6 Jahren .

Amazing Pets – simples virtuelles Katzen- oder Hundetier

Geschrieben von:

Wer keine Katzen mag, der kann sicher mit Hunden was anfangen. Zumindest braucht bei Amazing Pets für Android, iOS und Windows Phone niemand mit virtuellen Exkrementen spielen, wie das bei Pou bzw. Mou der Fall ist. Die kostenfreie App von Allmobile ist zwar auf den ersten Blick recht süß anzuschauen, bietet aber nur ein sehr simples Gameplay.

Anfangs wählt man aus derzeit vier Tieren eine virtuelle Katze oder einen Hund aus. Später soll man im Store auch andere Tiere kaufen können, auf Windows Phone haben wir weder Drache noch Hamster oder Hund dort gefunden. Das Tier bekommt automatisch einen Namen, welchen man später 2 x in den Settings ändern kann. Möchte man an Chat und Forum teilnehmen sowie sein Tier auf andere Devices übertragen, dann muss man sich auch noch mit einer E-Mail beim Entwickler registrieren. Dafür gibt es auch einen Bonus. Deshalb und wegen der In-App-Käufe ist das Spiel wohl auch erst ab 13 freigegeben.

AmazingPets

Amazing Pets funktioniert relativ einfach, wie man es z.B. aus der „Spiele“-Reihe von Gameforge kennt (zwar andere Themen, aber ähnliches Spielprinzip: Steampunk Spiel, Ritter Spiel usw.). Man füttert sein Tier, man führt es aus und spielt mit ihm. Das alles passiert in einer Liste, wo man Coins dafür aufbringt, bestimmte Aktionen zu starten. Coins sind entsprechend der Engpass bei Amazing Pets, den man auch per In-App-Kauf überwinden kann.

SONY DSC

Um Coins zu verdienen, kann man auch verschiedene Aktionen durchführen. Hauptsächlich geht es aber darum sein Tier aufzuleveln und mit Accessoires auszustatten. Dein Ziel ist nämlich, es bei Wettbewerben antreten zu lassen und gegen die Tiere der anderen Spieler zu gewinnen.

Insgesamt ist Amazing Pets ein Spiel für eine bestimmte Zielgruppe. Alle User mit Anspruch an strategisches Können, Geschick oder Koordination dürften sich hier schnell langweilen. Die vielen positiven Bewertungen im Store sprechen aber für sich. Amazing Pets trifft wohl nur den Nerv derjenigen, welche schon Farmspiele am spannendsten fanden, wenn es ein Feld mit 100 x 100 Tomaten per Singleklick abzuernten galt. Durch das friedlichere Thema und die süße Aufmachung ist das wohl das „Klickspiel“ für Tierliebhaber. Bei Android gibt es übrigens noch ein Rip-Off des Titels mit sogar sehr ähnlichem Namen. Das Original haben wir unten verlinkt.

App-Check von Amazing Pets
Name der App
Amazing Pets
Entwickler
ALLMOBILE
Sprache
Englisch
getestete Version
1.0.4.0 vom 25.06.2013
getestet für
Lumia
Größe
1 MB
Positiv
+ süße Grafik
+ viele aktive Mitspieler

Negativ
- sehr simples Gameplay


iPhone, iPod, iPad Download
Android Download
Windows-Phone Download
Kategorien
Android · Check · iOS · Spiele · Windows
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentare zu Amazing Pets – simples virtuelles Katzen- oder Hundetier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title