4 Jahren .

Inateck USB-Hub und Magic Port (HB4009)

Geschrieben von:

Ihr habt mehrere Smartphones, Tablets oder Gadgets und wollt diese gleichzeitig mit eurem PC / Mac verbinden oder aufladen? Ihr wollt vielleicht noch Daten übertragen? Dann muss wohl ein USB Hub her. Einen solchen hat Inateck kürzlich neu im umfangreichen Gadget-Programm. Der USB-Verteiler mit dem Namen HB4009. Zusätzlich unterstützt er Windows und Mac sowie Android mit einer „Linkfunktion“ über einen Magic-Port. Ich stelle euch den Hub kurz vor.

inateck_HB4009_USB_Port_Test

Der HB4009 hat ja mal einen recht sperrigen Name und auch seine Verpackung kommt eher mysteriös daher. Euch erwartet keine schmucke Verpackung mit bunten Bildchen und Plastiksichtfensterchen, sondern nur ein normaler Pappkarton mit einer kurzen Inhaltsinfo drauf, der schon beinahe wieder kultig wirkt. Hier hat jemand ein Produkt mit einem Nutzen zu verkaufen und fertig. Schon der ersten Eindruck vom Hub ist sehr positiv. Das 100x30x20mm große Kästchen wiegt gerade einmal 50 g und ist funktionell gestaltet. Drei vergoldete USB-Anschlüsse oben, ein ebenso hochwertiger M-Port an der Stirnseite. Ein etwa 20 cm langes Anschlusskabel kommt auf der Gegenseite raus, welches durchs beigelegte 120 cm USB-Datenkabel verlängert werden kann. Weiterhin sind enthalten ein OTG-Adapterkabel sowie eine Bedienungsanleitung auf Deutsch.

HB4009_inateck_Test

Die offensichtlichste Funktion des Inateck HB4009 ist es aus einem USB-Port drei zu machen. Gerade da an neuen Laptops nur noch wenige Anschlüsse verbaut werden, ist das sinnvoll. Man kann ihn aufgrund seines leichten Gewichts und seiner kompakten Bauform und auch gut mitnehmen. Die Bereitstellung von mehreren USB-Anschlüssen ist für alle Gadgets und externen Anschlussgeräte wie Maus, Lautsprecher, Drucker usw. nutzbar. Auch lassen sich Festplatten darüber mit dem PC verbinden, welche dank USB 3.0 einen theoretischen Maximaltransfer von 5 Gb/s erreichen. In der Realität liegt die Geschwindigkeit genau auf dem Level, welches das System auch sonst hat. Es wird also nicht langsamer. Der Hub ist allerdings passsiv, hat also kein eigenes Netzteil, sodass er den Strom vom PC allein zieht, was für manche externe Festplatten ggf. nicht ausreicht und ggf. eine Überlastung des Ports möglich ist.

HB4009_inateck_USB_Port_Test

Wer zwei PC´s / Laptops, zwei Macs oder einen Windows und Mac miteinander verbinden möchte oder eines der beiden Systeme mit Android, bekommt ein Zusatzfeature. Stöpselt man das eine USB-Kabel an den einen Rechner, den anderen mit dem Zusatzkabel an einen zweiten Rechner, dann kann man direkt von einem zum anderen mit dem Mauszeiger fahren als hätte man einen zweiten Monitor. Installiert werden dazu per „Plug and Play“ die Treiber und eine Software mit dem Namen MAC KM Link. Das funktioniert alles automatisch, diverse Einstellungsmöglichkeiten gibt es für Pro-Benutzer. Wer mit dem Mauszeiger von den einem Rechner zum anderen fahren kann, der kann auch dort einen Ordner kopieren und auf dem anderen Rechner wieder einfügen. Wir haben also eine einfache Möglichkeit zur Datensynchronisierung über den Magic Port, ohne dass man z.B. das per USB Stick macht, per Netzwerkkabel oder Bluetooth. Mit dem beigelegten OTG-Adapter und der kostenfreien Zusatzapp windroid linker auf dem Android kann man den PC synchron mit dem Android verbinden. Installiert bitte die App aus der Anleitung und nicht die gleichnamige aus dem Google Play Store, damit es funktioniert. Auch der Mauszeiger wird dadurch auf dem Android Device nutzbar, wenn man Alt+S drückt. Man nutzt sozusagen den PC als Fernbedienung fürs Tablet. Wer also auf dem Android Tablet zeichnen oder etwas präziseres machen möchte, wofür die Touchsteuerung nicht geeignet ist, kann dazu auch den Inateck USB-Hub (HB4009) gebrauchen.

inateck_USB_Port_HB4009_Test

Erhältlich ist der Inateck HB4009 z.B. hier bei Amazon für derzeit nur knapp 25 Euro: Inateck 3-port USB 3.0 HUB & Datenkabel High-Speed USB 2.0 PC zu PC, Mac zu PC, PC zu Mac, Smart KM Linkkabel

Dieses Produkt wurde uns zu Testzwecken zur Verfügung gestellt.

Kategorien
News & Reviews
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentare zu Inateck USB-Hub und Magic Port (HB4009)

  • Wo kann man den kaufen? Ich finde den nirgendwo. Amazon hat ihn nicht (mehr) auf unbestimmte Zeit und sonst hab ich keine Anzeige gefunden.

    John Gold 2. Mai 2017 17:08 Antworten
    • Schon auf der Inateck-Seite danach gesucht? inateck.com/de

      Check-App 4. Mai 2017 15:29 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title