Werbung* . 3 Jahren .

Wir spielen: Dawn of Gods für Android und iOS

Geschrieben von:

Dawn of Gods lässt dich zum Anführer einer Bande von Übermächtigen werden. Und so wirst du Duamutef, Chnum und Leuke nicht bei Ikea finden. Vielmehr sind dies drei der derzeit sage und schreibe 181 Gottheiten und Helden, welche auf deinen Tempelplattformen rund um den Pantheon ungeduldig auf den Angriff eines Gegners warten. Bekannter sind da wohl schon Prometheus, Ares oder Zeus, um dir so mythologisch auf die Sprünge zu helfen. Aeria Games hat das F2P-Aufbaustrategiespiel im Fantasy-Look kürzlich neu für Android und iOS veröffentlicht. Ich hatte es mir gleich mal neugierig geladen und ließ meine Gnome wie immer erstmal meine Basis ausbauen. Denn wie immer bei solchen Games ist der Zeitfaktor besonders wichtig. Nun ist es soweit, dass ich mit euch ins aktive Gameplay gehe. Folgt mir (und eurem Schicksal, wie der Dev schreibt) in einen Kampf der Eroberung, des Multiplayer PvP oder der Arena, um Gold, Ambrosia, Kometen, violetten und blauen Staub, Götterjuwelen, Elixier und … wtf? Das sind ja viele Kampfoptionen für noch mehr Rohstoffe. Und doch bevor ich es vergesse, gibt es auch Geschenke für neue Spieler in Form der Dawn of Gods Codes. Also lets play!

Dawn_of_Gods_App

Heldendämmerung heißt Dawn of Gods übersetzt. Der Titel sagt nur, dass es hier um mächtige Typen geht, welche sich nicht nur mit Schwert und Schild bekriegen, sondern auch Spezialfähigkeiten haben. Die App ist vom Stil her dem Clasher-Genre zuzuordnen, bietet aber bereits auf den ersten Blick einen eigenen Charakter feil.

Start bei Dawn of Gods

Grüne Wiese mit u.a. komisch grunzenden Kretischem Stier und in der Mitte ein tempelartiges Gebäude. Rund um dieses „Herz deiner Stadt“ wirst du Bauwerke für die Rohstoffproduktion, das Militär und vor allem auch für die Verteidigung errichten. Balliste, Wachturm, Stadtmauer, Fallen und so weiter. Aufs Layout kommt es an, damit deine Gegner dich nicht platt machen. Die typische UI mit einer Vielzahl an Buttons und Menüs garnieren den Spielbildschirm von Dawn of Gods. Gleich jetzt kannst du mal bei „Events“ links unten reintippen und dort aufs unterste Menüfeld „Einladen“ gehen. Hier nämlich kannst du deinen Einladungscode finden. Meiner lautet qx… ach, was. Teilt lieber eure in den Kommentaren, denn je mehr Spieler ihn eingeben, desto größer werden eure eigenen Belohnungen. Wer selbst den Code eines anderen eingibt, bekommt auch was. Achte darauf, dass bis maximal Level 30 zu tun, um 30 Kometen zu erhalten. 30, was? Dazu später mehr.

Dawn_of_Gods_Codes

Dawn of Gods hat es in sich

Gebaut und gekloppt wird. Ganz klassisch eine Basis mit HQ und so allerlei ringsum im Baumodus, ebenso klassisch mit Truppen und mächtigeren Heldentruppen im Kampf. Sei es nun in einer Singleplayermission oder gegen echte Spieler. Die gratis App heißt Dawn of Gods und entsprechend Antik mit Fantasygedöns ist das alles gewürzt. Aber, aber. Also gleich mal ehrlich Leute. Anfangs schien mir alles klar, so mit Aufbau und Angriff. Doch mit der Zeit, mit neuen Gebäuden und einem zweiten Blick auf die Götteranwerbung und -verbesserung kann einem hier schon mega was unklar werden. Zig virtuelle Währungen gibt es. Gold und Ambrosia, na klar. Dann gibt es noch eine Premiumwährung im Shop für Echtgeld, welche in die anderen umgewandelt werden kann und für besondere Erweiterungen wie Bauarbeiterhütten und Götterplätze dient. Im Altar wurde es mit den „Tickets“ in Form von Juwelen und Splittern für die Anwerbung schon etwas unübersichtlicher, doch mit Staub und Relikten im Aethernum hat es bei mir erstmal ausgesetzt. Zwischenfazit vom Spieleindruck nach zwei Wochen im Baumodus also – wer ein komplexes Spiel zum einfuchsen sucht, ist bei Dawn of Gods ganz richtig.

Die Beschreibung im App-Store und bei Google Play verspricht ja auch Allianzen. Bisher bin ich Mitglied eines Bündnisses, habe jedoch noch nicht ganz die Features durchblickt.

More to come.

App-Check von Dawn of Gods
Name der App
Dawn of Gods
Entwickler
Aeria Games
Sprache
Deutsch
getestete Version
1.4.1 vom 19.02.2016
getestet für
Gigaset Me Pro
Größe
165 MB
Positiv
+ gratis spielbar, viele Kometen geschenkt
+ viele Helden / Götter

Negativ



iOS Download
Android Download
Dieser Beitrag ist als Werbung gekennzeichnet, da wir Marken und den Namen von Hard- und Software nennen. Oftmals werden uns App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Links zu Amazon sind Affiliate-Partnerschaften. Außerdem sind manche unserer Beiträge durch Contentpartnerschaften bezahlt oder durch Kooperationen entstanden. Hier erfolgt eine spezifische Kennzeichnung im Text.
Kategorien
Android · Check · iOS · Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentare zu Wir spielen: Dawn of Gods für Android und iOS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title