Werbung* . 3 Wochen .

Dein Donnerstags-Check: Landlord Go ist MEINE!

Geschrieben von:

Das Schloss nebenan, der windige Burgerladen sowieso. Alles ist meine! Okay, bisher nur die Filiale in Charlottenburg. Aber schon sie bringt traumhafte Einnahmen, sodass mir bald ganz Berlin gehören wird. Brandenburg sowieso. Wie das möglich ist? Sprudelnde Einnahmen bei TikTok sind es nicht, auch wenn man da ja pro Like nen Euro bekommt. Vielmehr spiele ich das neue Landlord Go. Du solltest es weder auf Android noch iPhone herunterladen, denn alles ist meine!

Landlord von Reality Games LTD kennen die Fans von Simulationsspielen. Wir stellten die GPS-Spiele-App mit dem Ziel Immobilienmogul zu werden hier schon 2015 vor und schauten erst vergangenens Jahr mal in einem Sonntagsklassiker, ob es noch lebendig ist. Das war es in der Tat und somit der jetzige Release eines „Nachfolgers“ ganz cool und folgerichtig. Nur…

Das erwartet dich bei Landlord Go

Donnerstags-Check heißt bei uns, dass wir kürzlich erschienene Spiele vorstellen. Oftmals sogar am Releasetag. Hier bei Landlord Go ist der Spieleindruck auch nur ein erster Überblick ohne ein haarscharfes Check-Urteil. Dennoch… wird unsere Empfehlung unten ein wenig gedämpft.

Du bist Makler und darfst auf einer echten Karte deinen Standort festlegen. Ja, es gibt jetzt bei Landlord eine Google Maps wie man es von dem Monsterspiel kennt, was sozusagen das GO zum Titel beigesteuert hat. Spawnen nun wilde Gegner mit ihren Verkaufsschildern in der Landschaft? Hier! Nimm diesen Kugelschreiber meiner Wohnungswirtschaft, ziehe bei mir ein!? Nein.

Das Gameplay: Man kauft noch immer Grundstücke, Gebäude und Geschäfte aller Art in der Nähe zu seinem Standort. Eben ein Restaurant, Museum oder gar den ganzen Ort oder Staddteil. Das kostet Bargeld, welches man dann als Miete bekommt. Man investiert in seine Objekte, sodass die Miete steigt. Leider, erster Pferdefuss, gibt es ein Sammellimit für die Miete von gerade einmal 4 Stunden. Wer bis zu 12 Stunden sammeln und damit mehr „offline“ verdienen will, muss einen Assistent einstellen. Okay, weiterhin gibt es wie gewohnt den Timer für den Papierkram. Es gibt Limits für die Anzahl der kaufbaren Objekte.

Was hier bisher irgendwie fehlt in der Beschreibung? Der AR-Anteil, der versprochen wird. Entweder funktioniert der bei mir nicht oder er beschränkt sich auf die Funktion „Around me“. Naja.

Check-App meint: Alles in allem in Landlord Go keine Revolution. Wer den Vorgänger schon gemeistert hat, braucht eigentlich nicht anfangen. Wer das Spiel noch nicht kennt, wird die frische Aufmachung mit einer übersichtlicheren UI schätzen.

*Die Werbekennzeichnung erfolgt, da Marken von Hard- und Software genannt werden. Oftmals werden App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Amazon-Links sind Affiliate-Partnerschaften. Zudem gehen wir Contentpartnerschaften oder Kooperationen ein. Es erfolgt eine Kennzeichnung.
Kategorien
Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.