5 Jahren .

Duck Destroyer macht auf Moorhuhn-Jagd

Geschrieben von:

Duck Destroyer (iOS) bzw. Duck Destroy (Windows Phone) hört sich ziemlich bestialisch an. Eine Bestie ist der Held dieser App aber ganz und gar nicht, eher sogar ein schlaues Kerlchen, wie sich das für einen Fuchs gehört. Die von Kojo Games entwickelte und bei iOS von Chillingo publizierte App ist ein Shooter, bei welchem du als Fuchs auf fliegende Enten schießt. Na, wer hat da kein Kinderlied im Ohr? Für Kinder ist das Gratis-Spiel mit der hübschen Comicgrafik jedoch nur bedingt geeignet, da es sowohl Werbung als auch In-App-Produkte gibt (Freemium). Vom Spielprinzip her erinnert Duck Destroyer stark an Moorhuhn.

Duck_Destroyer_App

Fuchs du hast die … gestohlen? Also Enten oder Gänse? Na, wenn das mal nicht egal ist. Denn viel Zeit für solche Überlegungen hast du bei Duck Destroyer nicht. In genau (nicht über) 50 Levels in drei verschiedenen Themenzonen musst du auf die Jagd gehen, um dem Fuchs zu helfen. Denn eigentlich wäre er wohl lieber ein Erfinder im Stil von Davinci und möchte Dinge konstruieren. Das wird ihm noch nützlich sein. Doch der Einkaufszettel ist jedenfalls so voll, dass die böse Oma den Fuchs bestückt mit jeweils drei Zielen pro Level los schickt. Jedes Level stellt sich also in einer Landschaft dar, die man nach links und rechts scrollen kann. Ganz wie man es von Moorhuhn kannte. Weitere Ähnlichkeiten, wie eine tickende Uhr und Punkte pro Schusserfolg bringen das Spiel nahe an einen Clone. Da müssen natürlich noch ein paar frische Ideen her.

Duck_Destroyer_Chillingo

Eine Neuerung ist natürlich die Gyroskopen-Steuerung, was einen rasanteren Spielfluss ermöglicht. Das ist auch bitter nötig, da der Schwierigkeitsgrad doch recht hoch ist. Bereits im Level 2 hatten wir mehrere Versuche gebraucht, um die Piloten-Enten zu erwischen. Diese sind nämlich gepanzert. Eine Erfahrung ist, dass man wie bei Moorhuhn besser auf die Vögel am Horizont zielt. Diese sind langsamer und dadurch einfacher zu erlegen. Weiterhin gibt es natürlich einen umfangreichen Upgrade-Store mit neuen Waffen, Jagderleichterungen in Form von Dynamit und sogar Roboterhelfer, womit wir bei der Schlauheit des Fuchses wären, die wir oben angedeutet hatten. Die Münzen verdient man in den Levels, welche man für ein gut gefülltes Portemonnaie mehrfach wiederholen muss. Als Alternative werden einem öfters In-App-Käufe angeboten. Alles lässt sich mit Cash freischalten, die Ads sogar für 2,49 Euro deaktivieren.

Duck_Destroyer

199 MB ist der Download laut Store groß, auf unserem iPad Air macht die fertige Duck Destroyer App dann aber schon 764 MB aus. Eine Menge Holz für Federvieh & Fuchs. Das liegt einerseits an der schönen Grafik mit Unity 3D und andererseits an zahlreichen Zwischensquenzen mit witzigen kleinen Videos und einer zusammenhängenden Storyline, welche den Fuchs letztlich sogar auf den Mars bringt.

Fazit zu Duck Destroyer

Peng, Peng! Wer als Fuchs gern mal auf die Jagd nach Federvieh gehen und etwas die Moorhuhn-Nostalgie aufleben lassen möchte, sollte sich Duck Destroyer laden. Gratis heißt hier voll spielbar, jedoch wird man nur mit Geduld oder Geld zum Meister. Schade, dass die App Freemium ist, da sie aufgrund der tollen Grafik und Story auch gut für Kinder geeignet gewesen wäre.

Update, 20.11.14: Jetzt ist Duck Destroyer auch für Android verfügbar.

App-Check von Duck Destroyer
Name der App
Duck Destroyer
Entwickler
Kojo Games / Chillingo
Sprache
Deutsch
getestete Version
1.0.1 vom 12.03.2014
getestet für
iPad Air
Größe
199 MB
Positiv
+ tolle Grafik
+ viele Levels, Upgrades
+ gratis spielbar
Negativ
- nur mit Cash meisterbar
- nicht für Kinder geeignet

iPhone, iPod, iPad Download
Android Download
Windows-Phone Download
Kategorien
Android · Check · iOS · Spiele · Windows
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentare zu Duck Destroyer macht auf Moorhuhn-Jagd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title