Werbung* . 5 Monaten .

Anleitung für Fingerlings Affe, Einhorn, Faultier, Panda & Co.

Geschrieben von:

Eddie ist schon ein alter Küsser. Ständig macht er Avancen, wenn er nicht gerade pupst oder singt. Wie das zusammenpasst? Eddie ist ein Affe und nicht aus dem Zoo Leipzig, wie die Überschrift vermuten lässt. Er ist vor allem kein echtes Tier, sondern ein kleines elektronisches Plastikspielzeug mit Sensoren, Mikro und Lautsprecher. Wir bringen ihn mal ins Blog, da der Hersteller WowWee die Fingerlings gerade offenbar wieder bewirbt oder es einfach auf TikTok ein Trend ist.

So genau kann man das ja heutzutage mit der Werbung nicht wissen. Wir haben ihn ganz normal gekauft und fragen auch kritisch, ob die Werbetrailer da korrekt sind. Aber vor allem teilen wir eine Anleitung für die vielen versprochenen Funktionen der Fingerlings, ob nun Affe oder Panda.

Furby, bist du es?

Furby, erinnert sich noch jemand. Wurde von Hasbro ab 1998 vertrieben und da gibt es durchaus einen Zusammenhang zu den Fingerlings. Nein, es gibt keine App zu denen wie zu den aktuellen Furby es der Fall ist.

WooWee heißt der Fingerlings-Hersteller aus Hong Kong, auf Amazon z.B. auch getrennt geschrieben als „Marke Wow Wee“. Und in der Tat ist es eine solche, den mit seinem Roboreptile wurde das Unternehmen als Tochter von Hasbro bekannt. Soweit als Background, falls es jemand interessiert. 2017 war man wieder eingeständig und es wurden die Fingerlings-Produkte durch Social Media bekannt, welche mit den plüschigen Fingerlings Hugs mittlerweile erweitert wurden. Auch er ist mit Furby Boom nicht vergleichbar.

Features der Fingerlings

Entzückende, interaktive Haustiere seien die Fingerlings Äffchen. Sie reagieren auf dich und hätten viele Funktionen. Soweit etwa in kurz der wirklich toll gemachte Trailer der Fingerlings. Für die Pandas, Einhörner und so weiter sind die Beschreibungen auf Amazon beinahe identisch. Sie reagieren auf Geräusche, Bewegungen und Berührungen mit blinzelden Augen, drehendem Kopf und besonderen Lauten.

Einen Clip dazu haben wir hier auf unserem TikTok-Account gepostet:

@checkapp

Wer hat sich auch einen Fingerling geholt? Der Trailer verspricht schon etwas mehr, was? ##fingerlings ##wowwee ##affe

♬ Originalton – Check App (Portal Android&iOS)

Er ist nicht wasserdicht, der Kopf ist relativ empfindlich. Es ist keine Kamera verbaut. Er braucht keine Internetverbindung.

Konkret und handfest ist da von 40+ Sounds die Rede, Sensoren am Kopf und einer Kopf-über-Erkennung sozusagen, sie können den Kopf bewegen, nicht aber die Beine. Das Haarbüschel auf dem Kopf haben fast alle, ebenso nen Schwanz.

Egal also, welches Fingerlings-Tierchen du hast, für alle gilt in etwa die gleiche Anleitung und Beschreibung. Den Affen haben wir hier, da er das Tierchen ist, wo das Konzept am stimmigsten ist. Seit wann finden es Einhörner toll kopfüber am Schwanz zu hängen? For real ist das eine Funktion der Tierchen. Tsss. Kurz und gut, wir schreiben von Affe folgend, meinen aber alle Fingerlings.

Fingerlings Anleitung

Aus allem bisher kann man schon mal herauslesen, dass man von den Fingerlings nicht soviel erwarten sollte. Der Trailer ist ccrca 2 Minuten lang und man darf sich schon mal fragen, ob die Funktionbeschreibung nicht etwas zu blumig ist. Klar auspacken und losspielen stimmt. Und was er konkret kann, das steht schon in der beigefügten Kurzanleitung. Die ist gut versteckt in der Verpackung zwischen der Pappe, vielleicht hast du sie nicht gesehen?

Kurz: Auf der Kopfrückseite ist ein Schiebeschalter, der Affe selbst geht nach 5 Minuten Inaktivität in den Ruhemodus über. Vorher macht er pfeifend auf sich aufmerksam.

Was kann man nun alles machen mit ihnen?

  • auf den Kopf tippen, Hand auflegen
  • kopfüber am Schwanz halten/schwingen
  • hinlegen
  • schütteln und streicheln
  • ihm einen Luftkuss geben, klatschen

Das sind so fünf Dinge, welche einen nach den 40 Sounds suchen lassen. Tja. Man muss wissen, dass zwei Sensoren am Kopf neben dem Irokesen-Haar sind. Beide lassen sich streicheln und antippen. Oftmals wirkt es aber so als würde der Fingerling einfach zufällig Sound abspielen. Er verhält sich jedenfalls nicht besonders intelligent oder wie eine KI. Er lernt nichts und entwickelt entsprechend auch nicht mehr an Persönlichkeit als man ihm andichten möchte. Die Alterempfehlung 5+ ist deshalb vielleicht etwas hoch gegriffen. Womit wir zur Bewertung kommen.

Fingerlings enttäuschen

Auf Amazon haben die Fingerlings sehr gute Bewertungen. 2400 Bewertungen mit 4,4 Sternen. Wow Wee! Ähm, wow wie geht das?

Tja, der Preis mit 10-15 Euro hier bei Amazon (Affiliate-Link) ist eben sehr sehr günstig, sodass man nicht zuviel erwartet. Wir schauen die kritischen Reviews an, da die positiven die Werbung oft ganz gut wiedergeben. Hier wird bemängelt, dass er nur einen geringen Wiederspielwert hat. Schnell seien alle Funktionen entdeckt und wirken künstlich. Küssen funktioniere selten oder nur per Zufall.

*Die Werbekennzeichnung erfolgt, da Marken von Hard- und Software genannt werden. Oftmals werden App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Amazon-Links sind Affiliate-Partnerschaften. Zudem gehen wir Contentpartnerschaften oder Kooperationen ein. Es erfolgt eine Kennzeichnung.
Themen
·
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.