Werbung* . 6 Jahren .

Circle – das lokale Netzwerk

Geschrieben von:

Du möchtest Kontakt mit Leuten aus deiner Stadt aufnehmen? Du möchtest wissen, welche Veranstaltungen in deiner Nähe stattfinden und was gerade in deiner Stadt passiert? Dann lade dir schnell die App „Circle“ auf dein Smartphone. Diese App bestimmt deinen Standort und informiert dich so über lokale Gegebenheiten. Dazu gehören wichtige News, das Wetter, Veranstaltungen und andere Nutzer aus deiner Umgebung.

Ähnlich wie Facebook wurde diese App von Studenten aus Kalifornien in ihrer Freizeit entwickelt und erlangte die Aufmerksamkeit von Investoren. Derzeit befindet sich die App unter den Top iOS und Android Apps und wird von ca. einer Million Menschen genutzt. Ich habe mir die Circle iPhone App angeschaut und ausprobiert.

Inhalt & Aufbau

Das Design der Circle App gefällt mir ungemein gut. Es wirkt sehr modern und schlicht. Außerdem ist die Oberfläche sehr aufgeräumt und wirkt dadurch hochwertig. Durch diese Ordnung findet man sich sehr schnell zurecht und kann sehr gut mit der App arbeiten.

circle_app_startbildschirm circle_app_startansicht

Sobald man die App öffnet, stellt sie den jeweiligen Standort fest. Ein typisches Bild der Stadt erscheint nun im Hintergrund und zieht sich durch das Design. Leider kann man die Hintergrundbilder nicht manuell ändern und muss mit dem leben, was die App vorgibt.

circle_app_gefolgt circle_app_menü

Auf dem Startbildschirm befinden sich außerdem ein Button, um Statusmeldungen posten zu können, der Menübutton und, scrollt man nach unten, auch die eigene Zeitleiste. In dieser sieht man aktuelle Meldungen über all die Benutzer, denen man folgt. In der persönlichen Zeitleiste kann man jeden Eintrag sofort liken oder kommentieren. So erscheint die Zeitleiste sehr komplex und übersichtlich.

Das Menü lässt sich immer in der linken oberen Ecke öffnen und erscheint dann am linken Bildschirmrand. Es setzt sich aus vier Punkten zusammen. Über „Activity Around“ gelangt man zu seinem Startbildschirm und der Zeitleiste. „In der Nähe“ zeigt alle Nutzer der App, die sich gerade in der Nähe befinden. Mit diesen Personen kann man sofort Kontakt aufnehmen oder ihnen folgen. Dadurch werden die Statusmeldungen dieser Person in die persönliche Zeitleiste aufgenommen. Der „Posteingang“ zeigt alle Nachrichtenverläufe an. Diese sind sehr schlicht und übersichtlich gestaltet.

circle_app_profilansicht circle_app_profil

Der letzte Button zeigt das eigene Profil. Hier findet man seine Follower, die Nutzer denen man selbst folgt, die eigenen Statusmeldungen und verschiedene Einstellungsmöglichkeiten, um das eigene Profil gestalten zu können. Man kann sein Profil über Facebook oder Twitter anlegen und wird damit dann automatisch verbunden. Die App zieht sich verschiedene Informationen aus den jeweiligen Profilen, wie das Profilbild, den Beziehungsstatus, die Heimatstadt, der Geburtstag oder die Interessen. Man kann diese Informationen natürlich im Nachhinein manuell verändern.

Fazit zur Circle App

Der Aufbau der App überzeugt auf den ersten Klick. Modernes und übersichtliches Design trifft auf einfache Bedienbarkeit. Man hat sich sehr schnell mit der App vertraut gemacht und kann sich auf deren Funktionen konzentrieren. Leider fehlt es der App noch an Inhalt. Das Konzept rund um das lokale Netzwerk stimmt auf jeden Fall, die Fülle der Informationen und Nutzer lässt zu wünschen übrig. Das Wetter und die News sind nur in englisch verfügbar, die Veranstaltungstipps nicht auf dem neuesten Stand und kaum umfangreich. In dieser Idee steckt auf jeden Fall sehr viel Potential, nur schöpft dies kein Nutzer bis jetzt aus. Die App ist kostenlos für iOS und Android.

Über die Autorin des Artikels:

Hi, mein Name ist Nina, ich bin 22 Jahre jung und ich studiere Wirtschaftswissenschaften an der TU Chemnitz. In meiner Freizeit  lese, schreibe und fotografiere ich sehr gern und beschäftige mich neben dem Internet auch mit diversen Social Media Plattformen. So entstand meine derzeitige Leidenschaft – das Bloggen.

App-Check von Circle
Name der App
Circle
Entwickler
Hawthorne Labs Inc.
Sprache
Deutsch
getestete Version
3.1. vom 12.09.2013
getestet für
iPhone
Größe
11.4MB
Positiv
+ modernes, ansprechendes Design
+ überzeugendes Konzept

Negativ
- wenig Nutzer / Informationsvielfalt im Moment
- Übersetzungsfehler

iOS Download
Android Download
Dieser Beitrag ist als Werbung gekennzeichnet, da wir Marken und den Namen von Hard- und Software nennen. Oftmals werden uns App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Links zu Amazon sind Affiliate-Partnerschaften. Außerdem sind manche unserer Beiträge durch Contentpartnerschaften bezahlt oder durch Kooperationen entstanden. Hier erfolgt eine spezifische Kennzeichnung im Text.
Kategorien
Android · Check · iOS · Soziale Netze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title