wieviele Ebenen der Bunker haben wird und schon geht es los ins eigene Spiel. Das Tutorial ist hilfreich und nicht so ein sinnloser ewiger Versuch uns bereits frühzeitig an Käufe zu gewöhnen. Insofern bin ich bereits nach 5 Minuten im Spiel positiv überrascht. Denn gerade bei Google Play sieht man viele negative Reviews, wonach es viele Popups zum Start gebe und eine komische Frage, ob man das Tutorial forsetzen will. Junge, der Entwickler hat sich die Arbeit gemacht und es aus Koreanisch extra für dein Spatzenhirn auf Deutsch zu übersetzen. Also meckere die Wand an.

Als Spielfeatures werden versprochen:

  • Ein spannendes Expeditionssystem fürs Überleben!
  • Sammle verschiedene Materialien zum Überleben und erlebe schnelle, spektakuläre Kämpfe!
  • Konstruiere und steure verschiedene Produktionsanlagen.
  • Beachte die Zufriedenheit der Bewohner und verwalte das strategische Layout des Bunkers.
  • Sammle und erstelle verschiedene Ausrüstung.
  • Erlebe den Nervenkitzel intensiver Online Invasionskämpfe zwischen echten Spielern (PvP)!

…und das hört sich doch so richtig super an. Wie der Fallout-Shelter nur mit mehr Spielspaß. Insofern bleibt Underworld: The Shelter auf dem Gerät und wir werden weitere Tipps folgen lassen.

App-Check von Underworld: The Shelter
Name der App
Underworld: The Shelter
Entwickler
Dreamplay Games Inc.
Sprache
Deutsch
getestete Version
1.5.2 vom 20.12.2018
getestet für
GS 185
Größe
80 MB
Positiv
+ super Ersteindruck: komplexes Gameplay und stimmungsvolle Grafik


Negativ
-


iPhone, iPod, iPad Download
Android Download
Themen
· ·
Kategorien
Android · Check · iOS · Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title