2 Wochen .

Donnerstags-Check: Supercats frisch für Android und iOS erschienen

Geschrieben von:

Supercats ist ja nun mal so ein Titel, welcher mich ganz und gar nicht reizt. Klingt so absichtlich. Und dann noch der Entwickler, ein chinesischer Kloner offenbar, Happy Universe Studios. Doch dann schreibt da einer in den Reviews, dass es eine gute Alternative zu Brawl Stars sei. Ihr wisst noch, das neue von Supercell, was in Deutschland nicht so richtig erscheinen will seit über nem Jahr? Da man eventuell darauf Wert legt, dass es perfekt ist Milliarden einbringt und nicht Millionen. Die Supercats folgen damit dem Beispiel von Castle Clash, was die lange Lücke von Clash of Clanes auf Android füllte. Nun, die Supercats sind jetzt weltweit für beide Plattformen erschienen und das könnte entweder ein Zeichen sein, dass die Brawl Stars doch noch kommen dieses Jahr oder es einem egal sein kann, da man das Spiel ja schon hat sozusagen.

Hach: “Zeit zu kämpfen! Willst du ein Superheld werden?” Nö, lasst mal. Wir leben doch nicht mehr in der Antike mit Heldenverehrung. Schaut doch mal rein bei Odysseus, wie die Typen endeten. Und wenn wir gerade bei Bildung sind. Die Supercats seien ein Spiel mit coolen anthropomorphen Katzen. Kennt ihr sicher aus den Fabeln Aesops. Nun aber zur Action.

(Super Cat oder Supercats, der Entwickler ist sich offenbar nicht ganz sicher, hat übrigens nen total hässlichen Ladescreen, lasst euch davon nicht abschrecken). Wir nennen das Spiel mal Supercopycats, da man richtig gut ist darin. Schaut mal hier auf Reddit.

Gameplay von Supercopycats

Supercopycats, das trifft es wohl. Aber es trifft ja keinen armen Entwickler, insofern noch vertretbar. Zudem ist es ja ein Zeichen von Würdigung, wenn man die Ideen anderer aufgreift und sich mühevoll aufmacht sie nachzubauen. Schaut euch die Trailer von Brawl Stars an. Das wäre wohl die kürzeste Beschreibung ever. Man bezeichnet sich noch als innovativ im Store. Dies ist nur insofern richtig, dass die Copycat-Manier hier eine neue Stufe erreicht hat. Das ist insofern auch angebracht, da es gleich eine ganze Reihe von Spielmodi gibt, welche wir heute hier nicht runterbrechen wollen. Oder doch. Es geht immer darum in einer Arena zu siegen. In einem Team mitunter gegen 3 andere Spieler aus der ganzen Welt. Hier beim Modus Kopfgeld vom Screen etwa, indem man Gegner killt für Sterne und selbst wenig stirbt. Dazu heißt es den Lebensbalken im Auge behalten und die Munition. Recht hektisch. Es gibt eine Auswahl an Charakteren und die Steuerung in der Arena erfolgt wie man es von einem MOBA kennt. Die Matches sind nur drei Minuten lang, sodass man es schnell mal zocken kann. Obwohl die Ausrichtung auf Landscape nicht so günstig ist für solche Gewohnheiten.

Was es bei Supercats gibt, dass ist als F2P-Titel natürlich ein Shopbereich so groß wie Metro. Ihr könnt erstmal die Premiumwährung kaufen, dann Puzzleteile für neue Katzen und Skins. Sowie natürlich Truhen. Man setzt wieder auf das Gewohnheitselement der Timer, welche einen möglichst nah ans Spiel fesseln sollen.

Supercats ist jetzt bei uns gelandet und somit werden wir wohl noch mal mehr liefern. Tipps für Supercats? Hm, mal schauen.

App-Check von Supercats
Name der App
Supercats
Entwickler
Happy Universe Studios Limited
Sprache
Deutsch
getestete Version
1.1 vom 08.11.2018
getestet für
Gigaset GS 185
Größe
64,93 MB
Positiv
+ vor Brawl Stars erschienen


Negativ
- Copycat


iPhone, iPod, iPad Download
Android Download
Themen
· ·
Kategorien
Android · Check · iOS · Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentare zu Donnerstags-Check: Supercats frisch für Android und iOS erschienen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title