Werbung* . 4 Wochen .

Mit der Babelli Schwangerschafts-App rundum informiert und gut vorbereitet

Geschrieben von:

Das Schwangerschafts- und Babyportal Babelli hat Zuwachs bekommen – in Form einer App von Fabulabs! Diese könnt ihr euch kostenlos für Android und iOS herunterladen. Die App bietet euch Infos zur Schwangerschaft, Entwicklung des Babys und andere hilfreiche Features in dieser aufregenden Zeit. Welche genau, das werden wir euch in diesem Beitrag verraten.

Die Babelli App möchte dich von Anfang der Schwangerschaft an begleiten, ab dem positiven Schwangerschaftstest sozusagen. Gerade wenn es das erste Kind ist, wollen Frauen alles ganz genau wissen und verfolgen, was denn da im eigenen Körper so vor sich geht und was sie beachten müssen, aber auch bei einer weiteren Schwangerschaft wird gern das Wissen aufgefrischt.

Die App begrüßt dich mit „babelli – Deine Schwangerschaft Tag für Tag in einer App“ und du kannst dich einloggen oder einen neuen Account anlegen. Du kannst nun deinen Namen eingeben, den errechneten Geburtstermin und ob du die Mama oder ein anderer Elternteil bist. Nur dein Name reicht aber auch. Für einen Account brauchst du Emailadresse und Passwort oder du nutzt z.B. deine Apple ID oder Facebook. Wenn du einfach nur auf weiter tippst, ohne Daten einzugeben, kannst du die App trotzdem nutzen. Dann allerdings musst du auf ein paar Zusatzfunktionen wie gemeinsame Namenslisten verzichten.

Rundum informiert und gut vorbereitet

Hast du den Geburtstermin, den du übrigens jederzeit ändern kannst, angegeben, erwarten dich auf der Hauptseite nun Tag für Tag Informationen und Tipps rund um die Schwangerschaft. Das sind Artikel zur Geburtsvorbereitung, Stillen, deine Ernährung, Tragetuch, Gratisproben, Wehen, Entwicklung des Babys im Bauch, aber auch zu bürokratischen Dingen wie Versicherungen, Mutterschutz usw. In einem wöchentlichen Update erfährst du mehr über Dinge wie den Kopfumfang und die Größe des Babys (natürlich mit dem üblichen Obst-/Gemüsevergleich), mit welchen aktuellen Beschwerden du eventuell gerade zu tun haben könntest.

Die Beiträge lesen sich gut, wirken gut recherchiert und untendrunter kannst du angeben, ob der jeweilige Artikel für dich hilfreich war bzw. dir gefallen hat. Auch Umfragen oder mal ein Quiz sind in der App enthalten. Werbebanner wurden dezent in die Texte integriert, wie ich finde.

Freuen würde ich mich noch über eine Suchfunktion, mit der ich nach bestimmten Themen, über die ich mich informieren will, suchen kann. Vielleicht ist das ja in einer der nächsten Versionen machbar.

Tagebuch und Termine

In ein normales Tagebuch schreibst du für gewöhnlich rein, was du so erlebst, was dich aktuell bewegt usw. Das muss nicht jeden Tag sein, sondern kann auch nur wöchentlich oder monatlich sein. Genauso verhält es sich mit dem Schwangerschafts-Tagebuch in der Babelli App.

Auch hier hast du die Möglichkeit täglich, oder wann auch immer du Zeit hast, über deine Emotionen in der Schwangerschaft zu schreiben, besondere Momente festzuhalten, deinen Bauchumfang einzugeben und sogar Fotos hinzuzufügen. Gefühle können übrigens zusätzlich als Emoticon ergänzt werden. Der Clou dabei: Wenn dein Kind dann da ist, erhältst du das Schwangerschafts-Tagebuch mit all deinen Erinnerungen als Download. Vielleicht wäre es für die Weiterentwicklung der App sogar denkbar, dass die Herausgeber mit renommierten Fotobuch-Herausgebern zusammenarbeiten und das Ganze dann sogar als Buch zu dir kommt. Wie fändet ihr das? *winktzumEntwickler*

Ein weiterer nützlicher Tab in der Babelli Schwangerschaftsapp sind die Termine, also in welcher SSW du was erledigen solltest. Hier findest du wertvolle Tipps zum Thema Kinderarztsuche, Kinderbetreuung, Haushaltshilfe, Kinder- und Elterngeld sowie Mutterschutz. So wird z.B. schon in der 35-40 SW empfohlen, den Antrag schon vorzubereiten und sich die Adresse der Familienkasse zu suchen. Durch Antippen der einzelnen Termin-Widgets werden diese als erledigt gekennzeichnet und rücken in den Hintergrund.

Checklisten und das große Thema Namenssuche

Wer im Alltag sowieso schon viel mit To-Do-Listen arbeitet, wird das Checklisten-Feature lieben. Dieses beinhaltet Checklisten zu:

  • Formalitäten nach der Geburt
  • Formalitäten vor der Geburt
  • Baby Erstausstattung
  • Kindersichere Wohnung
  • Kliniktasche

Hier bekommst du aufgelistet, an was du alles denken und erledigen musst und kannst die einzelnen Punkte nach und nach abhaken. Alle Checklisten können per PDF gedownloaded und somit bei Bedarf ausgedruckt werden. Auch eigene To-Do-Listen sind anlegbar.

Die Namenssuche dürfte bei den meisten werdenden Eltern ein großes Thema sein. Deshalb widmet die App ihr auch einen extra Tab. Besonders gelungen finde ich hier den Namengenerator. Hier kannst du dir z.B. durch dir zufällig angezeigte Namen und deren Bedeutung tippen und die, dir gefallen, favorisieren. Wusstest du z.B. dass der Name Tim der Geschätzte bedeutet? Alle Favoriten werden dann auch mit denen deines Partners, wenn er/sie ebenfalls die Babelli App nutzt, synchronisiert. Dann hast du zusätzlich noch die Möglichkeit, den Nachnamen des Kindes, Geschlecht, Nationalität und Anfangsbuchstabe des Kindes anzugeben und nach Länge, Bedeutung, Alliterationen zu filtern. Schon werden dir passende Namensvorschläge angezeigt. Ausgefallene Namen können ausgeschlossen werden. Ein sehr schönes Feature, wie ich finde, das einigen bestimmt sehr hilfreich sein wird.

Noch umfangreicher sind dann die Namenslisten (deutsch, englisch, französisch, griechisch, italienisch, nordisch, spanisch), durch die du dich scrollen kannst. Ich könnte mir vorstellen, dass sich einige User hier noch zusätzlich arabisch wünschen würden.

Fazit zur Babelli App

Insgesamt ist Babelli wirklich sehr umfangreich, übersichtlich und enthält nützliche Informationen für jede Schwangere – und das kostenlos und ohne nervig aufpoppende Werbung! Entwickler und Portalbetreiber haben sich hier wirklich Gedanken gemacht, was Schwangere bewegt und welche Themen und Tipps in dieser emotionalen Zeit relevant sind. Ich kann sie guten Gewissens allen Müttern und Vätern in der Kugelzeit empfehlen. Hier geht es zum Download für iOS und Android!

Übrigens: Wenn dein Baby schon da ist und du über die Entwicklungsschritte im ersten Jahr informiert werden willst, kannst du dich beim Babelli Newsletter anmelden. Durch die App bin ich auch noch auf den Podcast mit weiteren Tipps und Experten-Interviews aufmerksam geworden, den du über Spotify, iTunes oder Deezer hören kannst.

iOS Download
Android Download
*Die Werbekennzeichnung erfolgt, da Marken von Hard- und Software genannt werden. Oftmals werden App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Amazon-Links sind Affiliate-Partnerschaften. Zudem gehen wir Contentpartnerschaften oder Kooperationen ein. Es erfolgt eine Kennzeichnung.
Kategorien
Android · iOS · Service
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentare zu Mit der Babelli Schwangerschafts-App rundum informiert und gut vorbereitet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.