Werbung* . 5 Jahren .

SmartTurtle im Check

Geschrieben von:

Schildkröten sind klug. Schon in der Fabel wird man von den positiven Tugenden der Reptilien aus den Obertrias überzeugt. Wer 220 Millionen Jahre auf dieser Erde weilt, hat die Argumente ohnehin auf seiner Seite. Die Überleitung zu dem vom mir getesteten Gadget war noch nie einfacher. SmartTurtle nennt sich dieses aufgrund seiner Form und ist auf dem Bereich der Halterung ein bewährtes und innovatives Produkt, was bei mir vor allem aufgrund seiner Langlebigkeit punktet. Der größte Vorteil ist für mich, dass man sie unabhängig vom Modell oder Wechsel des Geräts immer weiter benutzen kann.

SmartTurtle_01

Halterungen für Smartphones und Tablets gibt es viele, beinahe so viele wie Geräte selbst. Einige haben wir euch auch schon vorgestellt. Meist sind diese auf ein bestimmtes Modell hin ausgelegt, die elektronischen Begleiter werden eingeklemmt oder gestellt. Das ist gut für den Schreibtisch oder fürs Auto. Die Firma Smart Inventions aus dem österreichischen Innsbruck hat ein Produkt für euch, was in fast allen Lebenslagen einsetzbar ist und unabhängig davon, ob ihr nun ein iPhone 6 habt oder ein 5, ob ein iPad mini oder Air, ob ein Nexus 7 oder 9 oder oder oder. Für alle Geräte ist sie einsetzbar, welche eine gerade Rückseite haben. Einzige Ausnahme in meinen Smartphone-Fuhrpark stellt also das Lumia 1020 mit seiner markant erhöhten Kamera dar.

SmartTurtle

Geliefert wird das SmartTurtle Gadget in einer tubusförmigen Verpackung, welche die vielen Vorteile selbst nochmals darstellt. Eine extra Anleitung ist auch dabei. Diese schaue ich mir neugierig an, denn die Form ist schon ungewöhnlich, auch wenn ich mir schon denken kann, wie es funktioniert. Die SmartTurtle besteht aus einem beutelartigen Gebilde, bedruckt mit einem Muster in der Optik eines Schildkrötenpanzers und einer glatten Gummiplatte. Die Platte ist grau, der Beutel ist schwarz, das Muster kann in vier Farben ausgewählt werden. Der Beutel ist knetbar, erinnert daher an einen Sitzsack, ist aber nicht so leicht und weich, sondern mit Kunstoffkügelchen gefüllt. Ich schätze es auf 100g an Gewicht, bringt aber laut Datenblatt sogar 300g auf die Waage, fühlt sich also handlicher an und ist leicht transportabel.

SmartTurtle_03

Der weiche Panzer ist der eine Teil der SmartTurtle, der andere ist eine glatte gummiartige Platte. Dies ist natürlich das eigentliche Feature, da bloß genähte Smartphone-Sitzsäcke nicht den Halt bieten, um sich all die Einsatzmöglichkeiten vorzustellen. Die Platte ist mit einer Folie geschützt und zunächst denke ich, sie wäre mit einem Klebstoff beschichtet. Tatsächlich ist aber das Material des Nanopads selbsthaftend. Es riecht zwar etwas chemisch, hinterlässt aber nur normale Druckspuren und keine Rückstände. Das Smartphone oder Tablet wird hier einfach angedrückt und haftet dann beinahe bombensicher. So sicher, dass ich es kopfüber halten kann und jede beliebige Position mit Hilfe des flexiblen Sacks herstellen kann. Das Smartphone steht sicher und rutschfest auf dem Schreibtisch, liegt in jeder Ausrichtung und jedem Winkel auf dem Pad.

SmartTurtle_iPhone6

Natürlich frage ich mich zugleich, wie es mit Staub und Schmutz auf dem Pad ist. Tatsächlich ist eine kleine Plastescheibe noch beigelegt, welche man schützen bei Nichtgebrauch oder Transport auflegen kann. Generell lässt sich das Pad aber flink reinigen. Dazu kann man es einfach von der Turtle lösen und es mit einem Tuch oder sogar unter Wasser reinigen. Dabei gehe keinerlei Haftwirkung verloren. Getestet habe ich sie jetzt über viele Wochen und kann dies bestätigen. Auch der Stoffsack ist weiterhin sauber, das Material ist gut ausgewählt. Lediglich Gerüche nimmt es an.

SmartTurtle_02

Generell überzeugt die SmartTurtle als nicht nur aufgrund ihrers gelungenen Designs und ihrer flexiblen Einsetzbarkeit. Vielmehr finde ich es toll, dass ich als Nutzer eines iPhones, Androiden und diverser Tablets jedes Gerät darauf befestigen kann. Auch bei einem Geräte-Upgrade wie jetzt vom iPhone 5s aufs 6 macht die SmartTurtle weiterhin mit. Anders als meine Schildkröte muss das Gadget also nicht in den Winterschlaf geschickt werden, sondern macht jeden Wechsel mit. Einziger Wunsch wäre eine Ladeoption per NFC.

SmartTurtle_iPhone6_Halterung

Disclaimer: Ich bin großer Schildkröten-Fan und in meinem Urteil insofern positiv subjektiv beeinflusst, wenn ein Produkt den Namen Turtle trägt. Ich versichere euch, dass ich das Gadget auch positiv beurteilen würden, wenn es lediglich SmartPenguin heißen würde.

SmartTurtle kaufen

Die Halterung für alle denkbaren Geräte könnt ihr hier direkt beim Hersteller für 32,90 Euro beziehen. Natürlich gibt es sie auch auch hier bei Amazon zum gleichen Preis.

Dieser Beitrag ist als Werbung gekennzeichnet, da wir Marken und den Namen von Hard- und Software nennen. Oftmals werden uns App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Links zu Amazon sind Affiliate-Partnerschaften. Außerdem sind manche unserer Beiträge durch Contentpartnerschaften bezahlt oder durch Kooperationen entstanden. Hier erfolgt eine spezifische Kennzeichnung im Text.
Kategorien
News & Reviews
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title