7 Monaten .

The Frostrune Lösung (Alle Schritte im Detail erklärt)

Geschrieben von:

The Frostrune beginnt mit einer Sprachauswahl: English, Dansk, Italiano und so weiter. Wir spielen freilich auf Deutsch und liefern hier auch das Walkthrough auf Deutsch. Aua, selbstverständlich The Frostrune Lösung und nicht Walkthrough, wenn wir schon bei der Sprache sind. Verfügbar ist das Adventure von Snow Cannon Games für iOS und seit April nun auch für Android. Dort heißt es verwirrenderweise jedoch The Frostrune 2, also mit einer Fortsetzungsnummer. Wieso? Inhalt und Lösung sind beiderlei gleich, sodass uns das hier nicht weiter stören soll. Naja, wer die Lösung zum Rätsel hat, der schreibt bitte nen Kommentar. Womir wir beim richtigen Gedanken sind. Denn auch wer zur Lösung der Rätsel ne Frage hat, der schreibt ebendiesen. Ansonsten wünsche ich viel Spaß und gebe die bekannte Spoilerwarnung!

Kurzvorstellung Frostrune: Schon das Icon der App sieht mysteriös aus, eben wie eine Rune – die alten Schriftzeichen der Germanen. Das Spiel basiere auf „ancient Norse culture and environments“ und sei „authentic“. Echte Sprachausgabe, handgemalte Szenarien und Vikinger Soundtrack. Wie einige in den Stores schreiben, macht sie das ganz gut. Bis eben, kannte ich beides nicht und muss da bei Gelegenheit wohl mal ne Bildungslücke schließen. Oder tat es ja bereits mit Thr Frostrune. Cäsar hat im de bello gallico jedenfalls nix drüber in Latein verfasst. Bei der Serie über die Wikinger bin ich bei Folge 4 der Staffel 1 leider wieder ausgestiegen, auch da mein Prime-Monat zu Ende war. Hier werden 2 bis 5 Stunden an Gameplay versprochen, wohl jenachdem wie schnell ihr bei der Lösung solcher Adventures seid.

Das Gameplay: Navigiert wird per Tap-Geste, ein Inventar verbirgt sich hinter der minimalistisch dargestellten Icon-Tasche. Ich spare mir bei der Lösung mal die genauen Ortsangaben, wo ihr hintippen müsst. Oftmals reicht ohnehin so ungefähr auch aus. Es geht hier vielmehr um die Reihenfolge der Lösungsschritte und ggf. die findbaren Objekte. Die verstecken sich aber auch nur selten.

Hinweis zur Lösung: Zur besseren Übersicht gliedere ich die Lösung von The Frostrune mal mit Zwischenüberschriften. Die Titel sind meiner Fantasie entsprungen, The Frostrune selbst kennt keine Kapitel und läuft einfach so durch ohne Brüche.

Ganz WICHTIG: Ihr müsst alle Schritte so durchführen. Es hilft nix, manche Schritte zu überspringen, weil ihr z.B. den Code hier erfahrt. Die App achtet darauf, dass ihr selbst an allen Locations wart.

The Frostrune Lösung – Die Ankunft

Gestrandet. Nicht etwa als Robinson in warmen Gefilden. Vielmehr als Mädchen mit 13. Im Jahr 965 vor der Küste Norwegens. Die Einleitung sieht ungemütlich aus, das Schiff versinkt eisig im Meer. Okay, es soll Sommer sein, werden wir gleich merken. Man kann sich leicht mit der Heldin identifizieren und sie auch als anderweitigen Typ ansehen, da wir nach dem kurzen Intro aus ihren Augen heraus auf einen Strand schauen, über welchen sich Häuser erheben. Im Meer schwimmt ne Truhe, für welche wir nen Schlüssel brauchen.

Erste Erkundung: Wir tippen oben auf die Gebäude, was das Dorf darstellt. Du kannst natürlich erstmal so herumlaufen. Rechts kommst du am Tor nicht weiter, links ist so eine Kapelle. Wir tippen uns genau links hoch zu dieser Art Kirche mit Eisschmuck. Wie rein? Die Haupttür ist vereist, wohl aber seit es an der Seitenwand so aus als wäre ein Durchkommen denkbar. Dort liegt rechts ein Messer. Damit gehen wir durchs Dorf ganz nach rechts, wo ein Tor steht. Dort könnt ihr eine Zange erhalten, wenn ihr mit dem Messer die Leiter zerstört. Mit dem Messer geht es wieder zurück ganz nach links zur eisigen Kirche. Die Zange eröffnet euch den Weg in die Eiskirche, wie ist wohl offensichtlich. Huch, da liegt ja ne Leiche. Sie wird zu dir sprechen über Jotans Zorn und deinen weiteren Weg vorzeichnen. Nun habt ihr den Auftrag erhalten.

Erstes Haus: Achja, nimm den Schlüssel mit. Dieser passt NICHT in der Kiste vom Anfang, sondern im Haus im Dorf, was vorn rechts steht. Hier müssen die Schlüssel auf 3, 9 und 6 Uhr gestellt werden. Ich hoffe ihr kennt noch analoge Uhrenblätter. Dort im Haus nehmt den Flaschenzug sowie Feuerstein und Stahl ins Inventar. Schaut auch auch die „schöne Stickerei“ hinten links an der Wand an…. „dieses Pferd, es muss etwas bedeuten“.

Der Flaschenzug ermöglicht euch das Tor zu öffnen. Auf dem Pfad werdet ihr eine Botschaft finden, wo von Thor, Odin, Heimdall und Freya die Rede ist. Nehmt sie zur Kenntnis oder schaut euch den Screen an, wenn ihr es braucht. Lauft den Weg weiter bis zum Strand, wo es Lehm und Angel zu finden gibt.

Zweites Haus geöffnet: Geht nun zurück bis zur Weggabelung. Dort links hoch führt er, erst zu einem gelöschten Brand, dann zu einem Loch. Dort unten liegt noch ne Leiche sowie ein Schlüssel. Nutzt die Angel, um den Wohnhausschlüssel fürs linke Haus im Dorf zu erhalten. Im Haus findet ihr eine Spitzhacke, welche ihr nutzt, um den Weg hinterm Erdrutch frei zu machen. Dort werdet ihr zu einem seltsamen Platz kommen, wo es ein Webstuhlgewicht zu finden gibt sowie zu einem Grab, wo ihr ein Amulett findet. Die genauen Wege werdet ihr schon finden, ist nicht so schwierig.

Ins dritte Haus am Meer: Vielleicht habt ihr auch schon dieses Haus am Meer gefunden, es lässt sich mit dem Amulett öffnen, was ihr zu den anderen in den Baum hängt. Also indirekt, eine Animation blitzt auf und dann liegt da ein Schlüssel auf dem Boden. Drinnen nimmt der Webstuhl das Gewicht an, es fehlen jedoch noch zwei weitere. Was es hier noch mitzunehmen gibt, das ist eine Sense rechs auf dem Tisch sowie ein leerer Becher mittig neben dem Bett.

Laufjob: Macht den Becher drüben am Wasserfall voll. Holt euch mit der Sichel an der Brandruine die Schafgarbe. Wenn ihr nun in das Becken im „dritten Haus“ beides legt, dann erscheint euch eine Vision:

Ihr Zweck – du bekommst einen Stab, mit welchem du das Verborgene sehen kannst. Du siehst wie die tote Tante sehen kann. Achja, Hier liegt der Stab:

Aber hier wird die Frostune Lösung etwas magischer und so, also höchste Zeit für Teil 2.

The Frostrune Lösung Teil 2 – Geisterhaft

Du hast nun unten rechts ein Dreieck als Button zur Hand, um jederzeit zu sehen, was da verborgen ist. Das sind vier Krieger mit jeweils einem anderen Farbschweif um sie herum, welche Lieder darstellen, wie diesen ihr unterhalb von Haus 3:

In der Kirche mit der Frosttür werdet ihr nun alle vier wiedertreffen. Stellt die Farben ein. Das sind gelb-blau links und lila-grün rechts. Es öffnet sich die geheime Tür hinter welcher sich ein Altar verbirgt.

Dort gibt es eine erneute Botschaft sowie einen Silberbecher. Schaut mit der Geistersicht den Altar an und beobachtet, dass sich das Pferd unten rechts bewegt. Mit dem Silber im Inventar geht es zum Wasserfall. Ich könnte jetzt schreiben, opfert die Schale und fertig. Aber ich habe euch ja eine detailreiche Lösung von The Frostrune versprochen. Und so geht ihr zum Wasserfall, schaut durch die Geistersicht. Der Geist fordert Silber. Schaltet die Sicht aus und legt den Silberbecher auf die Schale am Boden. Nun öffnet sich ein Weg hinter den Wasserfall, wo ihr eine Schaufel erhaltet.

Nun lauft zu der Stelle hier:

Stellt dort auf dem Stein die vier Krieger wie vormals im Haus auf dem Wandteppich gesehen ein:

Folge dem Pferd (in der Geistersicht siehst du seine Spuren) zum Meer. Dort grabe diesen Hügel auf, um zuerst eine Säge zu erhalten. Nun folgt ein echt kniffeliges Reaktionsspiel mit vier Durchgängen. Lässt sich lösen mit Geistersicht, so schwer ist es nicht. Es geht so:

Ihr erhalte das Pferdetotem. Dieses gehört auf den Altar und mit Geistersicht bewegen sich zwei Vögel oben links in den Bäumen. Dies soll nur zeigen, wo ihr als nächstes hin müsst. Nämlich zu diesem Stein, wo es vier Rätsel zu lösen gibt.

Die Lösungen lauten:

Hammer und Ziege

Raben und Speerspitze

Regenbogen und Horn

Wildschwein und Katze

Weiter geht es nun hinter dem Wasserfall, wo die zwei Raben dir wieder nur sagen, wo du hin sollst, um diesen Stein zu finden. Dort, neben dem Loch mit der ersten Leiche (Schlüssel siehe oben), ist eine Truhe versteckt. Öffnet sie mit dieser Kombo, welche wir auch aus einem Wandbild (dort, wo das erste Webstulhgewicht lag) herleiten können:

Doch auch hier gibt es nur eine weitere Rätselei. Ach, lauft zum Strand und seht im Wasser einen hellen Punkt (Geistsicht). Dort liegt eine Truhe, welche ihr so öffnet, um das Rabentotem für den Altar zu erhalten:

Es folgt die Wolfsjagd. Geht zurück zum Dorf, dort steht der nächste Stein, wo ihr den Wolf frei laufen lassen könnt. Das Puzzle ist einfach, da ihr auf dem Kompass am verbrannten Haus die drei benötigten Hinweise bekommt. Wichtig: ihr müsst vorher den Kompass auch angeschaut haben, sonst wird der Code nicht funktionieren.

Folgt dem Wolf, also seinen Fußspuren. Am Ziel angekommen, wird er von dieser Eiswand ein Amulett abbrechen. Wart ihr schon an dieser Stelle, wo diese ganzen Puppen unterm Eis liegen? Dann habt ihr hier sicherlich schon probiert das andere zebrochene Amulett aufzuheben. Verbindet nun, wo ihr beide habt, die Teile (mit zerbrochenen Amulett aus dem Inventar auf das andere tippen):

Teil 3 der Frostrune Lösung – die Frostrune

Nicht verpassen: Ein Webstuhlgewicht, die Nummer 2 findest du auch ebenda. Nun lauft zu der Stelle, wo Holz das Wasser staut. Die Säge lässt es fliessen. Im Brunnen vorm Wasserfall liegt nun Webstuhlgewicht Nummer 3.

Weiter geht es aber erstmal mit dem Amulett. Hängt es an den Baum bei der Eisbarrikade von eben, sie verschwindet. Dahinter wirst du eine Leiche mit Schlüssel finden. Der Hinweis, wie es weiter geht, wird dir von The Frostrune selbst gebeben:

In der Hütte mit dem Feuerplatz aktiviere das Feuer, lege das Metall in den Trug und die eben erstellte Form rechs auf den Stein. Du bekommst den Schlüssel für… die Truhe vom Beginn des Spiels im Wasser. Leider ist kein toller Schatz enthalten, sondern nur ein weiteres Gedicht. Naja, ein Kulturschatz also. Nur die letzten vier Zeilen sind von Interesse, denn hier erfährst du, wie du die Krieger erneut farblich einstellen musst. Hast du das getan (du findest sie alle in der Gegend, wo sie vormals schon waren), dann folge den Wolfsspuren und höre dir den Chor an. Schön. Öffne die Truhe für den Wolfstotem für den Altar (Geduld ist gefragt, denn die vier Räder hängen zusammen, bei Hilfebedarf bitte Kommentar schreiben, dann mache ich ein Video oder so):

Der Stab des Bindes wird dir bei diesem roten Stein helfen, welchen du vielleicht schon vorher bei der Leiche mit dem nicht zugänglichen Schlüssel entdeckt hattest. Vorsicht, es wird scary.

Nehme danach den Stab und geh zum Haus mit dem Webstuhl. Nein gehe weiter bis zum Steinkreis und wecke den Krieger mit dem Stab. Er hat eine noch mächtigere Rune für dich, trennt sich aber nur, wenn du ihn was webst. Oha. Das Muter flackert auf ihm. Oha. Webe es wie folgt:

Der Krieger gibt dir das Schwert und du kannst damit das Frostmonster bezwingen.

Happy End.

 

-bei Fragen zur Frostrune-Lösung nutzt die Kommentare-

Kategorien
Spiele
http://www.check-app.de

Hallo liebe Leser,
bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title