5 Jahren .

Blinkist – wirf einen umfangreichen Blick in Sachbücher!

Geschrieben von:

Der Alltag der meisten Menschen ist sehr hektisch und schnelllebig. Eine Stunde gemütlich auf der Couch sitzen und lesen ist da kaum vorstellbar. Durch das Lesen von Büchern lernen die Menschen und häufen Wissen an. Aber was ist, wenn dafür einfach keine Zeit mehr bleibt? Die 10 Minuten Wartezeit im Wartezimmer des Arztes reichen nicht aus, um ein umfangreiches Buch aufmerksam durchzulesen. Hier möchte das Team rund um die App “Blinkist” Abhilfe schaffen. Die App wurde im August 2013 gegründet. Seither arbeiten Holger Seim, Niklas Jansen, Sebastian Klein und Tobias Balling mit Hochdruck an der Erweiterung des Angebotes. Der Nutzer hat die Möglichkeit innerhalb der App sogenannte “blinks” zu lesen. Diese stellen kurze Zusammenfassungen verschiedenster Sachbücher dar. Der Nutzer hat die Möglichkeit in einer relativ kurzen Zeit viele wichtige Fakten aus den verschiedensten Büchern aufzunehmen. Ein einfaches Konzept, welches aber auf jeden Fall einen großen Mehrwert stiftet und daher von uns genauer angeschaut werden musste.

Bis heute haben ca. 20.000 Menschen Blinkist genutzt und es werden stetig mehr. Derzeit ist es möglich die App 30 Tage kostenlos zu testen. Danach kostet das Nutzen der Angebote 4,49€ im monatlichen Abo. Dafür kann man dann den vollen Umfang an Sachbüchern lesen. Derzeit sind ca. 110 Buchzusammenfassungen in der App verfügbar. Dieses Sachbuch-Angebot wird ständig erweitert. Auch die Nutzer können Bücher vorschlagen, die in die App aufgenommen werden sollten.

Inhalt & Aufbau

Die Blinkist App kommt sehr schick und schlicht daher. Sie bietet einen sehr guten Überblick über all die Funktionen und stellt die Texte in den Vordergrund. Man kann sich sehr schnell in die Funktionen einarbeiten und die Inhalte nutzen.

blinkist_app_kategorien blinkist_app_vorschau

Sobald man die Blinkist App das erste Mal öffnet, muss man sich anmelden. Dies kann über Facebook, Xing oder eine E-Mail Adresse erfolgen. Danach wählt man ein Passwort und wird weitergeleitet. Nun wählt man seine liebsten drei Kategorien aus, auf deren Basis die besten Bücher heraus gesucht werden. Nun ist der Anmeldevorgang auch schon abgeschlossen und man kann die App nutzen.

Das Menü ist sehr übersichtlich aufgebaut und hat kaum Unterpunkte. Unter dem Punkt “Entdecken” findet man die wichtigsten Punkte. Hier kann man sich zuerst für eine Kategorie entscheiden und in dieser dann nach dem entsprechenden Buch suchen. Die entsprechenden Bücher kann man dann auswählen und es erscheint ein kurzer Überblick. Hier wird aufgeführt, wie viel Zeit es kosten würde diesen blink zu lesen (meist ca. 15 Minuten) und der Inhalt wird kurz zusammengefasst. Es wird außerdem gezeigt, für wen genau dieses Buch geeignet ist und kurz erklärt, wer das Buch geschrieben hat.

blinkist_app_kapitel blinkist_app_lesen

Klickt man nun auf “jetzt lesen” werden die Kapitel des Buches gezeigt. Diese kann man einzeln anklicken und lesen. Der Lesefortschritt wird dann in der Übersicht angezeigt. Außerdem werden alle Bücher, die begonnen wurden, in die eigene Bibliothek aufgenommen. So behält man immer den Überblick über angefangene blinks und kann an der entsprechenden Stelle einfach weiterlesen.

Außerdem bietet die Blinkist App die Möglichkeit verschiedene Leselisten einzusehen. Hier wurden verschiedenste Sachbücher in Listen eingeordnet. Beispiele hierfür sind “Für erfolgreiche Unternehmensberater”, “Inspirierende Bücher” und “Empfehlungen der Redaktion”, die ich gerade für Nutzer empfehle, die die App neu geladen haben und sich einlesen möchten. Jede Liste enthält, logischerweise, passende blinks zum Thema.

blinkist_app_listen blinkist_app_leselisten

Die Texte sind wirklich sehr gut geschrieben und vermitteln das wichtigste eines Buches. Gerade entscheidende Fakten oder Gedanken des Autors sind gut heraus gearbeitet und bieten einen guten Überblick zum Buch. Wem die Texte dann doch zu oberflächlich sind, kann sich natürlich die Originale der Bücher besorgen und lesen. Diese App soll nur einen kurzen Überblick über Fakten und die jeweiligen Bücher geben. So wird das “Aus-Büchern-Lernen” auch in einer kurzen Pause oder der Wartezeit beim Arzt möglich.

Das Team rund um Blinklist strebt in Zukunft Lizenzverträge mit Verlagen und Autoren an, um auch Zitate und Buchcover verwenden zu dürfen. Derzeit bestehen die Texte aus bloßen Zusammenfassungen, die von erfahrenen Fachexperten ausgewählt und verfasst werden. Es gibt sowohl deutsche als auch englische Fachliteratur.

Fazit zur Blinkist App

Ich finde dieses Konzept und auch die App sehr ansprechend und interessant. Die Idee gefällt mir sehr und wird wohl auch in Zukunft sehr viel Zuspruch finden. Gerade in unserer heutigen, stressigen Zeit passen diese kurzen Ausschnitte aus Sachbüchern sehr gut. Diese Zusammenfassungen sind gefüllt mit Fakten und interessanten Gedanken der Autoren und helfen einen sehr guten Überblick über ein Thema zu bekommen. Durch die schlichte Gestaltung und die im Mittelpunkt stehenden Texte macht das Lesen sehr viel Spaß. Das Konzept und die Umsetzung sind wirklich klasse. Gerade die 30 Tage zum Testen der App sollte man unbedingt in Anspruch nehmen. Ob man danach bereit ist, Geld für diesen Dienst auszugeben, kann jeder Nutzer selbst entscheiden. Die App ist für iOS verfügbar und kann kostenlos geladen werden.

Über die Autorin des Artikels:

Hi, mein Name ist Nina, ich bin 22 Jahre jung und ich studiere Wirtschaftswissenschaften an der TU Chemnitz. In meiner Freizeit  lese, schreibe und fotografiere ich sehr gern und beschäftige mich neben dem Internet auch mit diversen Social Media Plattformen. So entstand meine derzeitige Leidenschaft – das Bloggen.

App-Check von Blinkist
Name der App
Blinkist
Entwickler
Blinks Labs GmbH
Sprache
Deutsch
getestete Version
2.1.0. vom 13.11.2013
getestet für
iPhone
Größe
5.1MB
Positiv
+ große Auswahl an Sachbüchern
+ übersichtlich

Negativ



iPhone, iPod, iPad Download
Themen
· ·
Kategorien
Bildung · Check · iOS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title