Werbung* . 6 Jahren .

Hatchi – das Tamagotchi im Retrodesign

Geschrieben von:

Wer kennt sie nicht? Die virtuellen Haustiere, die gefüttert, bespielt und gepflegt werden möchten. In den 90er Jahren gewannen sie an großer Beliebtheit und sind seither wahre Klassiker. Zu Beginn stellten Tamagotchi noch eigenständige Spielzeuge dar, heute kann man sich ein solches Tierchen auf seinem Smartphone oder Tablet halten. „Hatchi“ greift den Stil der damaligen Tamagotchis wieder auf und stellt ein klassisches Spiel im Retrolook dar. „Portable Pixels“, ein in London ansässiges Unternehmen, spezialisierte sich auf Apps für iOS und Android. Daher ist Hatchi sowohl für iPhone und iPad, als auch für androidfähige Smartphones erhältlich.

Hatchi kommt in einem schwarz-weißen Retrodesign daher. Es ist ähnlich aufgebaut wie das klassische Tamagotchi und weist die selben Funktionen auf. Der Aufbau der App ist also ziemlich einfach und man kann sich sofort auf’s Pflegen seines Tierchens konzentrieren.

Inhalt & Aufbau

Das Spiel beginnt natürlich mit dem Schlüpfen des Tierchens aus dem Ei. Danach können wir ihm einen Namen geben und das Spiel beginnt.

Am unteren Bildschirmrand befinden sich die verschiedenen Optionen. Die Symbole verraten hier sehr gut, worum es sich genau handelt. Neben dem Füttern und Waschen finden sich Funktionen wie Spritze geben oder Spielen.

hatchi_app_ei hatchi_app_futter

Am oberen Bildschirmrand werden die Befindlichkeiten des Tierchens angezeigt. Diese verraten, wie sich das Tier gerade fühlt und an was es ihm fehlt. Sobald man es dann füttert, steigt die Hungeranzeige und das Tier ist zufriedener. Neben dem Hungergefühl gibt es die Gesundheitsanzeige, die Zufriedenheit oder die Energie. Man muss dem Tierchen jeden Wunsch erfüllen, um es möglichst lange am Leben zu erhalten. Füttere dein Tierchen, gib ihm ein Buch, dusche es oder unterhalte es durch verschiedene Minispiele.

hatchi_app_krank hatchi_app_spiel

Umso mehr man sein Tier pflegt, desto mehr Münzen erhält man. Mit diesen Münzen kann man dann neue Produkte kaufen, wie Futter, Farben oder Veränderungen. Zu den Veränderungen zählen beispielsweise Gewichtsverlust, das Ändern von Gewohnheiten oder sogar des Geschlechts. Außerdem kann man mit Münzen den Hintergrund des Spiels verwandeln. Der schlichte, graue Hintergrund wird dann zu einer Winterlandschaft oder erhält etwas Farbe. Ob das wirklich nötig ist, kann jeder Spieler natürlich selbst entscheiden.

hatchi_app_kaufen hatchi_app_hintergrund

Das Tierchen wächst und gedeiht während des Spiels, muss schlafen gelegt und geweckt werden und gibt auch Töne von sich, sollte man sich nicht ausreichend gut kümmern. Rundum ein klassisches Tamagotchi.

Fazit zur Hatchi App

Für 0,99€ kann ich diese App definitiv empfehlen. Wer schon als Kind ein Tamagotchi liebte, sollte sich diese Version unbedingt einmal anschauen. Es ist ähnlich aufgebaut, das Design erinnert an den Klassiker und die Funktionen finden sich zum größten Teil wieder. Es macht einfach Spaß sich um ein kleines Tierchen zu kümmern und zuzuschauen wie es wächst und gedeiht. Ein Spiel für jung und alt, welches ganz sicher nicht langweilig wird.

Über die Autorin des Artikels:

Hi, mein Name ist Nina, ich bin 22 Jahre jung und ich studiere Wirtschaftswissenschaften an der TU Chemnitz. In meiner Freizeit  lese, schreibe und fotografiere ich sehr gern und beschäftige mich neben dem Internet auch mit diversen Social Media Plattformen. So entstand meine derzeitige Leidenschaft – das Bloggen.

App-Check von Hatchi
Name der App
Hatchi
Entwickler
Portable Pixels Ltd.
Sprache
Englisch
getestete Version
6.5. vom 02.10.2013
getestet für
iPhone
Größe
31.1MB
Positiv
+ klassischer Spielspaß
+ Retrodesign

Negativ



iOS Download
Android Download
Dieser Beitrag ist als Werbung gekennzeichnet, da wir Marken und den Namen von Hard- und Software nennen. Oftmals werden uns App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Links zu Amazon sind Affiliate-Partnerschaften. Außerdem sind manche unserer Beiträge durch Contentpartnerschaften bezahlt oder durch Kooperationen entstanden. Hier erfolgt eine spezifische Kennzeichnung im Text.
Kategorien
Android · Check · iOS · Spiele

Kommentare zu Hatchi – das Tamagotchi im Retrodesign

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title