Werbung* . 3 Wochen .

Dein Donnerstags-Check: Abandon Ship segelt in die Stores

Geschrieben von:

Ahoi, sagt man das untere Seefahrern? Wir sind uns da nicht so sicher, schließlich sind wir nur als Demo-Matrosen bisher an Bord. Damit ist Cthulhu aus der Tiefe schon mal entlassen und niemand möge überrascht sein. Denn Abandon Ship von Fireblade Software, einem britischen Indie-Entwickler, kommt uns von Steam herübergesegelt in die App-Stores. Und deshalb erwartet keinen Premiumtitel „gratis“ wie es missverständlich dort heißt. Vielmehr ist eine Gutscheinkarte mit Mindestwert fällig, um nach Ölgemälden stilisierte Seeschlachten zu erleben. Niemand muss hier sagen, dass er per schanghaien an Bord gebracht wurde, um die Äquatortaufe zu erleben, auch wenn die Screen sehr verführerisch wirken.

Purchase the game steht als oberster Button unterm Seeungeheuer-Splashscreen. Der vollständige Kauf kostet nun besagte 15 Euro, man kann aber auch nur 9 zahlen fürs Hauptspiel mit freiem Modus und die DLC einzeln nachkaufen. Nochmals also die Preisinfo, da sich im Store die letzten Downloader über die Demo so sinnlos aufregen. Es steht eigentlich auch klar in der Produktinfo, lieber Onizuka765 und Michael.

Der besagte Indie hat die Portierung dem Publisher Plug In Digital überlassen, sodass Abandon Ship neben so Kähnen wie Pat der Hund und Angelo Super Run im Becken liegt. Was ihr hier aber bekommt ist eine mit den sieben Wassern der Ozeane gewaschen Schiffsimulation.

Gespielt werden kann nur eine Art Tutorial, welches einem das Gameplay und die Grafik anteasern. Die Flucht aus dem Gefängnis gelingt, wir dürfen vier Mannschaftsmitglieder auswählen, welche uns Vorteile in der Navigation oder im Gefecht bringen. Recht manuell geht die Reise los, indem wir sie aufs Schiff bringen als wären wie in einem Echtzeitstrategiespiel und sie dann anweisen die beiden Taue zu lösen.

Weiterhin heißt es zum Spiel: „Bekämpfe feindliche Schiffe, Festungen und Meeresungeheuer in verheerenden Schlachten – setze auf deine erfolgreichsten Taktiken, um den Feind auszumanövrieren und zu überwältigen. Wetter und Umweltbedingungen beeinflussen den Kampf: Flutwellen, Blitze, Vulkanausbrüche und Schneestürme sind nur einige der Faktoren, die deine Strategie beeinflussen.“

Die erste Seeschlacht gegen die Anhänger des Kults versprüht nicht nur die Gischt des Meeres, sondern den Klassikercharme von einem Pirates mit der Möglichkeit sogar einen Game Over zu erleben.

Check-App meint: Nur kurz angespielt und so gut wie gekauft ist Abandon Ship. Es erweist sich mal wieder als Wohltat für die Stores, wenn ein Spiel von Steam herüber kommt. Erwartet ein großes Seeabenteuer zum Festpreis ohne lästige Timer und Werbung.

App-Check von Abandon Ship
Name der App
Abandon Ship
Entwickler
Plug In Digital
Sprache
Englisch
getestete Version
1.0.5 vom 13.06.2022
getestet für
iPad
Größe
1,2 GB
Positiv
+ Umsetzung eines Premiumsspiels von Steam
+ großer Spielumfang und Mikromanagment

Negativ



iOS Download
Android Download
*Die Werbekennzeichnung erfolgt, da Marken von Hard- und Software genannt werden. Oftmals werden App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Amazon-Links sind Affiliate-Partnerschaften. Zudem gehen wir Contentpartnerschaften oder Kooperationen ein. Es erfolgt eine Kennzeichnung.
Kategorien
Android · Check · iOS · Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentare zu Dein Donnerstags-Check: Abandon Ship segelt in die Stores

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.