Werbung* . 1 Monat .

Was ist bitte neu an der McFIT-App?

Geschrieben von:

Rund an der Beinpresse baumelt es herum, am Butterfly fliegt es wie ein Schmetterling hoch und runter. Nein, nicht das Übergewicht in Form von Speckrollen und Bäuchen. Gemeint ist die übertrieben präsentierte Werbung für die „neue“ McFIT-App. Wenigstens stört sie nicht am Rudergerät, was schon genug klackt. Die „angebliche“ App-Neuheit wird mit einem großen Gewinnspiel begleitet. Während die einen noch die Preise studieren, wie das unglücklich formulierte „täglich Freimonate gewinnen“ oder die obligatorische PS5, mit der sowieso niemand mehr spielt (da es selbst Diabolo als App jetzt gibt und die ist wirklich neu), fragen sich die App-Experten etwas anderes: Wie ist bitte neu an der neuen McFIT-App?

Am Ausgang wagte ich dann noch die Frage, ob ich nach der Kündigung meine Karte abgeben muss und den Account in der App löschen. Achja, was ist denn eigentlich neu in der App, ist mir gar nix aufgefallen? Die Antwort wird dich überraschen, kch. Aber schauen wir lieber nochmal selbst, bevor wir hier einen netten Mitarbeiter roasten, der zu ehrlich war. Zumal ein Blick auf die Homepage das Wort „neu“ auch vermissen lässt.

McFIT-App ist nicht neu?

Neu ist immer eine Frage der Perspektive. Sie war 2020 im Herbst neu. Wahrscheinlich dachte man sich nun, dass sie durch Corona nicht so die Nutzung fand. Also zumindest der Part mit dem Loyalitätsprogramm. Das Update 3.0.92 bei Apple hat auch keine neuen Features, sondern nur unklare „Verbesserungen und Bugfixes“. Zumindest wird sie gewartet, was man ja von einigen Geräten… ach lassen wir diese Andeutungen. In der Tat hat sich die Qualität von McFit unserer Erfahrung nach seit 2005 nicht wesentlich geändert.

Die McFit-App ist also offenbar nicht neu. Niemand braucht neugierig ihr eine zweite Chance geben. Sie ist noch immer so schlecht bewertet wie beim ersten Blick, welche zugegeben etwas verwundert war. Denn wie kann eine so groß und professionell aufgestelltes Studiokette so eine schlecht bewertete App in den Stores haben? Seltsam. Bei iTunes hat sich die Bewertung zumindest von 2,6 seit September 2021 auf 3,6 verbessert. Lies hierzu: Warum ist die App von McFIT so schlecht (bewertet)?

Hier noch ein Hinweis aufs Gewinnspiel selbst, denn wir haben ja kein Vorurteil. Man solle Mitglied im Proudclub werden, das bringe die Friends-Option, Trainertraining usw. Wenn man sich anmeldet, wird der Status errechnet. Unabhängig von ihm, darf man am Losverfahren teilnehmen. Es gibt die Level Starter, Bronze ab 1 Jahr, danach Silber und Gold ab 3 Jahren, Platin ab 5 und Diamant ab 10 Jahre. Ab 100 Jahre Mitgliedschaft wird man automatisch zur Studiolegende hochgestuft und darf jeden vom Gerät schupsen, wenn er es nur belegt, um TikTok zu checken.

P.S. Der Mitarbeiter sagte offen, dass die App nicht neu sei und man nur versuche neue Nutzer zu aktivieren. Naja. Da es online nicht als neu kommuniziert wird, hat man das wohl schon erkannt. Trotzdem wäre es schön, wenn man eine neue App machen würde.

Achja, eine Möglichkeit den App-Account zu löschen fand ich weder unterm Zahnrad auf Menüseite 1 noch unter den Einstellungen. Auch im Help-Center gibt es dazu keine Info. Bestimmt muss man sich an den Support wenden, was recht nutzerunfreundlich ist.

*Die Werbekennzeichnung erfolgt, da Marken von Hard- und Software genannt werden. Oftmals werden App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Amazon-Links sind Affiliate-Partnerschaften. Zudem gehen wir Contentpartnerschaften oder Kooperationen ein. Es erfolgt eine Kennzeichnung.
Themen
·
Kategorien
Sport
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.