6 Jahren .

Bring! – Gemeinsam einkaufen

Geschrieben von:

„Vergiss den Zettel – hol dir Bring!“ Den Werbeslogan zur App „Bring!“ von Publisheria können wir nur unterstreichen. Durch diese Anwendung wird das Einkaufen einfach und effektiv. Vor allem für Paare oder Familien bietet die App eine große Hilfe für den Alltag. Das Startup Publisheria, bestehend aus den Schweizern Sandro Strebel und Marco Cerqui, wurde im März 2013 gegründet. Sie entwickelten diese App unter dem Aspekt der Effektivität und Einfachheit. Es gibt unzählig viele Einkaufslisten-Apps für Smartphones – diese setzt nun neue Maßstäbe.

Ob Familie, Partnerschaft oder WG, selten betrifft der Einkauf nur eine Person. Es werden Listen geschrieben, ergänzt, weitergereicht. Der Überblick über die Dinge, die bereits gekauft sind, gerade gekauft werden oder noch gekauft werden wollen, geht verloren. Die Bring! App soll nun Abhilfe schaffen. Durch ein detailverliebtes Design, einen übersichtlichen Aufbau und die einfache Bedienbarkeit, besticht diese App sofort.

bring_app_titel

Das Design, welches mir besonders gut gefällt, zeichnet sich durch detailverliebte Zeichnungen aus, die das Startup mit viel Mühe selbst angefertigt hat. Texte treten hier klar in den Hintergrund. So wirkt die Einkaufslisten-App sehr modern, übersichtlich und einzigartig.

Inhalt & Aufbau

Durch das übersichtliche Design kann sich der Nutzer sehr schnell in die Anwendung einfinden. Das Bedienen verläuft ohne Probleme und ist absolut verständlich. Überflüssige Funktionen sucht man hier vergebens, die Bring App beschränkt sich auf das wirklich Wichtige – die Produkte. Durch eine einfache Suchleiste kann man bestimmte Produkte sofort zu seinem Einkaufszettel hinzufügen. Produkte, die die App noch nicht kennt, werden mit kleinen Bildern der Anfangsbuchstaben versehen.

bring_app_produkte bring_app_auswahl

Durch Antippen der kleinen Kästchen kann man sie zu seinem Einkaufszettel hinzufügen. Ihre Farben ändern sich dann von türkis auf rot und werden unter der Suchleiste angezeigt. Außerdem kann man zu jedem Produkt eine bestimmte Mengenangabe hinzufügen. Das ist gerade bei speziellen Rezepten, die man nachkochen möchte, von Vorteil. Hat man ein Produkt im Laden in den Einkaufskorb gelegt bzw. bereits gekauft, klickt man es an und es verschwindet sofort. Hier wurde also auf unnötige Kreuzchen, Häkchen oder Farbmarkierungen verzichtet. Der Artikelkatalog steht für Deutschland, Österreich und die Schweiz zur Verfügung.

bring_app_kategorien bring_app_partner

Neben der Suchfunktion findet man alle Produkte in verschiedenen Kategorien. Diese reichen von Obst und Gemüse über Fleisch und Fisch bis Tiefkühlprodukte. Hier sollte eigentlich jedes Produkt gefunden werden. Andernfalls werden, wie oben erwähnt, Produkte einfach hinzugefügt. Insgesamt stehen in der Bring! App bereits 280 Produkte zur Verfügung.

Die Besonderheit – Gemeinsam einkaufen

Um wirklich effektiv einkaufen zu können, kann man sich in dieser Einkaufslisten-App mit seinem Partner oder Familienmitgliedern in Verbindung setzen. Die Anzahl der Listenteilnehmer ist beliebig und kann jederzeit verändert werden. Sobald beide die App auf ihrem iPhone installiert haben, können sie sich verbinden und teilen eine Einkaufsliste. Nun können beide Produkte hinzufügen oder wegstreichen. Außerdem kann man Push-Nachrichten verschicken, mit denen der Partner auf den bevorstehenden Einkauf oder die bereits aktualisierte Liste aufmerksam gemacht wird. So kann derjenige, der einkauft, direkt im Laden die Wünsche seines Partners entgegennehmen und umsetzen. Das erleichtert das Einkaufen, ist effektiver und schafft Harmonie.

Fazit zur Bring! App

Die App ist leicht verständlich, übersichtlich aufgebaut, liebevoll gestaltet und erleichtert den Alltag. Gerade für Paare, Familien oder WGs stiftet diese App besonders großen Nutzen, da man sich ganz einfach miteinander in Verbindung setzen kann. Eine simple, 1,79€ preiswerte, Einkaufslisten-App, die ihren Nutzen zu 100% erfüllt.

Update, Dezember 2013: Bring ist nun auch für Android erhältlich!

Über die Autorin des Artikels:

Hi, mein Name ist Nina, ich bin 22 Jahre jung und ich studiere Wirtschaftswissenschaften an der TU Chemnitz. In meiner Freizeit  lese, schreibe und fotografiere ich sehr gern und beschäftige mich neben dem Internet auch mit diversen Social Media Plattformen.

App-Check von Bring!
Name der App
Bring!
Entwickler
Publisheria
Sprache
Deutsch
getestete Version
2.0.1. vom 30.08.2013
getestet für
iPhone
Größe
5.8.MB
Positiv
- detailverliebtes Design
- sehr übersichtlich
- große Hilfe im Alltag
Negativ



iOS Download
Android Download
Themen
· ·
Kategorien
Android · Check · Essen · iOS · Service

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title