3 Jahren .

Zubehör für die Zukunft: USB-C Kabel von belkin

Geschrieben von:

Endlich bist du da! Also nicht, dass ich so geeky wäre und die Ankunft des Standards USB-C in meinem Kalender angestrichen hätte wie meinen Geburtstag. Zumal die neuen Stecker bei vielen Nutzern wohl eher schleichend Einzug nehmen. Etwa bei Besitzern der Androiden, wie dem OnePlus 2, dem Huawei P9, Nexus 5X / 6P, den beiden Modellen Me und Me Pro von Gigaset sowie dem LG G5. Oder beim Windows Phone Lumia 950. Oder auch nicht ganz so mobil bei euren Laptops. Mit den neuesten Smartphones kommt die Buchse automatisch und erfordert neue Zweit- oder Ersatzkabel. Beschenkt werden die Nutzer aber mit allerlei Vorteilen. Das bereits 2014 vorgestellte Steckermodell löst nun immer mehr den Typ-A aus dem Jahr 1996 ab und liefert im Idealfall auch noch die schnelle Schnittstelle 3.1 mit, wie beim vorliegenden Kabel von Belkin. Dieses hier wollen wir als Exempel für die Palette der C-Adapter und Kabel vom Hersteller mit den neongrünen Verpackungen und Punktemännchen im Logo vorstellen.

Belkin_USB_C_01

Die Segnungen von USB C also. Wie gesagt ist die Wahl der Steckerverbindungen nicht uns Nutzern überlassen. Ich war anfangs natürlich etwas skeptisch, ob man ersetzen muss, was sich bisher bewährte. Die C-Stecker sind mit 8,4 x 2,6 mm etwas kleiner als die A-Stecker. Jedoch auf Seiten der Smartphones und Gadgets nicht einmal kleiner als die microUSB, sondern sogar ein paar Millimeter größer. Gerade bei Fitnesstrackern, Headsets und so weiter ist der Einsatz des USB-C schon ein Größenrückschritt. An die winzigen Lightning-Kabel von Apple kommen sie freilich nicht heran.

Belkin_USB_C_02

Gleichsam wie jene haben sie aber den Vorteil, dass sie in beiderlei Richtung eingesteckt werden können. Verdrehsicher. Gerade an meinem Lumia hat die Buchse doch auf Dauer etwas gelitten, da man die Richtung nur in der Hälfte der Fälle richtig trifft und sie durch Fehlversuche etwas gelockert wirkt. Der leichtere Anschluss ist auf jeden Fall ein Fortschritt. Zumal es zwischen mobilen Smartphones und Tablets sowie anderen Geräten wie Laptops in absehbarer Zukunft keinen Unterschied mehr geben soll. Kabel mit USB C auf beiden Seiten werden kommen für den Anschluss von Monitor, Drucker, Lautsprecher und so weiter. Das beiderseitige USB C soll auch eine Kopplung zweier Smartphones oder Tablets ermöglichen. Bis dahin ist das Kabelmodell hier eine gute Wahl, da es auf einer Seite noch einen herkömmlichen A-Stecker hat, sodass es sich mit den bisherigen Aufladegeräten, Powerbanks und so weiter nutzen lässt.

Belkin_USB_C_04

Das Kabel von belkin hier hat eine Länge von 90 Zentimetern und ist gummiert. Es ist etwas dicker als ein vergleichbares Kabel für den A-Standard. Dadurch ist es verwindungssteifer und verknotet nicht so schnell. Die Steckerhülsen aus glatter, glänzender Plastik sind ungewöhnlich lang (30 mm). Die Übergänge zwischen Kabel und Stecker sind extra verstärkt. Auf 10.000 Steckvorgänge sind sie gemäß der Norm ausgelegt.

Belkin_USB_C_05

Belkin_USB_C_06

Belkin_USB_C_07

Das Kabel liefert mit von mir gemessenen 9,2 V und 1,63 A natürlich den identischen Ladestrom wie das Originalkabel vom Gigaset ME Pro am Netzteil des Telefons, was eine schnelle Aufladung ermöglicht.

Belkin_USB_C_08

Wie schon genannt, bietet das Kabel auch eine Übertragungsrate bis zu 10 Gigabit/s (1,25 Gigabyte/s). Hierbei muss jedoch der Hersteller des Smartphones auch mitgemacht und einen entsprechenden Controller spendiert haben. Das Kabel trägt den offiziellen Aufdruck auf dem Stecker mit dem SS unter der hochgestellten 10, welche ihr euch schon mal merken könnt, um gute von schlechten Kabeln zu unterscheiden.

Belkin_USB_C_03

Womit wir zuletzt auch noch beim Aspekt „Sicherheit“ wären, welcher bei diesen Kabeln vom Typ USB-C vor ein paar Monaten heiß diskutiert wurde. Der Google Ingenieur-Benson Leung hatte ja seinen Laptop mit einem schlechten Kabel geschrottet. Dankbarerweise hat er auch das Kabel von Belkin hier in seinem Spreadsheet aufgeführt als „sicher“.

Verfügbar ist das hier vorgestellte Belkin Kabel für 29,99 Euro hier bei Amazon. Auf der Produktseite findet ihr noch andere Varianten, wie USB C auf Mini B oder auf micro.

Themen
· · ·
Kategorien
News & Reviews
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentare zu Zubehör für die Zukunft: USB-C Kabel von belkin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title