Werbung* . 3 Jahren .

Candy Crush Jelly Saga – Was ist geblieben, was ist gekommen und was verrät uns Lead Producer Olofssen?

Geschrieben von:

King, die Macher von Candy Crush Jelly Saga, haben mit dem dritten Teil der beliebten Candy Crush Saga mal wieder einen Hit gelandet. Was sich im Vergleich zu den ersten beiden Spielen, nämlich Candy Crush Saga und Candy Crush Soda Saga geändert hat, was geblieben ist und warum du wahrscheinlich nie wieder unvorbelastet eingedrehten Mäusespeck essen kannst, ohne an dieses Spiel zu denken, erfährst du im Folgenden. Außerdem verrät uns Andreas Olofsson, der Lead Producer der Candy Crush Jelly Saga im Interview, was er dazu zu sagen hat.

Wie auch die Vorgänger kann das Spiel natürlich kostenlos heruntergeladen werden. Wer aber möchte, hat die Möglichkeit, In-App-Käufe zu tätigen. Wie beim altbekannten Motto „Alles kann, nichts muss“ ist es möglich, die komplette Saga kostenlos durchzuspielen. Du willst schneller weiter kommen? Dann kannst du dir für einen Betrag von 0,99 € bis 39,99 € Extras holen. Außerdem ist das Spiel für Android, iOS und Windows verfügbar.

Candy_Crush_Jelly_Saga_App_King

Was ist geblieben, was ist gekommen?

Candy Crush Jelly Saga FantasieweltWer sich schon an Candy Crush Saga und Candy Crush Soda Saga versucht hat, oder, wie ich, bereits zu einem ausgewachsenen Fan geworden ist, der wird auch im neuen Spiel einige Parallelen erkennen. Das Kombinieren von Süßigkeiten blieb gleich, wie bei den anderen Saga-Titeln ist es deine Aufgabe, mindestens drei gleichfarbige Süßigkeiten zu verbinden, damit diese vom Feld verschwinden. Je mehr, desto besser!
Du musst deine Spielzüge also noch immer klug wählen und auf einer Range von schnellem Erfolg bis zu richtig kniffligen Aufgaben ist alles dabei. Die ersten Level dienen dabei zur Einstimmung und sind schnell bewältigt, je höher du auf der Levelleiter kletterst, desto schwieriger wird das ganze natürlich. Hier kommt es teilweise wirklich darauf an, Ausdauer zu beweisen. Die Welt, in der du dich dabei bewegst, besticht allerdings durch Liebe zum Detail und eine fantasievolle Gute-Laune-Gestaltung, was das Durchhalten leicht macht.

Auch Spielneustarter dürften schnell in der kunterbunten Candy-Welt gefangen werden. Wie üblich habt ihr 5 Leben zur Verfügung, sind sie aufgebraucht, geht es erst einmal nicht weiter. Dann müsst ihr 30 Minuten warten, um ein Gratisleben zu erhalten. Diese Zeitspanne ist tatsächlich das einzige, was mich beim Spielen von Zeit zu Zeit etwas stört. Ist man nämlich im Spielfieber und hat es wirklich darauf abgesehen, ein Level zu schaffen, ist eine halbe Stunde sehr lang und der Spielfluss wird unterbrochen. Wer aber möchte, hat immer noch die Möglichkeit, durch In-App-Käufe Extra-Leben in Candy Crush Jelly Saga zu erwerben. Durch kurze, aber klare Erklärungen zu Beginn des Spiels ist das Ziel schnell klar und ihr könnt loslegen. Mit Yeti-Mädchen Jenny macht ihr euch auf, die verschiedenen Levels zu bewältigen.

So wird gespielt

Anders als ihr es von anderen Candy Crush Saga-Titeln bereits gewohnt seid, bringt Candy Crush Jelly Saga zwei verschiedene Spiel-Modi mit sich. Ab dem vierten Level könnt ihr immer wieder auf die neuen, sogenannten Boss-Level treffen. Ihr erkennt sie an einem Wackelpudding oben auf eurem Spielfeld. Die verschiedenen Modi und ihre einzigartigen Herausforderungen lernt ihr jetzt kennen:

Verteile Gelee: Dieser Modus, der Jelly Modus, wird euch sicher bekannt vorkommen, wenn ihr schon Candy Crush -Spieler seid. Um ein Level zu gewinnen, musst du das gesamte Spielfeld mit pinkem Gelee bedecken. Dazu kombinierst du wie gewohnt Bonbons – aber denke an deine begrenzte Anzahl an Spielzügen!
Candy Crush Jelly Saga Gelee verteilen
Besiege die Jelly Queen: Hier haben wir es mit einer Neuerung zu tun, einem Boss-Modus. Die vorlaute Jelly Queen tritt gegen dich an und steuert mit spitzen Fingern geschickte Spielzüge. Pass auf, dass sie nicht mehr Gelee verteilt als du und denk‘ daran – deines ist das pinke Gelee, das der Queen ist grün. Doch nicht nur durch kluge Züge kannst du die Jelly Queen besiegen, wenn du ein Spezialbonbon erzeugst, kannst du sie betäuben und erhältst einen Gratis-Zug. Schaffst du es jetzt noch, drei Spezialbonbons hintereinander hinzubekommen, zeigst du der Jelly Queen ihre Grenzen und löst eine Explosion aus.
Candy Crush Jelly Saga Jellyqueen besiegen
Rette Zuckerraupen: Das ist mein Lieblingsspielmodus in Candy Crush Jelly Saga und auch eine Neuerung. Unter Zuckerguss sind – Achtung Wortspiel – zuckersüße Raupen, eine Mischung aus Mäusespeck und Schmetterling, versteckt, die du befreien musst. Wenn du geschickt kombinierst, entfernst du den Guss und die Raupen kommen frei. Schauen sie allerdings nur zum Teil unter dem Frosting hervor, werden die Kerlchen etwas scheu und verschwinden wieder. Befreie die geforderte Anzahl an Raupen, um das Level zu schaffen.
Candy Crush Jelly Saga Zuckerraupen
Besiege Cupcake Carl: Du hast die Jelly Queen besiegt? Dann stelle dich jetzt Cupcake Carl, damit hast du einen würdigen Gegner und den zweiten Boss-Modus. Sammle auch hier die erforderliche Anzahl an Raupen, aber bevor er es tut. Was gegen Candy-Queens geholfen hat, hilft auch gegen aufmüpfige Cupcakes – auch hier verschaffen dir die Spezialbonbons Vorteile und du betäubst Carl mit einem Spezialbonbon, mit drei von ihnen lässt du große Teile des Zuckergusses explodieren.
Candy Crush Jelly Saga Cupcake Carl

Und was ist sonst noch so los bei Candy Crush Jelly Saga?

Wie auch bei den beiden Vorgängern könnt ihr hier Supercandys erschaffen. Dazu kombiniert ihr einfach mehr als drei Süßigkeiten. Folgendes könnt ihr so erschaffen:

  • Fruchtgummifische …erhältst du durch Kombinieren von vier gleichen Farben im Quadrat
  • Gestreiftes Bonbon …bekommst du durch Kombinieren von 4 Bonbons derselben Farbe in einer Reihe
  • Eingewickeltes Bonbon …kombiniere dazu 5 Bonbons derselben Farbe in T- oder L-Form
  • Farbbombe …5 Bonbons derselben Farbe in einer Reihe lassen dich eine Farbbombe erschaffen
  • Farbbonbon …kombiniere 6 Bonbons in T-Form (es müssen sich mindestens 5 Bonbons in einer Reihe befinden), um ein Farbbonbon zu erschaffen

Wenn du jetzt noch das Glück hast, zwei der Spezialbonbons kombinieren zu können, bist du ganz fein raus. Probiere selbst, was passiert und lasse dir von den Candy-Kombinationen das Leben erleichtern!
Candy Crush Jelly Saga Fisch Candy Crush Jelly Saga Lutscher

Es gibt zudem drei Booster, nämlich den Lutscherhammer, den Gestreiften Lutscherhammer und – ganz neu – den Farbbombenlutscher, mit dem du alle Bonbons einer Farbe zerdrückst. Wenn du Glück hast, kannst du damit dein Level für dich entscheiden. Sollte jedoch alles nichts helfen und du brauchst dringend noch ein wenig Unterstützung, um das Level endlich zu schaffen, kannst du dir mit den Goldbarren einiges kaufen, wie zum Beispiel neue Booster, Extraleben oder Extrazüge. Die Goldbarren musst du allerdings für echtes Geld kaufen, für 0,99 Cent bekommst du zehn Stück von ihnen. Fünf Züge kosten 9 Barren. Anders als beispielsweise bei Candy Crush Saga, wo jeder Spieler zu Beginn 30 Goldbarren geschenkt bekam, startest du hier sogar mit 50 Stück. Das finde ich super, da einige Level wirklich knifflig sind. Wenn dir das Gold allerdings doch mal ausgeht, klappt es früher oder später auch ohne Extras.

Jetzt weißt du erst einmal Bescheid, was es Neues im Candy-Land gibt und wie der gezuckerte Hase läuft. Was Lead Producer Andreas Olofsson zur neuen Candy Crush Jelly Saga zu sagen hat, verrät er uns im folgenden Interview:

Gleich von Beginn an stieg Candy Crush Jelly Saga hoch ein in die App-Charts (Nummer 1 auf Android und iOS). Was war das wichtigste Element für diesen Erfolg oder gibt es da sogar ein Geheimnis?

A.O.: Zuallererst einmal machen wir Spiele, die die Menschen super gern spielen und die Spaß machen. Wir glauben daran, dass Spaß zu haben gut für dich ist. Wie all unsere Spiele haben wir auch Candy Crush Jelly Saga während der Testphase verfeinert und bestimmte Anpassungen vorgenommen, um sicherzustellen, dass die Spieler die bestmögliche Erfahrung machen können. Die Testphase ist immer sehr wichtig um sicherzugehen, dass wir Erfolg haben, wenn wir unsere Spiele weltweit herausbringen.

Die Entwickler haben an der App gearbeitet, während sie all diese Süßigkeiten vor der Nase hatten. Wie viel Kilo Süßkram und Gummitiere haben Sie währenddessen gegessen und wie viele Monate haben Sie an dem Spiel gearbeitet? Was war die größte Herausforderung?

A.O.: Leider machen wir keine spezifischen Angaben über die Zeit der Entwicklung, aber ich kann sagen, dass die Menge an Süßigkeiten, die wir während dieser Zeit zu uns genommen haben, überraschend gering war. Man würde glauben, wir hätten überall Schüsseln voller Süßigkeiten im Büro herumstehen, aber das ist eigentlich nicht der Fall. Wir haben einen relativ süßigkeitenfreien Arbeitsplatz.

Die größte Herausforderung war es auf jeden Fall die „Boss Modi“ richtig hinzubekommen. Wir wollten nicht, dass die Bewegungen des „Bosses“ den Spielablauf stören und die Spielerfahrung verlangsamen, also haben wir viel Zeit und Anstrengung investiert, um das richtig hinzubekommen. Zusätzlich wurde das Design der eigentlichen „Boss-Runden“ immer wieder frisiert und erneuert bis wir das Gefühl hatten, eine Version zu haben, mit der wir glücklich sind.

Wie ist das Verhältnis von etablierten und neuen Spielelementen? Wie ziehen Sie neue Spieler an und wie halten Sie die treuen User, die neue Herausforderungen suchen?

A.O.: Candy Crush Jelly Saga ist die nächste Stufe der Candy Crush Story und spielt in der Welt des „Candy Kingdoms“. Spieler werden auf Elemente stoßen, mit denen sie aus den Schwestertiteln vertraut sind – also Candy Crush Saga und Candy Crush Soda Saga – aber auch Spielelemente vorfinden, die anders sind und all ihre Candy-Crush-Bedürfnisse erfüllen.

Bei Candy Crush Jelly Saga können die Spieler ein neues Wettbewerbselement nutzen, indem sie ihren Weg durch neue Dimensionen des Spielablaufes antreten, dazu gehört zum Beispiel, dass man abwechselnd gegen einen neuen Charakter spielen kann – die Jelly Queen. Das ist der Schlüssel beide Gruppen zu motivieren, nämlich schon vorhandene und neue Spieler, die neugierig auf frische Herausforderungen und unterschiedliche Level sind.

Candy Crush Jelly Saga beinhaltet den selben Rahmen der Saga, die wir schon für einige andere bekannte Spiele genutzt haben, wo sich nämlich die Spieler ihren Weg durch neue Levels und Episoden auf der Märchenkarte bahnen und viele soziale Beziehungen knüpfen können, wenn sie sich via Facebook verbinden.

Im „Boss-Modus“ kämpft man gegen eine Künstliche Intelligenz, die Jelly-Queen. Gibt es Pläne, direkte Multiplayer-Wettkämpfe gegen andere Spieler zu integrieren?

A.O.: Ich fürchte, dass wir der Öffentlichkeit keine Details über unseren zukünftigen Fahrplan verraten können, aber generell versuchen wir schon, langlebige Spiele zu erschaffen, die mehrere Jahre lang angesagt sein können. Es hat immer eine hohe Priorität für uns, neue „fun features“ zu suchen und zu erschaffen, die wir im Spiel unterbringen.

Können Sie uns einen winzigen Einblick in die folgenden Levelupdates gewähren?

A.O.: Zur Zeit haben wir 160 Levels im Spiel und planen im Abstand von einigen Wochen immer zusätzliche Levels hinzuzufügen. Ich kann keine spezifischen Details über unsere geplante Richtung im Spiel offenlegen, aber unser Team arbeitet sehr hart daran, neue Inhalte zu entwickeln, dazu gehören neue Levels, Events und Funktionserweiterungen, die bewiesen haben, dass sie bei unseren Spielern der anderen Spiele extrem beliebt sind.

Mein Fazit

Ich finde, Candy Crush Jelly Saga ist den Machern gut gelungen, alt bekannte Elemente werden angenehm mit neuen kombinert. Candy-Crush-Kenner dürfen also altbewährtes behalten, werden aber, genauso wie Neulinge, auch mit überraschenden Features und Spielmodi überrascht. King hat wieder viel Liebe zum Detail bewiesen und wird uns wohl auch mit diesem Spiel wieder eine ganze Weile begleiten. Wer jetzt einsteigen will, hat sich einen guten Zeitpunkt ausgesucht, denn seit gestern gibt es ein neues Update: schwinge dich in luftige Höhen auf und erfahre, was es mit dem „Schwebenden Schokobecher“ auf sich hat.

App-Check von Candy Crush Jelly Saga
Name der App
Candy Crush Jelly Saga
Entwickler
King
Sprache
deutsch
getestete Version
1.14.2 vom 14.04.2016
getestet für
Huawei P8lite
Größe
46 MB
Positiv
+ neue Charaktere
+ über 100 neue, spaßige Levels

Negativ



iOS Download
Android Download
Windows Download
Dieser Beitrag ist als Werbung gekennzeichnet, da wir Marken und den Namen von Hard- und Software nennen. Oftmals werden uns App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Links zu Amazon sind Affiliate-Partnerschaften. Außerdem sind manche unserer Beiträge durch Contentpartnerschaften bezahlt oder durch Kooperationen entstanden. Hier erfolgt eine spezifische Kennzeichnung im Text.
Kategorien
Android · Check · iOS · Spiele · Windows

Mein Name ist Freya und ich bin 28 Jahre alt. Am allerliebsten verbringe ich die Zeit mit meiner Familie und meinen zwei Hunden Lotta und Jamie. Darüber hinaus bin ich ein riesiger Frankreich-Fan und verbringe soviel Zeit wie möglich im Land des „savoir vivre“…oder träume zumindest bis zum nächsten Frankreich-Aufenthalt davon!

Kommentare zu Candy Crush Jelly Saga – Was ist geblieben, was ist gekommen und was verrät uns Lead Producer Olofssen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title