Werbung* . 1 Woche .

Android: Display zu hell? Nutze diese zwei Apps!

Geschrieben von:

Nachts sind alle Katzen grau und sie wissen schon warum. Wenn es dich stört wie ein gesichtsbeleuchteter Lemur durch die Stadt zu laufen oder du im Bett liegend das ganze Schlafzimmer erhellst mit deinem Smartphone-Display, dann habe ich dafür eine App. Nein, gleich drei Apps für die „manuelle“ Reduzierung der Beleuchtungshelligkeit habe ich für euch rausgesucht und getestet. Lasst es also dunkel werden!

Medizinische Gründe gibt es, warum man nachts nicht mit so hellem Display seine Apps und News checken sollte. Deshalb gibt es ja auch Nachtmodi mit weniger blau im Licht. Die Helligkeit stört aber auch noch aus anderen Gründen. Etwa, wenn man den Akku schonen möchte mit weniger Helligkeit, auch dafür gibt es mit dem dunklen Modus einzelner Apps oder systemweit schon Lösungen. Reicht beides dir nicht, dann kannst du nachhelfen.

Der Helligkeitsregler ist also schon nach ganz links geschoben und trotzdem wirkt dein Display zu hell? Schau dir diese Apps an (wir listen zwei auf, falls eine bei dir nicht funktioniert bzw. aus dem Store verschwinden sollte):

  • Night Screen von Arrows app (Download bei Google Play) zeigt einen Schieberegler, doch vorsicht! Schalte nicht die Mindesthelligkeit in den Einstellungen aus. Generell gilt bei Tageslicht: Nicht ganz nach links ziehen, es wird sehr sehr dunkel! Es gibt eine Plusfunktion für den Autostart für 10 Euro, muss nicht sein, dafür keine Werbung.
  • Screen Filter von Haxor (Download bei Google Play) wird über die Einstellung gesteuert und ist sehr minimalistisch, dafür gibt es eine Warnmeldung, wenn man unter 20 Prozent einstellen will

Außerdem haben wir uns mal Apps angeschaut, welche im Playstore oben in der Suche erscheinen und von anderen Portalen noch immer empfohlen werden. Also nicht empfehlenswert sind hingegen:

  • Night Mode von Bruno Barão aus Portugal (Download bei Google Play): per Schieberegler wie schon den der systemeigenen Helligkeit kannst du diese angeblich weiter reduzieren, mit 5 Millionen Downloads recht beliebt, aber schon lange nicht mehr geupdatet und es erscheint auch ein Hinweis zur fehlenden Aktualität beim Start, das Display bleibt im Test heller als über die Standardeinstellungen, kann aus dem Store entfernt werden, sorry
  • Blaulichtfilter von Hardy-infinity bietet einen Farbfilter wie die Systemoption, nur mit anderen Farbtönen wie grün oder braun, deckt aber nicht das ganze Display ab und funktioniert bei unserem Test gar nicht sichtbar

Falls du also auf deinem Android Smartphone schon die geringste Helligkeit eingestellt hast und das Display als zu hell empfindest, dann helfen die Apps oben weiter. Dunkler geht es dann nur, wenn man das Gerät ausschaltet, was nachts dann eventuell auch mal eine Idee ist. Schließlich hast du schon alle TikToks für heute gesehen. Oder?

*Die Werbekennzeichnung erfolgt, da Marken von Hard- und Software genannt werden. Oftmals werden App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Amazon-Links sind Affiliate-Partnerschaften. Zudem gehen wir Contentpartnerschaften oder Kooperationen ein. Es erfolgt eine Kennzeichnung.
Themen
Kategorien
Service
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.