4 Jahren .

Krüger&Matz Flow 2 – Ersteindruck des Android Smartphones

Geschrieben von:

Das Flow 2 von Krüger & Matz ist ein 5-Zoll-Smartphone, welches durch ein modernes Design und gute Leistungsmerkmale im Ersteindruck zu überzeugen weiß. Der Hersteller aus Polen ist bereits seit 1990 im Audiobereich aktiv und bringt seit 2013 nun auch Smartphones, TV-Geräte und Tablets heraus. Heute möchte ich euch das Telefon mit der ID KM 0417 kurz vorstellen. Verfügbar ist das Gerät auf der Seite des Herstellers für derzeit umgerechnet 155 Euro (649 pln). Nach dem Ersteindruck und einer Woche im Alltagsgebrauch habe ich natürlich auch Bilder für euch. Wir werden das Flow ab sofort mit in unserem Testgerätepool aufnehmen, sodass ihr es einerseits jetzt öfters auf unseren Fotos sehen werdet und wir andererseits dann in Kürze nochmals einen zweiten Bericht zur Kameraqualität, Leistungsfähigkeit und allgemein zur Nutzung bringen werden.

Krueger_Matz_Flow_00

Die schwarze Verpackung des Flow2 macht mit seinen Neon-Lichtwirbeln und glänzend aufgebrachten Krüger & Matz Markenzeichen einen sehr edlen und hochwertigen Eindruck. Der rechteckige Karton beinhaltet neben dem Telefon auch ein Ladegerät (Power Adapter) mit modularem USB-Kabel sowie einfache In-Ear-Kopfhörer. Das ist alles üblich als Lieferumfang und macht insgesamt einen guten Eindruck. Was mir noch gut gefällt ist die beiliegende Anleitung, welche auf knapp 30 Seiten in einwandfreiem Deutsch die Ersteinrichtung und Allgemeinen Funktionen des Geräts erklärt. Gerade für Erstbesitzer eines Smartphones ist das sicherlich hilfreich, da hier vom Telefonieren bis zum Einsetzen des Akkus ein Schnellstart mitgegeben wird.

Krueger_Matz_Flow_03

Das Flow bietet generell als Hardwareausstattung folgende Spezifikationen: ein 5 -Zoll-HD-Display mit 720 x 1280px, ein Android 4.4.4 (KitKat), einen QuadCore Snapdragon 410 mit 1 GB RAM (ebenso verbaut im Samsung Galaxy A5 oder Alcatel OneTouch Pop 2), einen internen Speicher von 8 GB, erweiterbar auf 32 GB mit MicroSD sowie eine 8 Mpix Kamera.

Krueger_Matz_Flow_02

Krueger_Matz_Flow_01

Das Display des Flow 2 hat mit seinen 5-Zoll Bilddiagonale eine derzeit angesagte Größe. Es geht ohne erkennbare Spalten randlos ins Gehäuse über. Dieses wird komplett von der Rückseite umschlossen, welche abnehmbar ist. Hierzu ist unten rechts eine kleine Aussparung vorhanden, sodass es ohne Fingernagelschaden leicht zu öffnen ist. Das Gerät man einen sehr leichten und dünnen Eindruck. Mit seinen gerade einmal 130g ohne Akku ist es ein wahres Leichtgewicht. Es ist 141 x 68 x 7 mm groß, also auch sehr dünn. Mit seinen runden Ecken liegt es auch längere Zeit gut in der Hand.

Krueger_Matz_Flow_04

Der Einschalter ist typisch rechts, eine Wippe ist links im oberen Drittel für die Lautstärke und Displayhelligkeit. Die Hardwaretasten haben einen angenehmen Druckpunkt, sind gut zu erreichen, wenn man das Gerät in einer Hand hält und fügen sich gut ins Design ein. Zudem gibt es die drei kapazitiven Tasten unterhalb des Displays. Die Verarbeitung des Geräts ist insgesamt sehr gut, ohne jegliche Kritikpunkte.

Krueger_Matz_Flow_07

Oben am Gerät befindet sich der Klinkeanschluss für Kopfhörer sowie die Mini-USB-Buchse fürs Aufladen und Datenübertragungen. Die Position ist Geschmackssache, aber nicht unüblich.

Krueger_Matz_Flow_09

Vor der Erstinbetriebnahme muss der Akku eingesetzt werden. Dieser ist mit seinen 2300 mAh gut bemessen, sodass das Flow 2 mindestens zwei Tage „normal“ genutzt werden kann. Bei aufwendigen Spielen verkürzt sich das erfahrungsgemäß, ebenso bei GPS-Nutzung und so weiter. Mit dem KitKat Android werden auch Fullscreen-Modus und Hangouts-App sowie die NFC-Schnittstelle des Chips unterstützt. Der Homescreen wirkt mit seiner transparenten Statusbar sowie dem unteren Menü modern und es sind keine Zusatzanwendungen des Herstellers aufgespielt, sodass ein reines Android vorliegt.

Krueger_Matz_Flow_06

Das Flow 2 unterstützt Dual-Sim und den schnellsten Datenübertragungsmodus LTE (sowie natürlich Wlan und Bluetooth 4.0). Zudem kann der vorhandene interne geringe Speicher androidtypisch mit einer MicroSD erweitert werden, um Spiele und Daten aufzunehmen.
Krueger_Matz_Flow_05

Der Lautsprecher befindet sich auf der Rückseite, welchen Klang er liefert werden wir im Erfahrungsbericht nachliefern.
Krueger_Matz_Flow_10

Das gleiche gilt für die 8.0 Mpix Hauptkamera mit LED Flash (Frontkamera ist mit 2 Mpix vorhanden), deren Schärfe, Weißabgleich und Belichtung wir an verschiedenen Motiven wie immer testen werden.
Krueger_Matz_Flow_08

Insgesamt ist das Krüger & Matz FLOW2 ein schickes und leichtes Android Smartphone für den Alltagsgebrauch, welches ich mit Freude zudem mit diversen Anwendungen und Spiele-Apps testen werden. Was das Flow 2 alles so leistet, gibt es dann im zweiten Artikel in so etwa zwei Wochen.

Stay tuned!

Krueger_Matz_Flow_11

Kategorien
News & Reviews
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentare zu Krüger&Matz Flow 2 – Ersteindruck des Android Smartphones

  • Pingback: Media & Gaming mit dem Flow 2 - Check-App

  • Benötigen Handbuch für Move 5 Smart phone in Deutsch. Können es auf homepage leider nicht finden

    Hummer 18. November 2016 09:07 Antworten
  • Hallo, mich interessiert Handy Krüger&Matz KM 0427, frage, wo kann ich so was Kaufen, bitte um Antwort.
    Vielen dank,
    Z. Ferenac

    Ferenac 27. Februar 2017 21:33 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title